Pokémon Home: Monster-Manager findet den Weg auf iPhone und iPad

Pokémon verwalten und tauschen

Wer Zeit seines Gaming-Lebens schon das ein oder andere Pokémon gefangen und trainiert hat, wird es sicherlich freuen, dass nun die Monster-Cloud Pokémon Home (App Store-Link) auch für iOS, Android und die Nintendo Switch verfügbar gemacht worden ist. Schon vor einiger Zeit angekündigt, kann die Anwendung ab sofort kostenlos auf unterstützte Geräte geladen und verwendet werden. Für den Download unter iOS ist mindestens 330 MB an freiem Speicherplatz notwendig, ebenso wie iOS 9.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist gleich zum Start vorhanden.

Pokémon Home soll so etwas wie die modernisierte Variante der Pokémon Bank sein und über neue Funktionen verfügen. Wer beispielsweise Pokémon-Games schon auf dem Nintendo 3DS gespielt und Pokémon Bank dort genutzt hat, kann in Pokémon Home einen kostenlosen Gratismonat bekommen. 


Mit der nun veröffentlichten App lassen sich Pokémon-Monster aus allen Hauptspielen verwalten und einige davon zum aktuellen “Pokémon Schwert & Schild” auf die Nintendo Switch übertragen. Mit der iOS- und Android-App kann man auch die Global Trade Station (GTS) nutzen und mit Spielern auf der ganzen Welt handeln. Zudem hält die App wichtige Infos zu jedem gefangenen Pokémon bereit: Auch Spielzüge und Fähigkeiten der kleinen Monster lassen sich anzeigen. 

Pokémon Home Premium kostet 2,99 Euro/Monat

Ein weiteres Highlight ist die Möglichkeit, in Pokémon Home mysteriöse Geschenke zu erhalten. Die Geheimgeschenke gelten für “Pokémon Schwert” und “Pokémon Schild”, aber auch Pokémon Home-eigene Geschenke werden verteilt. Wichtig zu wissen: Wenn man kein Nintendo-Konto mit Pokémon Home verknüpft, lassen sich keine Aktivitäten mit der Switch-Version von Pokémon Home synchronisieren, keine Daten auf ein anderes Mobilgerät übertragen oder Pokémon von Pokémon Bank nach Pokémon Home verschieben.

Die Nutzung von Pokémon Home ist grundsätzlich kostenlos, kann aber über ein kostenpflichtiges Premium-Feature (2,99 Euro/Monat, 15,99 Euro/Jahr) noch erweitert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, auch ohne Nintendo-Account ein eingeschränktes Gästekonto in der App zu verwenden. Der Pokémon Home-Dienst soll in Zukunft übrigens auch auf Pokémon GO (App Store-Link) ausgeweitet werden – wenn ihr in der mobilen App schon so einige Monster gefangen habt, könnt ihr sie in Pokémon Home auch bald verwalten. Weitere Infos zum neuen Pokémon Home finden sich auch auf der Website des Dienstes.

‎Pokémon HOME
‎Pokémon HOME
Entwickler: The Pokemon Company
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de