Memory Stamps: Puzzle vom Railway Canyon-Macher lässt sich vorbestellen

Ab Juni für 2,29 Euro im App Store

Das gute alte Memory-Spiel kennen sicher viele von uns. Versucht man sich als erwachsene Person in einer Partie gegen kleine Kinder, zieht man oft den kürzeren. Das visuelle Gedächtnis lässt im Verlauf des Lebens nach, kann aber trotzdem weiter trainiert werden. Die Neuerscheinung Memory Stamps (App Store-Link) kann dabei eine kleine Hilfe sein.

Das Puzzle vom Entwickler Tepes Ovidiu, der auch schon Titel wie The Longest Drift, 1/2 Halfway und Railway Canyon in den deutschen App Store gebracht hat, kann ab sofort vorbestellt werden. Die Veröffentlichung der für 2,29 Euro erhältlichen App ist für den 1. Juni dieses Jahres geplant. Der Download ist ab iOS 9.0 oder neuer möglich, zudem wird etwa 43 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät benötigt. Eine deutsche Lokalisierung steht bisher noch nicht zur Verfügung.


„Memory Stamps ist ein elegantes Puzzlespiel, das ein paar bewährte Methoden zur Verbesserung des visuellen Gedächtnisses kombiniert und dir hilft, dich zu entspannen.“ So erklärt der Entwickler das Gameplay seines neuesten Werks im App Store. Insgesamt gibt es bisher 36 verschiedene Level in drei großen Welten, „Ecosystems“, „Interiors“ und „Hobbies“.

Zwei verschiedene Spielmodi und haptisches Feedback

Das Ziel ist es, sich eine stilisierte Briefmarke mit vielen kleinen Details genau anzusehen. Meint man, sich alle Bilder der Collage eingeprägt zu haben, werden ein paar der Elemente entfernt. Es heißt dann, die richtigen Bilder wieder an ihre Stelle zu setzen. Dies geschieht über simples Antippen.

Spielen lässt es sich sowohl in einem entspannten Zen-Modus, in dem man Fehler machen darf und unbegrenzt Zeit zur Verfügung gestellt bekommt, oder auch im Challenge-Modus, in dem lediglich ein Fehler pro Briefmarke bzw. Level erlaubt ist und ein Zeitlimit für zusätzliche Schwierigkeit sorgt. Insgesamt geht es jedoch sehr ruhig und bedächtig in Memory Stamps zu: Dafür sorgt ein Lo-Fi-Soundtrack, ein haptisches Feedback, harmonische Farben und ein optionaler Dunkelmodus. Auch eine Internetverbindung ist nicht zum Spielen erforderlich. Der Entwickler gibt außerdem an, dass keinerlei persönliche Daten in Memory Stamps gesammelt werden. Wenn ihr noch weitere Eindrücke zum bald erscheinenden Puzzle benötigt, schaut euch den kleinen YouTube-Trailer an.

‎Memorize Stamps
‎Memorize Stamps
Entwickler: Tepes Ovidiu
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de