MacBook Pro: Neue Generation mit Hochgeschwindigkeits-RAM?

Aktuell mit LPDDR5 RAM von Samsung

Apple könnte bald eine neue Generation von MacBook Pro-Modellen mit 14″- und 16″-Displaygrößen präsentieren. Laut eines Berichts von MacRumors, der sich auf eine verlässliche Quelle aus den eigenen Foren bezieht, sollen die neuen Modelle mit einem „Hochgeschwindigkeits-RAM mit sehr hoher Bandbreite“ ausgestattet werden. Die Quelle hatte in der Vergangenheit bereits vorab Details zum Mac Studio und Studio Display von Apple geleakt.

„Die aktuellen 14-Zoll- und 16-Zoll-MacBook Pro-Modelle sind mit LPDDR5-RAM von Samsung ausgestattet, wobei der M1 Pro-Chip eine Speicherbandbreite von bis zu 200 GB/s und der M1 Max-Chip eine Spitzengeschwindigkeit von 400 GB/s erreicht. Spekulativ ist es möglich, dass die nächsten MacBook Pro-Modelle mit Samsungs neuestem LPDDR5X RAM ausgestattet werden, der eine bis zu 33 Prozent höhere Speicherbandbreite bei bis zu 20 Prozent weniger Stromverbrauch bietet. Dies würde zu einer Speicherbandbreite von bis zu 300 GB/s für das M2 Pro und bis zu 600 GB/s für das M2 Max führen.“

So berichtet MacRumors. In der Vergangenheit hatte Bloomberg-Redakteur Mark Gurman davon gesprochen, dass er außer den neuen M2 Pro- und M2 Max-Chips in einer neuen MacBook Pro-Generation keine großen Neuerungen erwartet. Da Apple Macs schon häufiger im November vorgestellt hat, wäre es auch in diesem Jahr denkbar, dass Ende 2022 noch aktualisierte Modelle mit den neuen Apple Silicon-Chips vorgestellt werden. Die aktuellen 14″- und 16″-MacBook Pro-Modelle wurden im Oktober 2021 präsentiert. Eventuell wird es wieder keine offizielle Keynote, sondern lediglich ein Release über eine Pressemitteilung geben.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de