iPhone-Gerüchte sollen Absatz senken: Wartet ihr auf das Jubiläums-iPhone?

Tim Cook hat sich während der Telefon-Konferenz zu einer Studie geäußert, die bescheinigt, dass der Smarpthone-Verkauf ein Allzeittief erreicht hat.

iPhone-8-Function-Area-iDrop-News-Exclusive-1-Featured-Image

Apple geht es wahrlich nicht schlecht. Mit einem Umsatz von 52,9 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal im Geschäftsjahr 2017 konnte man im Vergleich zum Vorjahr 2,3 Milliarden US-Dollar mehr generieren. Nicht ganz so toll ist der Rückgang der iPhone-Verkäufe, hier konnte man lediglich 50,7 Millionen Einheiten absetzen, im Vorjahr hingegen 51,1 Millionen Geräte.


Bei der Telefon-Konferenz hat Tim Cook weitere Details verraten. Unter anderem hat der App Store 40 Prozent mehr Umsatz erzielt, zudem hat sich Tim Cook zu einer Studie geäußert, die aufzeigt, dass die Smatphone-Nachfrage ein Tief erreicht hat. Cook antwortet relativ kurz und begründet die Situation mit den frühen Gerüchten zum Jubiläums-iPhone, die schon vor dem iPhone 7 gestreut wurden.

Viele Gerüchte sollen dem iPhone-Verkauf schaden

Demnach stellt Cook fest, dass durch die Gerüchte zum iPhone 8 Käufer davon abgehalten wurden, sich für ein iPhone 7 zu entscheiden. Ich persönlich mache jedes Jahr das iPhone-Upgrade und bin von den Gerüchten meist unbeeindruckt. Allerdings kenne ich auch genügend iPhone-Nutzer, die gerne eine oder zwei Genration auslassen, da es zu wenig „Veränderungen“ gibt.

An der iPhone-Form hat sich seit September 2014 nichts getan. Schenkt man den aktuellen Gerüchten und Mockups Bedeutung, wird sich Apple für ein größeres Display entscheiden, außerdem könnte der Home-Button in das Display wandern. Touch ID auf der Rückseite ist ebenfalls denkbar, auch eine vertikal angeordnete Kamera scheint Wirklichkeit zu werden.

Die Frage an euch: Habt ihr aufgrund der vielen Gerüchte zum Jubiläums-iPhone auf ein vorzeitiges iPhone-Upgrade verzichtet?

Foto: iDropNews

Anzeige

Kommentare 62 Antworten

  1. Ich habe aktuell vom 5er auf das 7 Plus upgegraded und werde erstmal bei diesem hübschen Gerät bleiben. Das iPhone 8 kommt mir nur, bei einem hohem Wiederverkaufspreis des 7ers in die Tasche.

  2. Wechsle meine iPhones üblicherweise alle 2-4 Jahre. Habe aktuell das iPhone 6 und warte sehr gespannt auf das Jubiläums-iPhone um dann zu tauschen 😉

    1. Die Aussage gilt für mich und die ganze Familie auch (Austausch-Rhythmus alle 2 Jahre). Wir werden das neue iPhone holen, hat wenig zu tun mit dem „Jubiläum“; dies ist halt „die Kirsche auf der Torte“.

  3. Ich werde, denke ich, das Kommende iPhone mitnehmen. Aber eher weniger wegen den Gerüchten sondern weil es nach 2 übersprungenen Generationen mal Zeit ist…

  4. Ich bin letztes mal vom 4s auf das 6s gewechselt und sehe noch überhaupt keinen Grund zum Wechsel. Es läuft absolut stabil und flüssig. Ich hoffe also noch mindestens 2 neue Generationen abwarten zu können ?. Sowieso wäre erst mal meine Frau dran. Die ist noch mit dem iPhone 4 mit 8gb unterwegs ?

  5. Ich bleibe erstmal beim SE und würde nur wechseln wenn ein neues in der Größe kommt. Gerne mit nem größeren Display bei gleichen Gehäuseabmessungen.

  6. ich warte erst mal ab, was das Wunderding dann alles besser können und was es mehr kosten soll …
    mein Wechselrhytmus war bisher an die 2-jährige Vertragsverlängerung angepasst, wobei ich den Wechsel 6+ auf 7+ ausgesetzt hab …

    ob’s dann dieses Jahr ein 7s oder 8er wird, entscheid ich wenn die Gerätedaten dann bekannt sind

  7. Was soll der Tim den anderes sagen? Dass sich langsam ein Sättigung beim iPhone einstellt und die Idee das 7er in nahezu identischen Design des 6ers auf den Markt zu bringen doch nicht so klug war?

    Natürlich sind die Gerüchte zum 8er Schuld daran, dass sich das iPhone nicht mehr so gut verkauft.
    Komisch, gab es nicht zu jedem iPhone Gerüchte und haben die sich deswegen schlechter verkauft?

    Ab und zu ist der Typ einfach nur ein „Schwätzer“ ;D

    1. TC hat allerdings Apple zum stärksten Unternehmen gebracht und das obwohl er des Öfteren als einfacher Buchhalter hingestellt wird. Innovationen müssen seine Lakaien bringen, er ist für die Unternehmensführung verantwortlich und das macht er wirklich gut.

        1. Derzeit sehr unwahrscheinlich, siehe Anhäufung von Reserven. Da sieht es bei den deutschen Konzernen deutlich schlechter aus. Außerdem kann man es anhand der Berichte selbst erkennen

  8. Ich wechsle normal jedes Jahr aber die angepeilte 1000€ Marke für die Einstiegs Modelle sehe ich nicht mehr ein. Entweder ich bleibe bei 7 oder schaue nach Alternativen, wenn auch zähneknirschend ?

  9. Abwarten lautet bei mir die Devise. Wer weiß schon was sie dieses Mal für einen Fehler machen. Nachdem mein iPhone 6 nach zwei Jahren an Touch-Disease leidet und Apple seinen Design-Fehler nicht eingestehen will, bin ich nicht bereit schon wieder 800 EUR und mehr auszugeben.

      1. @Karl
        Weshalb gibt es immer Leute wie Dich, die gleich unverschämt werden müssen? Freundlichkeit verlernt oder noch nie kennengelernt!?! Wie mich das annotzt!

          1. Einfach ignorieren nimmt jedem Karl den Spaß und bringt den Karl schnell wieder in sein tristes Dasein zurück ?

    1. Was auch anderes,bei Speedy.
      Würde Apple halb jährlich iPhones für 2000,-€ pro Stück verlangen,Speedy würde es kaufen. Apple’s Manager lachen sich eins.
      Fanatismus war noch nie gut.

      1. Klar. ? ich war sogar kurz davor mir dieses russische TRUMP iphone mit Gold rücken zu kaufen, hatte dann aber doch Bedenken bezüglich eines evtl Hardware Hacks, da die russen das iphone ja umbauen…

  10. Ich wechsel alle zwei Jahre: 3GS, 4S, 5S, 6S also dementsprechend wird das nächste auch wieder angeschafft. Freue mich schon auf die Jubiläumsversion!

    1. Dito – hier genauso. Immer die S-Line 😉 wie sich herausgestellt hat war bzw. ist dies die richtige Entscheidung gewesene.

  11. Ich überlege oder ich das 8er mir holen soll oder nicht !!
    Bisher habe ich mir jedes Jahr das neueste Modell geholt !

  12. Ich Wechsel nur, wenn es interessante Features gibt, die in meinem Alltag und Nutzungsverhalten relevant sind. Ansonsten ist ein Wechsel unnötig und teuer.

  13. Ich wär ja dran mit dem neuen iPhone 8. aber ich setze aus. Ich werd denselben Fehler wie damals beim iPhone 4 (neues Modell)(Antennagate) nie mehr machen. 1 Jahr mit Pflaster rumlaufen bis das 4S kam reichte mir. Wer weiss was das neue wieder für Fehler hat, die erst mit dem 8S ausgebügelt werden. Beim 6er doch dasselbe gewesen. Biegt sich beim sitzen. Ne ne ne. Ich bin heiss auf den großen Schirm. Aber noch ein Jahr mit meinem 6S wird nicht schaden, zumal es echt gut läuft (momentan)

  14. Ich habe nicht wegen der Gerüchte verzichtet, sondern weil ich es völlig überflüssig finde, jedes Jahr 900 Tacken für ein neues Handy auszugeben, das sich kaum vom Vorgänger unterscheidet. Das kann und möchte ich mir nicht leisten.
    Ich hab das 6er. Und, ja, dieses Jahr wird es wohl ein Neues geben…

  15. Ich behalte mein 7er diesmal definitiv bis der Vertrag ausläuft. Habe extra 128GB und SpaceBlack genommen und wüsste nicht was an dem Telefon noch besser gemacht werden könnte. Das erste mal das ich 100% zufrieden mit mit meinem iPhone von daher werde ich nicht wechseln.

  16. Hoffentlich bleibt Touch-ID auf der Vorderseite oder wird optimalerweise ins Display integriert. Finde den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite einfach nur Quatsch…

  17. Ja ich warte. Behalte aktuell mein 6er. Dafür liegen die Mediamarkt Gutscheine für das neue schon in der Schublade. Wenns kein 8er ist wird ein 7S

  18. Nein besitze das 7+ und bin super zufrieden
    Vor dem 8 oder 8s wenn man die Namensgebung fortgeführt wird sehe ich keinen Grund zu wechseln.

  19. Ich wechsle nur, wenn der Speicher voll ist und ich keine ‚verzichtbare‘ Apps / Daten mehr löschen kann. Gewechselt im Jan. zum 7+ mit 256GB besteht ja vorerst keine Notwendigkeit und evtl. sensationelle Neuerungen will ich erstmal sehen, wobei homebutton/Fingerprint Reader auf der Rückseite für mich ein K.O. Kriterium ist!

  20. seit wann haben gerüche dem absatz des aktuellen modells geschadet?… das is eher ne schutzbehauptung, da der hypemarkt langsam gesättigt ist u logischerweise auch apple -auf hohen niveau- weniger absetzt

  21. Kurz und knapp, ja.
    Immer noch ein 5er im Einsatz, aber da das Teil kein iOS11 mehr bekommt warte ich auf’s hoffentlich tolle 8er.
    Wenn nicht, bin ich bei Android, gibt da auch klasse Teile.

  22. Hab iPhone 5 seit es raus kam,
    bin immer noch zufrieden damit. Touch ID hätte da noch gefehlt, aber ansonsten top. Vielleicht nächstes Jahr ein 7er oder 8er, mal sehen. Irgendwann muss ja mal ein neues her.

  23. Ich bin mit meinem 6er immer noch sehr zufrieden, davor hatte ich das 4er. Für mich muss das 10-jährige anders aussehen, wenn ich es kaufen soll, ich gehöre zu denen, die das Design vom 4er viel ansprechender finden..

    Davon mal abgesehen bin ich hier offenbar in der Minderheit, wenn ich mir eine solche Anschaffung aus finanziellen Gründen dreimal überlegen muss..

    1. Du weißt aber schon, dass man ein ein Jahr altes (gepflegtes!) iphone noch sehr hochpreisig verkaufen kann!?? Und somit , mit einer jährlichen , nicht alszuhohen Zuzahlung, immer das neueste iphone haben kann!
      Und wenn man das Gerät über einen Vertrag subventioniert ( ja , der Vertrag kostet auch, aber wenn man ihn dank hohem datenvolumen bedarf eh braucht)sogar dabei noch etwas verdienen kann.

  24. Mein 6er ist voll in Ordnung und weiterhin ausreichend. Da müsste Apple schon einen verdammt guten Wurf landen, um zu einem neuen Gerät zu wechseln.

  25. Hallo
    Mein 4 S hat ausstiegen vor halbes Jahr. Seit dem hab ich ein 5 SE bin ich voll zufrieden damit.
    Wenn eine besonders Modell Apple rausbringt würde ich dabei sein. ?

  26. Ein neues ist noch nicht vorgesehen. Gerüchte beeinflussen unser Kaufverhalten nicht und ich bin auch der Meinung, dass der Markt nicht ewig wachsen kann. Abgesehen davon haben die guten, z.T. auch die *Billig“-Modelle von Android, viel Potential von Apple weggenommen.

    Wir wechseln, wenn wir es nötig finden (vertraglos). Vom 4s zu 6 und dann zu 6s (gebraucht), damit meine Frau das Android los wurde und das 6er übernehmen konnte.

    Noch länger geht es, bis ein iPad ersetzt wird – u.a. stagnieren die Tablets auch deshalb stärker. Abgesehen davon ist die Nachfrage danach auch kleiner, wobei ich sagen muss, dass wir den PC nur noch für 10-20% der Arbeiten brauchen. Und deswegen möglicherweise kein Notebook mehr kaufen. Vom iPad 2 zu iPad Pro 9.7 und dazwischen ein iPad Mini 2, das letztes Jahr urplötzlich „den Geist aufgab“ und durch ein iPad Mini4 ersetzt wurde.

    Eine wesentliche Änderung ergab sich bei der Speichergrösse. Von 64 auf 128 GB beim iPhone und beim iPad auf 256 GB. Das hat auch zur Folge, dass der 50 GB-iCloud-Speicher knapp wird und ich wieder einmal Aufräumen muss.

  27. Bei mir ist das Jubiläumsiphone zufällig auf meinen zwei Jahres Wechselrhythmus gefallen. Deshalb werde ich es relativ sicher kaufen und habe auch zuvor auf kein Gerät verzichtet um dieses zu bekommen. Wenn das Jubiläumsiphone aber genauso wenig mehr bieten kann wie das iPhone 7 im Vergleich zum 6s kann es auch sein, dass ich dann „nur“ ein 7er kaufe um Geld zu sparen, welches sich für ein schwaches Jubiläumsgerät nicht lohnt.

  28. Ich glaube, wie auch viele andere, das dieses Jahr kein iPhone 8 mehr kommt. Vorgestellt wird es ganz sicher, erscheinen wird es erst 2018. Aber besser noch 4 Monate Zeit gelassen als so Usability Fails wie TouchID auf der Rückseite.

  29. Ich habe auf das iPhone 7 verzichtet, da es in der Tat wenig Neues zu bieten hat.
    Das nächste werde ich aber wieder kaufen.

  30. Ich gehöre zu denen, die gerne mal ´ne Generation auslassen. Mir geht´s weniger um die ständig allerneueste Technik, sondern um die Funktionalität bei beruflichen Anwendungen, das Zusammenspiel mit iPad und iMac. Bin aktuell noch auf iPhone 6, evtl. wird das nächste auch das 8er, aber ich warte nicht explizit darauf…

    1. Unser 6er hat seit iOS 9(?) Akkuprobleme, bzw. schaltete sich ungewollt aus. Oder war sogar noch hoher Verbrauch? Hat sich bis und mit 10.3 nicht wesentlich gebessert. Apple Store hat geprüft und sagt, der Akku müsse ausgetauscht werden – die Ladezyklen seien aufgebraucht. Ich glaube das zwar kaum, es sei denn die Akkuqualität sei schlecht – unser 4s läuft immer noch. Aber das würde Apple nicht zugeben, wie Apples Verhalten/Sträuben beim 6s zeigte.

  31. Ich wechsle dann, wenn ich Lust hab und mir das alte zu langsam wird. Von Neuerscheinungen hab ich mich noch nie anfixen lassen. Bin nach 4 und 5S seit nem halben Jahr beim SE und bleib dabei, solange nichts mehr in dieser Größe nachkommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de