Portal Knights: Gewinner des Deutschen Computerspielpreises erstmals günstiger im App Store

Eine echte Empfehlung gibt es heute erstmals etwas günstiger. Portal Knights kostet nur noch 3,49 Euro.

Portal Knights

Vor knapp einem Jahr dürfte der Jubel bei den Entwicklern riesig gewesen sein. Am 26. April 2017 wurde Portal Knights (App Store-Link) als bestes deutsches Computerspiel ausgezeichnet. Zu diesem Zeitpunkt war es noch gar nicht im App Store erhältlich, das Debüt für iPhone und iPad folgt erst am 6. Dezember. Nun ist der Preis der Universal-App erstmals gefallen, statt 5,49 Euro zahlt ihr für Portal Knights nur noch 3,49 Euro. Gleichzeitig darf man sich darüber freuen, dass keine In-App-Käufe enthalten sind.


„Gestalte dein eigenes Abenteuer. Forme deinen Helden. Werde der ultimative Portal-Ritter“, heißt es von den Entwicklern in der offiziellen Beschreibung. „Lass die vertraute Welt hinter dir und tauche mit dem Koop-Action-Rollenspiel Portal Knights in fantastische und unbekannte 3D-Sandbox-Welten ein! Verbessere deinen Charakter, stelle mächtige Ausrüstung her und besiege deine Feinde in taktischen Echtzeitkämpfen. Erkunde dutzende zufallsgenerierte Inseln und bringe der von Dem Bruch buchstäblich in Stücke gerissenen Welt wieder Frieden.“

Portal Knights multiplayer

In Portal Knights muss man sich zuerst für eine von drei klassischen Rollenspiel-Charakterklassen entscheiden: Krieger, Waldläufer oder Magier? Ich habe mich für den Magier entschieden, wobei die Unterschiede im späteren Spiel kaum ins Gewicht fallen. In dem neuen iOS-Spiel laufen diverse Spielmechaniken zusammen. Ihr müsst verschiedene Quests erledigen, Gegner und Bosse bekämpfen, könnt Rohstoffe abbauen und weiterverarbeiten, Waffen schmieden oder sogar mit Freunden im lokalen Multiplayer die Inseln und Portale erkunden.

Denn auf jeder Insel könnt ihr Aufgaben annehmen und erledigen. Ihr müsst diverse Ressourcen ausfindig machen, diese tauschen und letztendlich auf jeder Insel das Portal reparieren, um zur nächsten zu gelangen. Das Gameplay ist ganz gut, eine Story ist aber nicht zu erkennen. Euren eigenen Charakter könnt ihr verbessern, zudem lassen sich Objekte und Waffen aus Rohstoffen herstellen, die ihr im Laufe des Spiels gesammelt habt.

Portal Knights wurde mittlerweile mit einigen Updates weiter verbessert

Portal Knights macht Spaß, vor allem in den ersten Stunden. Danach fehlt mir aber der Tiefgang. Eine echte Geschichte gibt es nicht, auf jeder Insel müsst ihr Ressourcen im Minecraft-Stil abbauen, Quests erfüllen und Gegner niederstrecken, um letztendlich das Portal zu reparieren, um zur nächsten Insel zu gelangen. Und dann geht es quasi von vorne los: Ressourcen sammeln, Quests erfüllen, Portal reparieren. Und auf der nächsten Inseln… ihr wisst schon.

Von den Nutzern im App Store gibt es für diese Spielidee aktuell 4,2 von 5 möglichen Sternen. Auf der Computer-Plattform Steam, wo das Spiel mit 11,99 Euro erheblich mehr kostet, fallen 82 Prozent aller Reviews positiv aus. Mittlerweile wurden auch einigen Fehler der ersten Versionen korrigiert, so funktioniert der Multiplayer deutlich besser und es gibt eine Unterstützung für Gamecontroller.

‎Portal Knights
‎Portal Knights
Entwickler: 505 Games (US), Inc.
Preis: 5,49 €+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de