Google Fotos: Frisches Update integriert neuen Collagen-Editor

Erinnerungen können besser geteilt werden

Wer für die Verwaltung der eigenen Bilder die App Google Fotos (App Store-Link) verwendet, kann sich nun auf einige neue Funktionen freuen. Google rollt aktuell eine ganze Reihe an Updates für die Fotos-App aus, mit der unter anderem das Memories-Feature verbessert wurde. Zudem gibt es auch einen neuen Collagen-Editor.

Laut Google gibt es für die „Memories“-Funktion, die sich ganz am oberen Ende der Ansicht befindet, „das bisher größte Update“ seit dem Launch des Features im Jahr 2019. Es werden nun mehr Videos eingebunden, wobei Google Wert darauf legt, dass lange Videos automatisch auf „die wichtigsten Momente“ gekürzt werden. Zudem werden Standbilder mit einem subtilen Zoom-In/-Out versehen. Im nächsten Monat soll dann auch Instrumental-Musik beigesteuert werden.


Zudem kann man nun nach oben bzw. nach unten wischen, um sich zwischen den Erinnerungen zu bewegen – ähnlich, wie man es bereits von YouTube Shorts kennt. Durch das Antippen des linken oder rechten Rands können Fotos in Erinnerungen bewegt werden. Weiterhin gibt es nun sogenannte Cinematic Memories, bei denen über Machine Learning Bewegungen hinzugefügt werden, die im Vorfeld einer Aufnahme passiert sein könnten. Die in Google Fotos vorhandenen Erinnerungs-Beiträge sollen sich bald auch mit anderen Personen teilen lassen: Für Android wird das Feature bereits heute ausgerollt, unter iOS und in der Webansicht soll es „bald“ der Fall sein.

Fotos lassen sich auswählen und per Drag-and-Drop anordnen

Viele Nutzer und Nutzerinnen von Google Fotos dürfte auch der neu integrierte Collagen-Editor interessieren. Dieser baut auf der bestehenden Funktion auf, mit der man mehrere Bilder auswählen und in einem Raster zusammenstellen kann. Nun lassen sich dort verschiedene Designs bzw. Stile auswählen und auch das Layout per Drag-and-Drop-Aktion neu anordnen. Auch dieses Feature wird ab heute eingeführt.

Google Fotos ist weiterhin kostenlos im deutschen App Store erhältlich und bietet jedem neuen User 15 GB an kostenlosem Speicherplatz, die für Foto- und Videodateien genutzt werden können. Zusätzlicher Speicherplatz lässt sich kostenpflichtig erwerben.

‎Google Fotos
‎Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de