Pyeongchang 2018: So könnt ihr die Olympischen Winterspiele auch mobil verfolgen

Erstmals ist die Übertragung der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang 2018 weitaus komplizierter aufgeteilt als bei bisherigen sportlichen Ereignissen.

Eurosport Player

Dafür sorgt die Tatsache, dass ein Großteil der Übertragungsrechte an die Discovery-Tochter Eurosport gegangen ist. Die deutschen öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF agieren nur noch als Sublizenznehmer und waren sogar kurz davor, gar keine Inhalte übertragen zu dürfen. Glücklicherweise hat man sich jedoch einigen können – und so gibt es jeden Tag auch abwechselnd von ARD und ZDF Live-Übertragungen aus der südkoreanischen Olympia-Stadt.

Wer nun aber die volle Dosis der Olympischen Winterspiele bekommen möchte, ist auf das Angebot von Eurosport angewiesen. Wie das Magazin heise.de berichtet, sollen die über 4.000 Stunden der Berichterstattung im Eurosport Player (App Store-Link) auf insgesamt 18 Kanälen zu sehen sein. Das Abonnement des Eurosport Players kostet 6,99 Euro im Monat. Wer bereits Kunde von Amazon Prime ist, zahlt generell für das Player-Abo nur 4,99 Euro im Monat und hat auch die Möglichkeit, eine kostenlose fünftägige Testphase in Anspruch zu nehmen. Weitere Infos gibt es hier, das Programm des Eurosport Players findet sich hier.

Eurosport Player
Eurosport Player
Entwickler: Eurosport
Preis: Kostenlos+

Wer nicht bereit ist, ein kostenpflichtiges Abonnement für Sportinhalte zu buchen, kann noch auf die mobilen Angebote von ARD und ZDF zurückgreifen. Diese übertragen beispielsweise nicht nur die Eröffnungsfeier live im TV und im eigenen App-Livestream, sondern auch viele relevante Highlights, vor allem solche mit deutschen Medaillenchancen. Möchte man aber beispielsweise das Eishockey-Finale der Herren live miterleben, hilft nur der Wechsel zum kostenpflichtigen Angebot von Eurosport. Das komplette Olympia-Programm der Öffentlich-Rechtlichen findet ihr hier. Auch unterwegs kann man sich über die offiziellen Apps von ARD (App Store-Link) und ZDF (App Store-Link) mit Livestreams auf dem Laufenden halten.


ZDFmediathek
ZDFmediathek
Entwickler: ZDF
Preis: Kostenlos

Kommentare 9 Antworten

    1. Das nützt Dir aber auch nicht viel. Auf Eurosport 2 siehst Du fast nur Aufzeichnungen. Willst Du gewisse Dinge live sehen, dann geht das nur mit dem Eurosport-Player! Und der kostet nun mal… Auf Eurosport 1 läuft live eine Auswahl, ähnlich wie bei ARD und ZDF. Bei den letzten Olympischen Spielen wurde die komplette Live-Übertragung noch von den öffentlich-rechtlichen im Web frei für jeden übertragen.

  1. Dann gibt es dieses Jahr halt keine Winterspiele für mich. Empfinde nur wenig Lust, für alles ein Abo abschließen zu müssen, siehe auch die Bundesliga. Alles wird zerstückelt, um auch noch die letzten Cent herausquetschen zu können. Bleibt mehr Zeit für die Familie ?

      1. Du nicht? Dann würden die ÖR wohl tatsächlich obsolet, wenn du nicht mehr dabei wärst.

        Wie wertvoll ein öffentlich-rechtlicher Rundfunk (kein Staatsfernsehen) ist, merkt man besonders schnell in jenen Ländern, in denen es keinen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de