iOS 15: Diese Funktionen gibt es nicht mit dem iPhone X oder älter

Eine kleine Übersicht

Gestern Abend hat Apple das neue iOS 15 veröffentlicht und damit zahlreiche neue Funktionen geliefert, eine komplette Übersicht haben wir ja bereits für euch zusammengestellt. Allerdings können insbesondere auf älteren iPhones nicht alle Funktionen genutzt werden, denn für viele ist mindestens ein A12 Bionic Chip oder neuer erforderlich.

Während ihr beispielsweise mit einem iPhone XS alle Features des neuen iOS 15 nutzen könnt, sieht es auf dem iPhone X schon ganz anders aus. Betroffen sind auch ältere Geräte wie das iPhone 8, iPhone 7, iPhone 6s oder das iPhone SE der ersten Generation.


Unter anderem muss man in FaceTime auf drei spannende Funktionen verzichten. So kann man beispielsweise nicht den Portrait-Modus aktivieren, der den Hintergrund automatisch unscharf darstellt. Ebenso kann man selbst mit geeigneten AirPods nicht auf 3D-Audio bei FaceTime-Anrufen zurückgreifen und auch nicht per Machine Learning laute Umgebungsgeräusche automatisch herausfiltern.

Zudem sind auch die folgenden Funktionen von iOS 15 nicht mit älteren iPhones kompatibel:

  • interaktiver 3D-Globus in der Karten-Anwendung
  • Fußgänger-Navigation in Augmented-Reality-Ansicht in der Karten-Anwendung
  • detaillierte Karten in Städten wie London, Los Angeles, New York oder San Francisco
  • Live Text zum Kopieren und Nachschlagen von Texten in Fotos
  • Siri-Befehle direkt auf dem Gerät und ohne Internet-Verbindung verarbeiten
  • vereinfachter Zoom durch Wischen während einer QuickTake-Videoaufnahme
  • digitale Schlüssel zum Wallet hinzufügen
  • Diktierfunktion direkt auf dem Gerät und länger als 60 Sekunden
  • animierte Hintergründe in der Wetter-App mit Details

Vielleicht seid ihr ja tatsächlich noch mit einem „älteren“ Gerät unterwegs, wobei ich zum Beispiel ein iPhone X definitiv noch nicht zum alten Eisen zählen würde. Welche Funktion würdet ihr tatsächlich gerne nutzen?

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Ich nutze das IPhone X und finde es schade, das so viele Funktionen gestrichen wurden. Ob das wirklich daran liegt, das es technisch nicht in der Lage dazu ist bezweifle ich doch eher. Das bewegt mich aber nicht dazu ein neues iPhone zu kaufen, da mir diese Funktionen nicht so wichtig sind. Die neue Uhr enttäuscht auch ein wenig. Solange die Akkulaufzeit so lächerlich kurz ist, werde ich keine neue Uhr von Apple kaufen.

    1. Bis auf die Funktion der Texterkennung in Bildern, alles locker verzichtbar. Und selbst die…

      Haben auch ein iPhone X
      in der Familie und das wird behalten. Es läuft wie am ersten Tag.

  2. Dann muss ich mit meinem 8 plus auch nicht sofort updaten 😂 – wer wird denn Schlimmes denken Bei Apple das die Hardware „immer“ der entscheidenden Faktor ist weshalb Funktionen nicht gehen 😛

  3. Ich bleibe bei meinem iPhone SE (1. Gen.). Kann gut auf die ganzen Spielereien verzichten. APPS hab ich auch schon lange keine neuen installiert. Seit es nur noch Abo-Modelle gibt (durch Apple genötigt!) ist es eh nicht mehr interessant. Telefonieren, SMS und Wire reicht mir vollkommen.

  4. Die Funktionen jucken mich alle nicht und meine Freundin, die das alte X nutzt noch weniger. Mal sehen ob irgendwas davon auf dem 12 pro meine Meinung ändert.

  5. Habe mir das iPhone X erst neu gekauft und finde es etwas schade, dass diese Funktion nicht geht. Aber schlimm ist es nicht, da man diese Funktion nicht unbedingt braucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de