iPad Air Verkaufsstart (Update): mStore öffnet trotz Feiertag

Der Apple Premium Reseller mStore wird am 1. November fünf Filialen trotz Feiertag öffnen – wir haben alle Informationen zum Verkaufsstart des iPad Air für euch.

mStore Bochum

ACHTUNG, Update! Die unten gelisteten mStore-Filialen dürfen am kommenden Freitag doch nicht zum iPad-Verkaufsstart öffnen. Grund dafür ist die Tatsache, dass eine zuvor angekündigte Sondergenehmigung in letzter Sekunde nicht erteilt wurde.

Gute Nachrichten für alle Apple-Fans, die in einem Bundesland leben, an denen am kommenden Freitag Allerheiligen gefeiert wird und die Geschäfte normalerweise geschlossen haben. Wie wir exklusiv erfahren haben, wird der Apple-Händler insgesamt sechs seiner Filialen in den betreffenden Bundesländern für einen kurzen iPad Air Verkaufssprint öffnen und interessierten Käufern so die Möglichkeit geben, ohne große Umwege an ein neues iPad Air zu kommen.

Folgende mStore-Filialen öffnen am 1. November von 8 bis 10 Uhr:

  • mStore Bochum, Kortumstraße 100
  • mStore Heilbronn, Kilianstraße 10
  • mStore Krefeld, Ostwall 54
  • mStore München, Lindwurmstraße 5a
  • mStore Ratingen, Mülheimer Straße 1a

Die mStores in Essen (Limbecker Platz) und Wuppertal (Rathaus Galerie Elberfeld) können leider nicht öffnen, da sie in Einkaufscentern liegen, die am Feiertag nicht zugänglich sind. Eine Filialübersicht findet ihr auf der mStore-Webseite.

In Sachen Verfügbarkeit können wir derzeit noch keine genauen Auskünfte geben, wir können uns aber vorstellen, dass gerade in Ballungsgebieten wie Bochum (Ruhrgebiet) und München mit längeren Wartezeiten zu rechnen ist. Zudem könnte es durchaus sein, dass für den darauffolgenden Samstag, an dem alle mStore-Geschäfte regulär geöffnet haben, keine neuen iPads mehr verfügbar sind. Die einzelnen mStore-Filialen werden erst kurz vor dem Verkaufsstart wissen, wie viele der neuen iPad Air Modelle sie von Apple zugesandt bekommen – wir gehen aber davon aus, dass eine ausreichende Stückzahl verfügbar sein wird.

Da natürlich nicht jeder appgefahren-Leser einen mStore in der Nähe hat, empfehlen wir zudem einen Blick auf unserem Sammelartikel rund um den Verkaufsstart des iPad Air. Dort haben wir alle wichtigen Informationen und Öffnungszeiten zu den offiziellen Apple Retail Stores und den verschiedenen Händlern gelistet.

Kommentare 43 Antworten

  1. Ob dies legal ist und die mStores eine Ausnamegenehmigung haben, ich weiß ja nicht. Einen vernünftigen Grund für eine Ausnahmegenehmigung kann ich leider nicht erkennen.

    1. Der vernünftige Grund ist der folgende:
      Man setzt auf die Applefans, auf die Nerds, die sonst wochenlang vor den Applestores campen um irgend eins Applegerät als erster zu ergattern. So, öffnen die nun als einzige ihre Läden, na wo werden diese Leute wohl hingehen? Rrrrrichtig! Denn sie werden wohl kaum einen Tag warten. Und diese Kunden würden sonst nur zum Teil kommen, hätten diese mehrere Einkaufsmöglichkeiten

          1. So ein Schwachsinn!
            Ich arbeite in der Hotellerie, stell dir vor ich muss auch arbeiten, weil andere die Tage für ein verlängertes Wochenende nutzen.
            Der Unterschied ist aber meiner Meinung nach gravierend, ob dienstleister oder Einzelhandel. Und ich finde eine kurze Eröffnung für einen Verkauf des iPads nicht angebracht an einem solchen Feiertag. ( Nein, ich bin nicht stark gläubig )

      1. Fabian, du kannst einen Bäcker nicht mit einem Verkaufsstart eines iPads vergleichen.
        Aber das weißt du sicherlich selbst.
        Meinetwegen dürfte der Bäcker auch gern zu haben.

  2. Mich würde der Grund für eine Ausnahmegenehmigung interessieren..
    So leid es mir tut, ich sehe keinen Grund für ein iPad Air, an ein Allerheiligen Stores zu öffnen. Bzw. In Bayern ist es ja nur München..

        1. Charmanter Verschreiber… aber da wahrscheinlich mehr als 70% der Feiertagsnutzer nicht mal wissen, was Allerheiligen für eine Bedeutung hat, sollen sie wenigstens 19% Steuern zahlen 😀

  3. Die Firma hofft wohl, dass der Gewinn die zu erwartende Strafe übersteigt. Wenn dem so ist, muss wohl der Strafrahmen angepasst werden. Die Konsumgeilheit kann bei aller Liebe wohl mal ruhen.

  4. stiller feiertag, protestant usw. schei** der hund drauf, ehrlich! geht an den Flughafen oder sonst wo, es gibt immer mal läden die geöffnet haben sei es dienstleister/händler,
    davon mal abgesehen,
    nicht nur das ich es völlig schwachsinnig finde vor dem verkaufsstart/öffnung eines shops mir die beine in den bauch zu stehen,
    hat sich ja nicht allzu viel verändert um sich unbedingt ein neues ipad zuzulegen,
    das OS machts! siehe iOS6(supergut) iOS7(beschEIDENE bremse)

    achso,
    jammern das geschäfte an feiertagen öffnen,
    aber zu faul in die kirche zu gehen, schon klar 😉

  5. Kann ich nur bestätigen. Mstore München bestätigt keine Öffnung am Freitag! Reservierung ist auch nicht möglich. Zitat: „leider können wir keine Reservierungen entgegennehmen, da wir über die verfügbare Menge und die Modelle keine Informationen haben“.
    Sehr lustig! Man weiß nicht wie viele Geräte man im Lager hat :).

  6. Also mStore hat mir via Twitter bestätigt, dass die Stores in Bochum, Heilbronn, Krefeld und Ratingen geöffnet haben. Allerdings ab 10 Uhr wurde mir gesagt.

      1. Wer soll da Stress machen. Wenn die zuständigen Behörden geltende Gesetze beachten, muss da niemand Stress machen, dann bleiben die Läden einfach zu, weil für eine Ausnahmegenehmigung einfach kein Platz ist.

  7. Ich weiß ja nicht, wer euch diesen Bären aufgebunden hat, aber die Stadt Heilbronn wusste von einer Ausnahmegenehmigung gar nichts. Wieso sollte diese auch angekündigt werden, wenn auf der Hand liegt, dass wegen dieses Ereignisses kein Ausnahmegrund vorliegt?

  8. Ja, nein, vielleicht… Ne Aussage wäre wirklich mal gut. Gestern Abend im Store hieß es noch es klappt.. Ansich ist es mir ja egal ob ein Tag früher oder später, dann muss ich halt Samstag etwas schneller arbeiten mit dem Einrichten des iPads bevor ich los fahre.. Nur eine definitive Information wäre schon gut!

    1. Woher könnte denn eine definitive Information kommen? Frag‘ doch mal den Einzelhändler, der sollte es wissen. Und wenn der es nicht weiß, das Ordnungsamt und die Gewerbeaufsicht wüssten es auch. Denn die müssen Ausnahmegenehmigungen für das Öffnen und die Beschäftigung von Mitarbeitern an einem Feiertag erteilen. Ich bezweifle allerdings, dass bei der Einführung eines Konsumguts auch nur ansatzweise ein ausreichender Grund vorliegt, für einen sog. „stillen Feiertag“ Ausnahmen zu bewilligen.

  9. So 6 uhr aufgestanden
    6:30 weggefahren
    7:00Uhr am Mstore zum anstehen
    Dann ein Schild geschlossen am Feiertag
    Große Verwirrung Appgefahren Artikel gecheckt
    #cry gejoined
    Wieder so ein Amtsschimmel der nichts besseres zu tun hatte.
    Appgefahren … 2Daumen nach oben für die News
    Mstore … 2Daumen nach unten
    Amtsschimmel …Fxxk you

    So das WE ist gelaufen … Werd meins um 8 bestellen

    So fängt ein scheiß Wochenende an…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de