HyperJuice: Neuer Snap-On-Adapter macht das AirPods-Case Qi-fähig

Freddy Portrait
Freddy 14. September 2018, 17:01 Uhr

Die AirPods kabellos aufladen? Mit diesem Adapter ist das kein Problem.

HyperJuice Wireless Charger

Mit AirPower wollte Apple eigentlich eine Möglichkeit liefern, um auch die AirPods mit einem entsprechenden Case kabellos via Qi aufladen zu können. Doch daraus wird ja aktuell nichts. Demnach muss man sich weiterhin nach Alternativen umsehen. Und HYPER, bekannt unter anderem für seine USB-C-Hubs, hat mit dem HyperJuice Wireless Charger jetzt ein neues Produkt vorgestellt, das eben genau dieses Problem behebt.

Das Case samt AirPods kann einfach in den Snap-On-Adapter geschoben werden. Die AirPods mit dem HyperJuice-Case sind jetzt Qi-fähig und können auf allen Qi-Ladegeräten aufgelegt werden. In circa 1,5 Stunden sind die AirPods und das Case aufgeladen. Eine kleine LED gibt dabei an, ob die AirPods noch laden oder voll geladen sind.

Daniel Chin, Gründer und CEO von HYPER:

Mit möglicherweise Hunderttausenden, vielleicht Millionen von AirPods-Cases der ersten Generation, ist es das Letzte was wir sehen wollen, dass die Cases der ersten Generation, die schwer zu recyceln sind, weggeschmissen werden. Unser HyperJuice-Adapter trägt dazu bei, die Lebensdauer der relativ neuen, bestehenden AirPods-Cases zu verlängern, indem er die gleiche drahtlose Ladefunktionalität in einem eleganten Design bietet, und auch zu einem niedrigeren Preis als das kommende Apple-Angebot.

HyperJuice Wireless Charger airpods

Doch wirklich günstig ist der Adapter für die Apple AirPods nicht. Für 49,99 US-Dollar kann er über HyperShop.com bestellt werden, sobald das Produkt auch hierzulande erhältlich ist, werden wir es euch mitteilen.

Teilen

Kommentare5 Antworten

  1. Anonymous sagt:

    Der Nutzen dieser kabellosen Laderei leuchtet mir immer noch nicht ein. Und mit so einem Adapter noch weniger.
    Immerhin kann ich, was mich betrifft, in Bezug auf den Umweltaspekt beruhigen: ich werde weiter oldschool mit Kabel laden und die Umwelt zusätzlich dadurch entlasten, dass ich keinen unnötigen Adapter kaufe.

  2. lu-mia sagt:

    Ich finde kabelloses Laden einfach super, Gerät drauf und gut ist, kein lästiges Kabel einstöpseln, keine rumliegenden Kabel. Nutze das im Auto, Büro und auf dem Nachtschränkchen. Ein Smartphone ohne Qi kommt für mich nicht mehr in Frage.

  3. Chaos sagt:

    Gibt ja nicht schon genug Elektrosmog. Da kann man sich schon die Ladematte auf das Nachtkästchen neben die Birne legen, da kommt es dann scheinbar auch nicht mehr darauf an.

  4. schlupp sagt:

    Blöd wenn der maximale Absatz so groß wie die Menge der verkauften Air Pods ist. Da muss man beim Preis schon zuschlagen…

Kommentar schreiben