Januar 2022: Die besten neuen Apps für iPhone und iPad

Unsere Highlights aus dem App Store

Entwickelt mit Daten des Deutschen Wetterdienstes, vereint Viewfindr Fotospots und Wetterinfos. Eine einfach verständliche Wettervorhersage zeigt präzise, bei welchem Fotomotiv es sich in den kommenden Tagen lohnt, einen Besuch abzustatten. Die Fotomotive werden von der Community in Viewfinder eingetragen, die Nutzungsrechte der Fotos bleiben dabei bei den jeweiligen Fotografinnen und Fotografen. Auch an Datenschutz wurde gedacht: Viewfindr verwendet die Fotos nur im Zusammenhang mit der App. Es findet kein Tracking von personalisierten Nutzerdaten statt.

‎VIEWFINDR
‎VIEWFINDR
Preis: Kostenlos+

Die Grundidee von Locket Widget ist schnell erklärt: Man wählt bis zu fünf Freude aus, deren Fotos man in einem von zwei verschiedenen Widgets sehen möchte. Gleichzeitig hat man natürlich die Möglichkeit, eigene Fotos zu schicken, die dann auf dem Homescreen der Freunde auftauchen. Praktisch: Innerhalb der App gibt es einen Verlauf, dank dem man sich die Bilder noch mal in aller Ruhe und voller Größe ansehen kann. Aber bei der Umsetzung gibt es auch ein paar Stolpersteine.


‎Locket Widget
‎Locket Widget
Entwickler: Matthew Moss
Preis: Kostenlos

Pestle sieht sich als universelle Rezepte-Verwaltung und bietet als kleinen Bonus eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für eingepflegte Rezepte an. „Speichern Sie Rezepte von überall aus, stellen Sie unbegrenzte Timer ein, planen Sie Ihre Woche mit Essensplänen und vieles mehr mit Pestle“, berichtet der Indie-Entwickler Will Bishop in der App Store-Beschreibung zu Pestle.

‎Pestle: Kitchen Recipe Book
‎Pestle: Kitchen Recipe Book
Entwickler: Will Bishop
Preis: Kostenlos+

Zu Beginn eines jeden Jahres stellt der ADAC den Camping- und Stellplatzführer in einer neuen und aktualisierten Version vor. Bis zum 28. Februar 2022 könnt ihr die App für nur 4,99 Euro kaufen, danach steigt der Preis auf 8,99 Euro.

‎ADAC Camping / Stellplatz 2022
‎ADAC Camping / Stellplatz 2022

Die App Stolpersteine NRW zeigt in 250 Städten des Landes insgesamt rund 15.000 Stolpersteine an und erinnert so an die Opfer des Nationalsozialismus. Die App kann gratis geladen werden.

‎Stolpersteine NRW
‎Stolpersteine NRW
Entwickler: WDR
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

    1. Ja und das ist schon das zweite mal das sie dieses Abo hier posten und fett Werbung machen. Was soll das? Merkt ihr nicht das das nicht gut ankommt @appgefahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de