Heroes and Castles 2: Kritik & Preisreduzierung kurz nach dem Release

Eigentlich sollte Heroes and Castles 2 ein ganz großer Wurf werden. Doch aktuell ist Sand im Getriebe.

Heroes and Castles 1 Heroes and Castles 2 Heroes and Castles 3 Heroes and Castles 4

Auf den ersten Blick kann man den Entwickler kaum einen Vorwurf machen: Nur kurze Zeit nach der Veröffentlichung von Heroes and Castles 2 (App Store-Link) wurde ein erstes größeres Update veröffentlicht, dass nicht nur zahlreiche kleine Fehler behebt, sondern auch einige neue Inhalte liefert. Und auch die Tatsache, dass das Spiel schon jetzt für 99 Cent im Angebot ist, kann man aufgrund des Normalpreises von 1,99 Euro wohl noch verschmerzen, wenn man ein Käufer der ersten Stunde war.


Das Mittelalter-Schlachtspiel scheint sich aktuell aber aufgrund einer ganz anderen Sache unbeliebt zu machen. Mit dem vor etwas mehr als einer Woche veröffentlichten Update wurde laut übereinstimmenden Nutzerberichten der ohnehin schon knackige Schwierigkeitsgrad von Heroes and Castles 2 weiter erhöht. Eigentlich haben wir nichts gegen schwere Spiele, wenn sie den keine In-App-Käufe beinhalten. Genau diese gibt es aber in Heroes and Castles 2 und sie machen das Spiel gegen Bezahlung einfacher – das hinterlässt einen faden Beigeschmack.

In Heroes and Castles 2 ist Action garantiert

Woran sich aber nichts geändert hat: Heroes and Castles 2 ist ein beeindruckendes Spiel. Wenn sich das Schlachtfeld immer weiter füllt und man nicht mehr weiß, wo vorne und hinten ist, macht das einfach Spaß. Insbesondere auf neueren Geräten wie dem iPad Air 2 oder dem iPhone 6, denn dort sieht Heroes and Castles 2 auch noch fantastisch aus.

Heroes and Castles 2 hat aber auch abseits des Schlachtfelds einiges zu bieten. Man kann sich nicht nur auf einer Karte bewegen und die Gegend erkunden, sondern auch die eigene Armee ausbauen. Dazu spricht man immer wieder mit Einwohnern und Arbeitern, etwa mit einem Schmied, der neue Waffen liefern kann. Dabei wird man nichts ins kalte Wasser geworfen, sondern bekommt immer wieder wertvolle Hinweise und Tipps – allerdings ist das komplette Spiel in englischer Sprache gehalten. Damit man in Heroes and Castles 2 alles versteht, sollte man definitiv gute Kenntnisse mitbringen.

Wenn man über die Kritikpunkt hinwegsehen kann, bekommt man für 99 Cent ein mehr als solides Spiel. Erste Eindrücke erhaltet ihr vor dem Download der Universal-App bereits im folgenden Trailer.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de