Grillen und Räuchern: Fleisch ist mein Gemüse

Am Wochenende dürfen wieder die Grills ausgepackt werden. Doch was kommt auf den Rost?

Steak, Kotelett oder doch Gemüse? Insgesamt 60 Rezepte findet man in der erste eine Woche alten App „Grillen und Räuchern“ (App Store-Link), die nur für das iPad zu haben ist und 3,99 Euro kostet. Das 288 MB große Werk liefert neben den Rezepten auch einige Video-Anleitungen – Grund genug, sich das Angebot mal näher anzusehen.

In den insgesamt sechs Videos wird zum Beispiel erklärt, wie ein Steak perfekt gelingt oder man eine Barbecue-Sauce zubereitet. Die Videos sind dabei einfach und verständlich, man kann sie sogar ohne aktive Internetverbindung ansehen.

Auch an den Rezepten gibt es nichts auszusetzen, besonders gut gefallen uns die großen Bilder in Retina-Auflösung. Die einzelnen Zutaten und Schritte der Zubereitung sind so geschrieben, dass man wohl kaum etwas falsch machen kann.

In Sachen Zusatzfunktionen kann die App aber nicht unbedingt punkten. Neben Einkaufsliste und Favoriten kann man zwar eine Einladung verschicken, in Zeiten von HTML-Mails sieht das Ergebnis aber sehr schwach aus und ist im Prinzip nichts anderes, als ein Screenshot der Eingabemaske auf dem iPad.

Für 3,99 Euro bekommt man meiner Meinung nach mit Weber’s On the Grill (iPhone/iPad) das deutlich ausgereiftere und umfangreichere Programm. Hier gibt es knapp 300 Rezepte für Fleisch, Gemüse, Fisch und Saucen, zudem einen Timer, Expertentipps und vieles mehr. Die durchschnittliche Bewertung hat in den letzten Wochen zwar etwas gelitten, das liegt aber ausschließlich daran, dass sich die Entwickler gegen eine Universal-App entschieden haben. Daher rate ich, falls man auf der Suche nach einer App mit Grillrezepten ist, klar um Angebot von Weber – auch wenn man keinen Grill der Marke benutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de