Philips Hue: IFTTT & Geofencing für moderne Glühlampe

Die Philips Hue ist die Lampe der Zukunft. Gesteuert mit dem iPhone und ausgestattet mit jeder Menge Extras.

Philips HueWir haben leider immer noch keine Chance gehabt, die Philips Hue selbst unter die Lupe zu nehmen. In unserem Forum wird aber schon fleißig über die Glühlampen mit iOS-Anbindung diskutiert. Gekauft werden kann das Starterset mit drei Lampen für 199,95 Euro (Apple Store), jede weitere Lampe kostet 59,95 Euro. Heute wurde zudem ein Update der Universal-Applikation veröffentlicht: Philips Hue (App Store-Link) liegt in Version 1.1 vor. Leider sind die Update-Informationen im deutschen App Store mehr als spärlich, obwohl sich viel getan hat.


So wurde zum Beispiel eine Verbindung zum Internet-Dienst IFTTT (If This Then That) hergestellt. „Zum Beispiel kann Hue das Farbambiente bei aufkommendem Regen ändern und per Blinkzeichen auf dringliche E-Mails, Facebook-Nachrichten oder Tweets von bestimmten Personen hinweisen. Sportfans können ihr Wohnzimmer in Vereinsfarben erstrahlen lassen, sobald ihre Mannschaft ein Tor schießt. Auch die Veränderung von Aktienkursen ist visualisierbar“, lässt Philips wissen.

Eine richtig tolle Interaktion mit dem iPhone ist durch das neue Geofencing-Feature geboten. Die Hue-App erkennt den Standort des iPhones und kann das Licht automatisch ausschalten, sobald man sich von Zuhause entfernt. So vergisst wirklich niemand mehr, sein Licht auszuschalten (oder tut es sogar absichtlich).

Ebenfalls neu integriert wurde eine Zeitplanfunktion, unter anderem mit einem Sonnenaufgang-Modus am frühen Morgen. Durch das offene System von Philips Hue und der Entwickler-Schnittstelle sind mittlerweile 30 Drittanbieter-Apps erschienen, einige davon könnt ihr im oben verlinkten Forum-Thread nachlesen.

Wir werden uns erneut zu Wort melden, wenn wir Philips Hue endlich selbst ausprobieren konnten – von der Idee sind wir jedenfalls schon jetzt überzeugt. Schließlich muss man nicht viel mehr machen als die Hue-Bridge in das eigene Netzwerk einzubinden und die normalen Glühbirnen durch die Hue-Glühlampen zu ersetzen.

Philips Hue: Neue Funktionen im Video

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Ich habe die Lampen seit ca. Einem Monat in Gebrauch und bin begeistert. Die Philips App. Funktioniert einwandfrei und auch andere wie z.b. Hue Disco oder Hue Go! Sind eine lustige Ergänzung. Als Negativ empfinde ich, das es E27 Fassungen sind, zumindest in unserem Haus haben wir jedoch ausschließlich E14 Größen installiert, sodass ich gezwungen war 3 neue Lampen zu erwerben.

        1. hast du die runde Living Colors Fernbedienung ?

          Ich habe die Hue Bridge resettet die Living Colors Fernbedienung auch.

          Dann habe ich alle Hue Lampen und die Living Colors an die runde Fernbedienung angelernt und mit der runden Fernbedienung die Bridge angelernt
          schon hatte ich alle Lampen + Living Colors in der Bridge.

          Der genaue weg zum Resetten und Neu Anlernen sollte über google oder hier im Forum zu finden sein wenn Du ihn nicht findest sag bescheid.

    1. Lange 😉 (ca. 25.000 Stunden) ja so eine Birne ist nicht günstig aber ich würde sagen das lohnt sich trotzdem eigentlich finde ich sie sogar besser als die Living Colors und die sind auch nicht so günstig.

  2. Meine Frau und ich haben die Hue seit ca. anderthalb Monaten in Gebrauch. Das größte Manko ist dass man Grundsätzlich die App zum schalten der Lampen verwenden MUSS. Schaltet man die Lampen per Schalter aus und wieder ein, sind sämtliche Einstellungen der Lichtstimmung verloren. Das ist wirklich Hirnrissig.

    Richtig wäre, die Lichtstimmung einmal einzustellen und ab da wie gewohnt die Lampen mit dem normalen Lichtschalter zu schalten.

    Ein weiteres Problem dass sich auftut ist, wenn man mehrere Räume mit Hue ausgestattet hat. In der App gibt es einen Schaltfläche Namens „Alles aus“. Tippt man diese an, gehen (selbstverständlich:-) ALLE HUES aus. So habe ich meiner Frau schon des öfteren das Licht abgedreht und umgekehrt natürlich auch. Will man das Licht nur für den selbst genutzten Raum abschalten wirds schon wieder kompliziert. Das ganze würde natürlich nicht passieren, wenn man die Lampen ganz normal mit dem Schalter bedienen könnte, ohne dass die Einstellungen verloren gehen.

    Super ätzend wird es wenn man Morgens ins Bad geht und sein iPhone mitschleifen muss nur weil man sich die eingestellte Lichtstimmung wünscht.

    Das ganze ist momentan doch eher eine teure Spielerei und alles in allem sehr enttäuschend. Wir werden unsere Sets jetzt wieder verkaufen und uns nach einer praktikablen Lösung umschauen.

    1. hmmmm Geschmackssache, ich Persöhnlich find es gut. Wenn meine Frau das Licht über den Lichschalter an macht und die volle Lichstärke an geht, die Lichtstimmung kann ich dann per app oder gespeichert über remote abrufen. Ich denke aber das es vielleicht möglich ist das die Lampen die einstellung speichern da kommt bestimmt bald was.

      Das alle aus gehen wenn man den ALLES AUS Button drückt ist glaub ich auch so gewollt , aber kann man nicht einfach eine Licht Szene bauen die da heisst ALLE LAMPEN im Wohnzimmer aus etc. ? ich kann es gerade nicht sagen müsste es probieren.

      Wegen Morgens im Bad habe ich eine Living Colors Gen2 Fernbedienung, diese nutze ich dann mit gespeicherten Lichtstmmungen für solche Räume allerdings denke ich da kommt auch noch was ;). Die Living Colors Fernbedienung Gen2 (die Runde) gibts sicherlich bei Ebay zu kaufen damit kannst du nur die Lampen anlernen die du dafür brauchst also Bad etc.

      Die Lampen haben viel Potenzial , einfach abwarten 🙂

      LG
      Jan

  3. Was mich sehr stört an dieser an sich interessanten Idee: man ist auf spezielle Glühbirnen angewiesen, die EXTREM teuer sind. Geht eine Lampe kaputt, kostet mich das 60€!
    Wäre ich der Entwickler dieser Idee, hätte ich die Technologie in Steckdose und Lichtschalter integriert, dann ist es „kompatibel“ mit allen vorhandenen frei wählbaren Lichtquellen und was auch sonst so an der Steckdose hängt, wäre damit also sogar über die Beleuchtung hinaus für weitere Anwendungen nutzbar. Eine Anbindung an Internet über das Stromnetz, falls vorhanden, wäre clever.
    Lediglich die Wahl der Farbtemperatur ist nur mit speziellen, ansteuerbaren Glühlampen möglich, aber das fällt für mich echt in ein hochgradiges Luxusproblem.

  4. Hallo,
    ich versuche mit IFTTT NUR EINE Lampe bei Sonnenuntergang angehen zu lassen. Leider gehen immer alle an!
    Was mache ich falsch?
    Hat jemand einen Tipp??
    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de