Petit BamBou: Meditations-App BamBu wird umbenannt

Einheitlicher weltweiter Auftritt

Im deutschen App Store ist die Meditations- und Achtsamkeits-App BamBu ab sofort unter dem neuen Titel Petit BamBou (App Store-Link) zu finden. Dies gab das Entwicklerteam kürzlich bekannt. Mit diesem Schritt wolle man sich auf die europäischen und französischen Wurzeln – beide Gründer sind Franzosen, zudem gibt es Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus mehr als sechs Nationen – zurückbesinnen.

„In einigen Ländern Europas wie Frankreich und Spanien heißt die führende Selfcare-App bereits Petit BamBou. Mit der Namensänderung in den restlichen Märkten besinnt sich das Unternehmen auf seine Wurzeln und rückt näher an das 2015 in Frankreich gegründeten Mutterunternehmen. Mit einem global einheitlichen Brand-Auftritt stärkt Petit BamBou die Verbindung zu seiner Community rund um den Globus.“

So heißt es von Seiten des Entwicklerteams in einer E-Mail an uns. Das Unternehmen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und verspricht sich von der Umbenennung mehr Effizienz und Wirkung in der Verfolgung seiner Ziele.


Petit BamBous Angebot basiert auf den Prinzipien der Achtsamkeitslehre und der Achtsamkeitsmeditation. Zusätzlich zu Mediationsprogrammen stellt Petit BamBou auch Übungen aus der Positiven Psychologie und alltagstaugliche Achtsamkeitsübungen zu Verfügung, wie zum Beispiel Atem- oder Herzkohärenz-Übungen. Die international verfügbare App ist in den App-Stores von mehr als 25 Ländern erhältlich. Die App ist in Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, und Niederländisch verfügbar.

Vielfältige Meditationen zu Burnout, Angst, Stress und Co.

Eine Besonderheit von Petit BamBou ist die große Vielfalt und Breite an Themen, auf die die Meditationen abgestimmt sind. Unter anderem gibt es Sitzungsreihen zur Hilfe bei Burnout, Umgang mit Stress, Bewältigung von Angst und Druck in der Arbeitswelt, gesundem Schlaf, achtsamen Essen sowie auf spezifische Bedürfnisse zugeschnittene Übungsserien wie Digital Detox.

Um die Nutzererfahrung basierend auf den Vorstellungen der User zu optimieren, bietet Petit BamBou ein neues „Erste Schritte“-Meditationsprogramm an. Es ist ab sofort Bestandteil der Gratis-Version der App und wird den Nutzern zu Beginn ihrer Meditationspraxis mit Petit BamBou empfohlen. Das Programm wurde gemeinsam mit der erfahrenen Psychologin Linda Leinweber überarbeitet. Petit BamBou ist grundsätzlich kostenlos und kann über ein Abo, das mit 8,99 Euro/Monat bzw. 29,99 Euro/6 Monate zu Buche schlägt, in vollem Umfang genutzt werden.

‎BamBu Meditation & Achtsamkeit
‎BamBu Meditation & Achtsamkeit
Entwickler: FeelVeryBien
Preis: Kostenlos+
Fotos: Petit BamBou.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de