Joidy: Geschenke per Smartphone an Freunde, Familie und Kollegen versenden

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, sagt ein altes Sprichwort. Mit Joidy kann man kleine Aufmerksamkeiten schnell und einfach auf den Weg bringen.

Joidy

Ein Buch, ein neuer Schal, ein Rucksack oder tolle Schokokekse, vielleicht aber auch ein Audiobook, eine App oder ein Musiktitel? All diese Dinge lassen sich mittels Joidy (App Store-Link), einer kostenlosen iPhone-App, auf den Weg bringen. Die Anwendung kann in deutscher Sprache genutzt werden, benötigt etwa 24 MB eures Speicherplatzes und lässt sich ab iOS 8.0 installieren.

Mit Joidy soll es möglich sein, direkt vom Smartphone an liebe Menschen aus sozialen Netzwerken, oder auch Personen aus der eigenen Kontaktliste, Geschenke zu versenden. Nachdem man sich in Joidy angemeldet bzw. einen Nutzeraccount erstellt hat, heißt es zunächst, einen Empfänger für das Geschenk auszuwählen. Wählen lässt sich zwischen Telefonbuch-, Facebook-, WhatsApp-, LinkedIn-, Twitter- und sogar Tinder-Kontakten.

In einem weiteren Schritt heißt es dann, aus einer Vielzahl von Kategorien – unter anderem Bücher, Empfehlungen, Food, Fashion oder Internet & Games – eines von insgesamt über 30.000 Artikeln auszuwählen. Von kleinen Schokokeksen mit Preisen von etwa 6 Euro über Rucksäcke für 30 Euro, nachhaltig produzierte Zahnbürsten, Flixbus-Gutscheinen, Hot-Pasta-Probier-Sets, Mark Zuckerberg-Lego-Figuren oder Yoga- bzw. Meditationskissen gibt es so allerhand Ungewöhnliches im Angebot zu entdecken. Auch aktuell kostenlose Songs können vom Nutzer an andere Personen verschenkt bzw. weitergereicht werden.

Personalisierte Nachricht für den Joidy-Beschenkten

Das passende Geschenk kann in einem nächsten Schritt mit einer Video-, Audio- oder Textnachricht für den Empfänger versehen werden und wird nach der Bezahlung per PayPal oder mittels Kreditkarte in der Joidy-App des Beschenkten angezeigt. Alternativ lässt sich das Geschenk auch in einem Webbrowser einsehen, sofern die App nicht beim Empfänger installiert ist. Hat man ein physisches Geschenk versendet, darf der Empfänger nachträglich die Lieferadresse angeben, um das Präsent direkt an ihn zu verschicken.

Wer dankbar für ein Geschenk ist, kann seine Freude zudem innerhalb der Joidy-App mit dem großzügigen Schenkenden teilen. Eine integrierte Chat-Funktion macht es möglich, sich direkt für ein Präsent zu bedanken. Natürlich gibt es auch andere Wege, um lieben Menschen eine Freude zu machen – mit Joidy geht es allerdings zudem auch noch sehr schnell und einfach.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de