Infinity Blade: iOS-Klassiker wird im App Store verschenkt

Ihr habt tatsächlich noch nie etwas von Infinity Blade gehört oder keinen der drei Teile auf eurem iPhone oder iPad installiert?

Infinity BladeDas sollte man schleunigst ändern. Aktuell kann man Infinity Blade (App Store-Link) nämlich kostenlos aus dem App Store laden und damit immerhin 5,49 Euro sparen. Bisher wurde das Action-Rollenspiel mit den tollen Grafiken von über 37.000 Nutzern bewertet, im Schnitt gibt es viereinhalb Sterne. Natürlich ist der erste Teil schon ein wenig angestaubt, aber immer noch schön anzusehen und zum Nulltarif ohne Zweifel eine Empfehlung wert. Alternativ findet ihr im App Store auch den zweiten und dritten Teil von Infinity Blade. Alle drei Apps lassen sich universell auf iPhone und iPad nutzen.

Eigentlich könnte man den Artikel mit diesen Worten beenden, schließlich dürfte damit alles zum Spiel gesagt sein. Ein paar Details gibt es in Infinity Blade aber schon noch, die man mitteilen kann: Das Spiel ist am 8. Dezember 2010 erschienen und war Anfang des Jahres zum ersten Mal kostenlos zu haben.

Es handelt sich um ein Action-Rollenspiel, in dem man sich zwar nicht frei bewegen kann, dafür aber immer wieder auf neue Gegner trifft und diese in spannenden Kämpfen mit Wisch-Gesten zur Strecke bringt. Wenn man den Story-Modus erledigt hat, kann man optional noch einen Blick auf den Multiplayer-Modus werfen, hier sollte durch die aktuelle Gratis-Aktion noch genug Action zu finden sein.

Nachdem man über das Game Center einen Gegner gefunden hat, spielt man entweder einen Wächter oder einen Angreifer. Gerade bei den ersten Wächtern wird man feststellen, wie langsam und behäbig die Charakter reagieren – wer hier nicht trifft, hat ein großes Problem und die erste von sieben Runden schnell verloren.

Die Steuerung ist etwas anders, wird aber vor der ersten Runde ausführlich erklärt. Den Multiplayer-Modus empfehlen wir vor allem gegen Freunde, mit denen man am besten auch noch im selben Raum sitzt. Denn wenn man in Infinity Blade gegen irgendwelche fremde Gegner spielt, kann man schon fast gegen den Computer zocken, einen großen Unterschied macht das nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de