Mobiles TV zur WM: Neue herstellerunabhängige TV-App von Equinux & weitere Lösungen

In etwa drei Wochen beginnt die Fussball-WM in Brasilien. Wer kein Spiel im Fernsehen verpassen will, kann unterwegs auf zahlreiche mobile DVB-T-Empfänger zurückgreifen.

Equinux Tizi iOS EyeTV W TV fuer Mac 1 TV fuer Mac 2

Auch in meinem Haushalt befindet sich seit einiger Zeit ein Tizi+ (Amazon-Link) des deutschen Herstellers Equinux, der bereits einige gute Dienste geleistet hat. Das kleine Gerät ist nur etwa halb so groß wie eine normale Zigarettenschachtel und findet damit in jeder Handtasche oder Rucksack Platz. Der Tizi+ verfügt über eine integrierte Antenne und eine etwa dreistündige Laufzeit im Akkubetrieb und kann dank einer einschiebbaren Micro SD-Karte auch Sendungen aufnehmen. Will man gleich den ganzen Abend am See, auf dem Balkon oder im Park fernsehen, lohnt sich der Kauf eines optional erhältlichen Zusatzakkus (Amazon-Link).

Dem Fernsehabend steht zumindest mit iPad oder iPhone nichts mehr im Wege, wenn die passende Applikation zum DVB-T-Empfänger installiert ist. Für iOS gibt es beispielsweise vom obig erwähnten Hersteller Equinux die tizi.tv-App (App Store-Link), die gratis bezogen werden kann. Da Empfänger wie der Tizi+ ein eigenes WLAN-Netzwerk aufbauen, heißt es also nur noch, sich mit selbigem zu verbinden, einen Sendersuchlauf zu starten und sich mit einem kalten Getränk vor das iDevice zu setzen. Neben dem Tizi+ gibt es außerdem noch die günstigere Variante, den Tizi (Amazon-Link), der ohne einen Micro SD-Slot zur Aufnahme auskommt, dafür aber auch um einiges günstiger zu haben ist. Ebenfalls am Markt erhältlich und sich bereits „in the field“ bewiesen hat sich bei uns der Elgato EyeTV W (Amazon-Link), zudem gibt es unter anderem noch den Elgato Tivizen (Amazon-Link) als weiteren Klassiker der Branche. 

Komplizierter wird es, wenn man einen dieser mobilen TV-Empfänger auch am Mac nutzen will. Aus praktischer Sicht birgt ein Mac weitere Vorteile für den Fernsehgenuss: Nicht nur hält der Akku des Rechners insgesamt länger, auch der Screen, auf dem geschaut wird, ist größer. Allerdings findet sich beispielsweise für den Elgato EyeTV W keine kompatible App im Mac App Store, mit der sich der DVB-T-Empfänger nutzen lässt. Anders sieht es mit dem Equinux Tizi und Tizi+ aus, dort ist gleichermaßen die tizi.tv-App (Mac Store-Link) gratis downloadbar. Zur Nutzung einer der von Equinux angebotenen Lösungen wird allerdings ein einmaliger In-App-Kauf fällig, der beispielsweise beim Tizi und Tizi+ 9,99 Euro beträgt.

Zu teure In-App-Käufe bei tizi.tv?

Die Rezensionen im Mac App Store zu dieser Vorgehensweise sind eindeutig: „Das Produkt war eh teuer genug“, „eine Riesen-Schweinerei, dass man dafür jetzt bezahlen muss“ und „eine Frechheit“ sind nur einige der Kommentare zur tizi.tv-Mac App. Auf Anfrage unsererseits bei Christian Dallmayer, Marketingmanager von Equinux, zu diesem Thema wurde uns jedoch bereitwillig Auskunft erteilt. So wird beim Kauf eines Tizi oder Tizi+ eine Mac-Software zur Nutzung des DVB-T-Empfängers, The Tube, kostenlos mitgeliefert. Diese lässt sich mit Hilfe eines beiliegenden Freischaltcodes uneingeschränkt nutzen. Nachdem man viel Entwicklungsarbeit in die neue tizi-tv-App für den Mac investiert hatte, wollte man interessierten Kunden, die Wert auf eine aktualisierte und funktionsreichere Applikation legen, mit diesem einmaligen In-App-Kauf eine Möglichkeit zur Nutzung bieten.

Zudem erklärte uns Christian Dallmayer, dass das Unternehmen für jeden Download der tizi.tv-Mac-App einen Betrag an verschiedene Lizenzhalter wie etwa Dolby entrichten müsse – beim Tizi+, der über eine stationäre Aufnahmemöglichkeit verfügt, kommen zusätzlich auch noch GEMA-Pauschalen hinzu, die von Equinux entsprechend finanziert werden müssen. Würden diese Tatsachen umfassender und öffentlich kommuniziert werden, sähen die Rezensionen im Mac App Store wohl sicherlich anders aus.

Neue herstellerunabhängige Mac-App „TV für Mac“

Um auch Nutzer anderer DVB-T-Empfänger mit einer kostengünstigen Lösung zum TV schauen auf dem Mac auszustatten, hat Equinux nun am 22. Mai eine weitere App in den deutschen Mac App Store gebracht, TV für Mac (Mac App Store-Link). Diese lässt sich nicht nur mit den Tizi-Produkten, sondern auch mit Empfängern anderer Hersteller kombinieren. Je nach verwendetem Gerät wird auch hier ein In-App-Kauf zwischen 4,99 Euro und 14,99 Euro fällig. Eine Auflistung der kompatiblen Geräte samt damit verbundener Kosten lautet wie folgt:

  • Equinux Tizi (9,99 Euro)
  • Equinux Tizi+ (9,99 Euro)
  • Tizi WiFi by Belkin (9,99 Euro)
  • iCube Tivizen nano (14,99 Euro)
  • Hauppauge myTV 2GO (14,99 Euro)
  • Elgato Tivizen (14,99 Euro)

sowie die USB-Lösungen

  • Tizi für Mac DVB-T (4,99 Euro)
  • Equinux TubeStick mini Rev. 2 (9,99 Euro)
  • Tizi Video Recycler (4,99 Euro)

Die TV für Mac-App bietet neben dem klassischen Live-TV auch eine sogenannte One Click TV Recording-Funktionalität, eine digitale Programmzeitschrift (EPG), szenengenaues Visual Timeshift und ein einfaches Clip Editing samt Sharing-Funktion. Mit letzterem lassen sich während der Live-Übertragung Szenen herausschneiden und mit Freunden teilen. Mit einem Klick lassen sich Aufnahmen im kostenlosen EPG programmieren und anschließend editieren.

DVB-T ist nicht flächendeckend gut verfügbar

Betont werden sollte trotzdem noch, dass die generelle DVB-T-Empfangsqualität von Region zu Region unterschiedlich ist und verschiedene unterstützte Sender beinhaltet. Gerade in Ballungsgebieten jedoch sind meistens zumindest alle öffentlich-rechtlichen Kanäle verfügbar, sowie im besten Fall auch einige private Sender. Eine genaue Übersicht der Empfangsprognose findet sich auf der informativen Website von Überallfernsehen. Kann man dagegen am Aufenthaltsort zumindest auf eine WLAN-Verbindung zurückgreifen, bieten sich Streaming-Dienste wie Zattoo (App Store-Link), Live TV (App Store-Link) oder auch Magine TV (App Store-Link) an. Die beiden letztgenannten Lösungen gibt es mittlerweile auch als Mac App (Mac Store-Link) bzw. als Browser-Variante.

Wenn ihr noch empfehlenswerte Möglichkeiten habt, die WM kostengünstig und mobil im Fernsehen zu verfolgen, oder Fragen zu den angesprochenen Lösungen habt, freuen wir uns in den Kommentaren über eure Posts.

Kommentare 13 Antworten

  1. Der Tizi baut ein eigenes WLAN Netzwerk auf?
    Heißt das, wenn ich mich damit verbinde kann ich während des Fernsehens keine iMessages und Mails angezeigt bekommen, weil ich aus dem richtigen WLAN ausgeloggt bin?
    Oder versteh ich das falsch? Das Teil wird ja sicherlich kein echtes Internet zusätzlich empfangen.

    1. jap, entweder TV, oder Internet …
      iMessage und Mails nur dann, wenn die über deine SIM Karte rein kommen (push)

      das Tizi selbst baut keine Internetverbindung auf

      1. Schön, dass sich hier Schachspieler aufhalten. 😉
        Äh, schade, SIM Karte hab ich nicht im iPad, hört sich ziemlich dumm an.

  2. Tizi bietet Dir die Möglichkeit beides zu nutzen (Tizi@home). Du kannst somit das WLAN des Tizi in das WLAN Deines Heimnetzwerkes einspeisen, somit kannst Du beides nutzen. Auf der Webseite erfährst Du mehr.

    1. Genau richtig. Ist man dann unterwegs, und der Tizi findet das Heimnetzwerk nicht, kann auch wieder auf das geräteeigene WLAN-Netzwerk zugegriffen werden. In der tizi.tv-App lässt sich dieses bequem in den Einstellungen auswählen und einrichten.

  3. Hat jemand Erfahrung mit dem Elgato Eye TV Tuner?
    Läuft auch über WLAN und kostet bei Amazon nur 65 €. Da ich es nicht so oft nutzen würde, nun die Frage, würde der Tuner auch reichen?

        1. Wenn du auf eine integrierte Aufnahmefunktion über MicroSD-Karte verzichten und mit einer – meiner Meinung nach – nicht ganz so umfangreichen iOS-App leben kannst, ist der EyeTV W auf jeden Fall zu empfehlen.
          Mir ist auch keine Software für OS X bekannt, die den EyeTV W unterstützt. TV auf dem Mac ansehen düfte damit also schwierig werden. Aber sonst erfüllt das Gerät voll und ganz seinen Zweck. Haben damit letztens sogar das DFB-Pokalfinale bei einer Hochzeit gucken können. 😉

  4. Ok, Danke.
    Habe EyeTV W dann mal bestellt. Aufnahmefunktion benötige ich nicht.
    Was will man im FreeTV schon aufnehmen (?) und für den Mac benötige ich den Tuner auch nicht. Hauptsächlich erst einmal nur um die WM gemütlich auf der Terrasse gucken zu können.
    Können mehrere iPads auf die mobilen Tuner zugreifen?
    Wäre auch eine interessante Option, da könnten unsere Kidies mit ihren Minis auch mal SuperRTL oder Kika gucken…

  5. danke für den hinweis.
    da wir während der WM in amsterdam sind, frage ich mich ob es dort ebenfalls DVB-T gibt und wenn ja welcher sender die spiele überträgt. weiß das zufällig jemand?

    1. Eine genaue Antwort kann ich dir nicht geben, das Internet sagt aber folgendes:
      Gibt es DVB-T nur in Deutschland?
      Nein. DVB-T ist ein internationaler Standard, der bereits weltweit im Einsatz ist. So zum Beispiel in Großbritannien, in Skandinavien, in den Niederlanden, Frankreich, Spanien, Australien, Singapur, Indien und Südafrika.

      Ich gehe mal davon aus, dass alle wichtigen Spiele in Holland auf den „Ersten“ Programmen gezeigt werden.

  6. … danke dafür! hab mittlerweile gelesen, dass dvtb-t in H kostenpflichtig sei. werde es drauf ankommen lassen und den stick mal einpacken. falls es nicht passt, dann ab inne kneipe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de