LumaFusion: Profi-Videobearbeitung jetzt mit neuen Funktionen

Version 2.2.0 jetzt installieren

Die 32,99 Euro teure Video-App LumaFusion (App Store-Link) wird mit 4,8 Sternen bewertet und liegt ab sofort in Version 2.2.0 zum Download bereit. Mit dabei sind eine Handvoll neue Funktionen, ebenso gibt es Verbesserungen und Optimierungen.


  • FCPXML-Export: Exportieren Sie Ihre LumaFusion-Projekte nach Final Cut Pro X, um sie auf dem Desktop weiter zu bearbeiten. Wir haben aufregende Workflows erstellt, mit denen Sie XML einfach übertragen und Originalmedien neu verknüpfen können, um Zeit und Speicherplatz zu sparen. FCPXML Export ist als einmaliger In-App-Kauf (21,99 Euro) in LumaFusion verfügbar. Weitere Informationen zu den unterstützten Funktionen finden Sie in den FAQs und Tutorials
  • Quellen und Ziele hinzufügen / bearbeiten: Einfache Organisation von Bibliotheks- und Importquellen sowie Exportzielen, einschließlich separater Organisation für jeden Exporttyp. Tippen Sie einfach in der Quellen- und Zielauswahl von LumaFusion auf die Schaltflächen Quellen hinzufügen / bearbeiten oder Ziele hinzufügen / bearbeiten. Benutzer von GNARBOX und WD Wireless müssen diese Bibliotheksquellen nach dem Update auf Version 2.2 erneut hinzufügen
  • Unglaubliche neue Tutorial-Videos mit PhotoJoseph helfen Ihnen, LumaFusion optimal zu nutzen. Das Referenzhandbuch und die Lernvideos sind gut synchronisiert, sodass Sie die benötigten Informationen finden, wann und wo Sie sie benötigen. Die neuen Tutorials finden Sie hier
  • Mit den neuen Storyblocks-Sammlungen können Sie interessante kuratierte Inhalte schnell finden (LumaFusion enthält eine Auswahl kostenloser Inhalte aus Storyblocks; der Zugriff auf die gesamte Bibliothek erfordert ein In-App-Abonnement).
  • Unterstützung für das neue SanDisk iXpand Drive Go hinzugefügt

Die Entwickler von Luma Touch beschreiben ihren Video-Editor als „leistungsstärksten Multitrack Video-Editor, der jemals für Mobilgeräte entwickelt wurde“. Das werden Konkurrenten sicherlich anders sehen, aber nichts desto trotz kann sich der Funktionsumfang dieser App definitiv sehen lassen. Die Macher berichten, dass sogar „mobile Journalisten, Filmemacher und professionelle Videoproduzenten“ mit LumaFusion arbeiten.

‎LumaFusion
‎LumaFusion
Entwickler: Luma Touch LLC
Preis: 32,99 €+

Kommentare 3 Antworten

  1. Ich wünsche mir einfach nur importfreies Arbeiten. Also einfach die Videos DIREKT von der externen Platte nehmen, ohne das alles vorher auf das iPad kopiert wird. Das „Aufräumen“ nach jedem Projekt nervt mich so sehr, dass ich dann doch lieber am Mac meine Videos schneide.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de