Neue Spiele-Updates: King Rabbit bekommt 64 neue Level, OK Golf jetzt mit Apple TV-Support

Ihr liebt iOS-Games und seid immer gern auf dem neuesten Stand? Dann lest euch diesen Artikel zu King Rabbit und OK Golf durch.

King Rabbit

Das von Raresloth herausgegebene King Rabbit (App Store-Link) ist der legitime Nachfolger des beliebten iOS-Puzzles Furdemption, und ist mittlerweile ebenso erfolgreich. Der kostenlose Download finanziert sich über In-App-Käufe, ist 111 MB groß und erfordert zudem mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem zu installierenden Gerät. Auch an eine deutsche Lokalisierung haben die Macher des Puzzle-Platformers bereits gedacht.


Das Raresloth-Team beschreibt den eigenen Titel mit den Worten, „Hopple durch liebevoll animierte Levels, löse knifflige Rätsel, sammle so viel Gold wie möglich und befreie die eingesperrte langohrige Schönheit. Mit charmanter Grafik, geheimen Schätzen und tollen Items bietet dieser geniale Abenteuer-Puzzler jede Menge Knobelspaß.“ Der Protagonist, ein weißes Kaninchen, muss dabei allerhand unwegsames Gelände überleben, darunter Plattformen mit brüchigen Steinen und todbringende Kreissägen, um am Ende seine Hasenprinzessin zu retten.

Seit dem offiziellen Launch von King Rabbit im März des letzten Jahres wurden bereits einige Updates für das Spiel auf den Weg gebracht – und mit dem 29. Juni dieses Jahres war es erneut soweit. Die als „Sapphire Collection“ betitelte Aktualisierung auf Version 2.5.0 beinhaltet nun ein komplett neues Level-Pack mit insgesamt 64 neuen Welten, die sich aus den besten Nutzer-generierten Leveln zusammensetzen. Darüber hinaus wurden neue Skins und Laufeffekte umgesetzt und zusätzliche Ranglisten und Errungenschaften bereit gestellt. Das Update lässt sich ab sofort gratis aus dem App Store herunterladen.

OK Golf bekommt neuen Golfplatz spendiert

OK Golf 2

Auch das Entwicklerteam von Okidokico Entertainment, die sich für die stylishe Golf-Simulation OK Golf (App Store-Link) verantwortlich zeigen, waren in der Vergangenheit fleißig und haben ihrem 3,49 Euro teuren Spiel nun neue Inhalte verpasst. Das 383 MB große Spiel lässt sich ab iOS 7.1 nutzen und steht auch in deutscher Sprache bereit.

OK Golf ist keine besonders realistische Golf-Simulation, das erkannte auch schon mein Kollege Fabian in seinem Artikel zum Spiel. „Im Gegensatz zu den Erwartungen vieler Spieler ist OK Golf keine vollwertige Simulation, sondern ein auf mobile Geräte abgestimmtes Arcade-Spiel mit einer kleinen Portion Realismus. Am ehesten könnte man OK Golf als Simulation bezeichnen, die auf das Wesentliche reduziert wurde. Auf einem der bisher vier Kurse mit jeweils neun Löchern schaut man sich einfach mit den bekannten Wischgesten um, setzt dann den Finger auf den Ball, zieht ihn nach hinten und passt die Flugkurve an. Details wie Wind spielen in OK Golf noch keine Rolle, dafür sollte man aber einen genauen Blick auf die Beschaffenheit des Untergrunds werfen.“

Mit dem 28. Juni dieses Jahres hat das Team von Okidokico Entertainment nun für zusätzliche Motivation bei den digitalen Golf-Spielern gesorgt und mit dem Oakford Woods-Golfplatz in England neue Herausforderungen für alle Schläger-schwingenden Gamer integriert. Der lasziv grüne Golfkurs steht allen Nutzern kostenlos zur Verfügung und erfordert erfreulicherweise keine weiteren Zukäufe. Darüber hinaus haben die Macher von OK Golf auch eine Apple TV-Anbindung integriert, so dass Freunde des großen Bildschirms nun voll auf ihre Kosten kommen dürften. OK Golf in Version 1.4 liegt ab sofort gratis im deutschen App Store sowie im Apple TV-App-Bereich vor.


‎OK Golf
‎OK Golf
Preis: 4,49 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de