ARD, ZDF und Deutschlandradio: Neue Regeln für Online-Inhalte in Mediatheken und Co.

In der Vergangenheit hatte es immer wieder Streit um die Online-Inhalte der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten gegeben. Dieser wurde nun beigelegt.

Auch gerade in diesen Tagen der Fussball-WM werden wohl viele appgefahren-Leser auf das Online-Angebot der Öffentlich-Rechtlichen zurückgreifen und deren Livestreams und Berichterstattung online verfolgen. Seit längerem schwelt aber ein größerer Streit im Hinblick auf den sogenannten neuen Telemedienauftrag, nach dem die öffentlich-rechtlichen Sender ihre Inhalte nicht mehr „presseähnlich“ gestalten, sondern „im Schwerpunkt mittels Bewegtbild oder Ton“ gestalten müssen. So berichtet das Newsportal von tagesschau.de.

Weiterlesen

Pyeongchang 2018: So könnt ihr die Olympischen Winterspiele auch mobil verfolgen

Erstmals ist die Übertragung der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang 2018 weitaus komplizierter aufgeteilt als bei bisherigen sportlichen Ereignissen.

Dafür sorgt die Tatsache, dass ein Großteil der Übertragungsrechte an die Discovery-Tochter Eurosport gegangen ist. Die deutschen öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF agieren nur noch als Sublizenznehmer und waren sogar kurz davor, gar keine Inhalte übertragen zu dürfen. Glücklicherweise hat man sich jedoch einigen können – und so gibt es jeden Tag auch abwechselnd von ARD und ZDF Live-Übertragungen aus der südkoreanischen Olympia-Stadt.

Weiterlesen

Tatort: App der beliebten Krimi-Serie zeigt jetzt auch berühmte Gastauftritte an

Ihr schaut gerne Tatort? Dann solltet ihr die Tatort-App bereits kennen. Falls nicht, wird es allerhöchste Eisenbahn.

Die Olympischen Spiele sind in dieser Woche keine Gefahr: Am Sonntag ist wieder Tatort-Zeit. Und wir gehen davon aus, dass auch zahlreiche appgefahren-Leser wieder pünktlich um 20:15 Uhr auf die ARD geschaltet. Doch der Tatort ist längst nicht mehr nur im Ersten Zuhause, sondern auch im App Store: Tatort (App Store-Link) kann kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden und bietet seit gestern ein interessantes neues Feature.

Weiterlesen

Olympia 2016 in 360 Grad: Die Apps von ARD und ZDF enttäuschen

Die ersten Medaillen sind verteilt. Bisher müssen die Deutschen auf Edelmetall verzichten.

Seit wenigen Tagen sind die Applikation „ARD Rio 2016 in 360°“ (App Store-Link) und „Olympia360° mit dem ZDF“ (App Store-Link) im App Store vertreten und werden aktuell auch im App Store beworben. Warum das Angebot dennoch sehr eingeschränkt und enttäuschend ist, haben wir schon für euch herausgefunden.

Weiterlesen

Mit welchen Fußball-Apps startet ihr in die Europameisterschaft?

Um Punkte 21:00 Uhr rollt der Ball, Frankreich und Rumänien eröffnen die Europameisterschaft. Welche Apps habt ihr auf eurem iPhone und iPad installiert?

Heute Abend geht es endlich wieder los. 51 Fußball-Länderspiele in gut vier Wochen, was kann es schöneres geben? Da fällt mir nur die Herrschaft über die Fernbedienung ein, aber das kann ich mir wohl abschminken. Glücklicherweise gibt es aber auch genügend Apps, um sich abseits des großen Bildschirms über die Spiele zu informieren. In diesem kleinen Artikel möchte ich euch über meine Aufstellung auf dem iPhone und iPad informieren.

Weiterlesen

ARD für iPhone und iPad bekommt zahlreiche neue Funktionen per Update

Die App der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland wurde aktualisiert.

Zunächst einmal machen wir es kurz: ARD. Alles andere als kurz fällt der Changelog der ARD-App (iPhone/iPad) aus, die weiterhin kostenlos aus dem App Store geladen werden kann. Die ohnehin erst vor wenigen Monaten veröffentlichte neue App hat über zehn weitere neue Funktion erhalten. Im Mittelpunkt der Anwendung steht der Zugriff auf die Mediatheken des Ersten, der Dritten Programme, der ARD-Digitalkanäle sowie Arte und 3Sat.

Die kompletten Änderungen könnt ihr im App Store nachschlagen, die wichtigsten Neuerungen stellen wir euch kurz vor. In der ARD-App könnt ihr, sofern vorhanden, beispielsweise Untertitel aktivieren – hauptsächlich in deutscher Sprache. Zudem können Inhalte nun komplett offline gespeichert und ganz ohne Internetverbindung wiedergegeben werden, das war bisher nur eingeschränkt möglich.

Weiterlesen

Juni 2015: Die Lieblinge der appgefahren-Redaktion

Wir blicken nicht nur gerne auf einen angenehm kühlen Juni, sondern auch auf eine Reihe toller Spieler und Apps zurück. Unsere Favoriten des vergangenen Monats für euch im Überblick.

Sh*t Happens: Die iPhone-App des Cartoonisten Ralph Ruthe hat den Spitzenplatz der Verkaufscharts gleich tagelang eingenommen. Auch uns begeistert der Bielefelder mit seinem Humor und den Cartoons. Tägliches Futter gibt es ab sofort in Sh*t happens, das sich einen Stammplatz auf unseren iPhones verdient hat – immerhin gibt es dort sogar zum Teil exklusive Inhalte. Neben einem täglich wechselnden Cartoon könnt ihr auch auf ein Soundboard zugreifen, das die schönsten Original-Zitat aus Ruthes Videos abspielt. Das eigentliche Highlight ist aber wohl der Werbeclip zur App – unbedingt ansehen! (iPhone, 99 Cent, Bericht lesen)

Weiterlesen

Quizduell im Ersten: Macht die App wieder schlapp?

Heute Abend startet die ARD einen neuen Versuch: Läuft bei Quizduell im Ersten dieses Mal alles rund?

Vor einigen Monaten ging die Idee bereits völlig in die Hose. Quizduell startete in der ARD und sollte Zuschauer mit einer kleinen iPhone-App in die Sendung integrieren. Die App machte schlapp, die Sendung wurde zum Flop und es war sogar von einem Hacker-Angriff die Rede. Die Kollegen von der ARD wollten sich allerdings nicht unterkriegen lassen und starten heute einen neuen Versuch mit Quizduell im Ersten (App Store-Link).

Ab 18:00 Uhr darf in der ARD also wieder gemeinsam mit den Kandidaten im Fernsehen nach bester Quizduell-Manier gerätselt werden. Wer weiß die meisten richtigen Antworten? Wer entscheidet die sechs Runden für sich und knackt am Ende den Jackpot? Oder die vielleicht spannendste Frage des Abends: Wann macht die App schlapp?

Weiterlesen

Das Erste veröffentlicht neue Quizduell-App für erneuten TV-Start

Die Quizduell TV-Show geht ab dem 2. Februar wieder auf Sendung.

Ihr erinnert euch noch an den verpatzen TV-Start von Quizduell? Nach wirklich massiven Serverproblemen und einem Hackerangriff ging in der Livesendung wirklich alles schief. Das Konzept, den Zuschauer in das Spiel als „Teil Deutschland“ mit einzubinden wurde damals auf Eis gelegt – so konnten nur noch die Zuschauer vor Ort mit altmodischen Abstimmungsgeräten mitspielen.

Weiterlesen

Quizduell im Fernsehen: Jörg Pilawa moderiert neue ARD-Sendung ab dem 12. Mai

Das ging ja fix. Der Deal scheint in trockenen Tüchern zu sein. Ab dem 12. Mai flimmert hierzulande im Vorabendprogramm das Quizduell über die Empfangsgeräte.

Es ist soweit. Wie schon angekündigt kommt Quizduell jetzt ins Fernsehen. Ab dem 12. Mai wird Jörg Pilawa in der ARD die neue Quiz-Sendung moderieren. Um Punkt 18:00 Uhr wird Pilawa die Quiz-Freunde begrüßen, dafür muss übrigens „Verbotene Liebe“ in Zwangspause gehen.

Geplant sind vorerst 14 Folgen, in denen die Zuschauer Geld gewinnen können. Montags bis freitags wird das „Studio-Team“ gegen das „Team Deutschland“ antreten – ähnlich wie man es auch schon aus „Die 2 – Gottschalk & Jauch“ kennt. Wie das genaue Prinzip aussieht, werden wir wohl erst bei der ersten Sendung sehen.

Weiterlesen

Olympia-Countdown: Die Öffentlich-Rechtlichen legen mit kostenlosen Live-Streams vor

In dieser Woche starten die Olympischen Winterspiele in Sotschi. Bevor es in Russland zur Sache geht, wollen wir euch die passenden Apps vorstellen. Heute legen ARD und ZDF vor.

Insbesondere das ZDF hat sich kurz vor dem Start der Olympischen Winterspiele in Sotschi mächtig ins Zeug gelegt und seine Universal-App ZDFmediathek (App Store-Link) für iPhone und iPad aktualisiert. In der kostenlosen App kann man über einen Schnelleinstieg direkt in den neuen Olympia-Bereich wechseln und bekommt dort fast ununterbrochen Sport geboten.

Laut eigenen Aussagen will das ZDF an seinen Sendetagen täglich bis zu 40 Stunden live übertragen. Das geht natürlich nur auf mehreren Kanälen. Für den Nutzer hat das den Vorteil, dass er zwischen verschiedenen Sportarten wählen und seinen Favoriten herauspicken kann. 15 verschiedene Sportarten sind zudem direkt in der Mediathek auswählbar, hier kann man zuvor gesendete Videos einfach abrufen.

Weiterlesen

App-Mix: Hacker-Erfolg, Apfel-Café, ARD-App, Akku-Hülle & mehr

Am heutigen Dienstag gab es eine Vielzahl an kleinen News rund um Apple und den App Store. Wir haben einige interessante Details aus der Apple-Welt für euch zusammengetragen.

Radio-Button in iOS gefunden: Durch den iOS-Hack sind aufmerksame Nutzer auf versteckte Dateien innerhalb der Musik-App auf dem iPad gestoßen. Die Icons sind nicht nur entsprechend benannt, sondern sehen auch aus wie das Radio-Icon aus iTunes für den Mac. Außerdem tragen sie im Dateinamen den Zusatz „buy“ – was auch immer uns das sagen soll.

Hacker-Erfolg: Wenn wir schon beim gestern veröffentlichten evasi0n sind, können wir auch gleich auf seinen Erfolg hinweisen. Alleine in den Tagen vor der Freigabe haben 3 Millionen Besucher auf die Seite geklickt (siehe Screenshot), zum Zeitpunkt der Veröffentlichung waren 300.000 Nutzer gleichzeitig online. Probleme verursacht der Hack wohl nur bei der Wetter-App auf dem iPhone, ein Bugfix ist aber schon in Arbeit. Möglich gemacht wurde der Hack übrigens durch eine kleine Lücke in den Zeitzoneneinstellungen, Gefahr für Nutzer besteht daher nicht.

Weiterlesen

TV-Tipp: Apple-Markencheck heute Abend im Ersten

Die Serie ARD-Markencheck hat in den vergangenen Wochen wirklich spannende Reportagen produziert. Heute Abend ist Apple an der Reihe.

Ein kleiner TV-Tipp, von dem ihr unter Umständen schon Wind bekommen habt. Heute Abend dreht sich in der ARD ab 20:15 Uhr alles um Apple, der Markencheck steht an. Schon jetzt sind einige Details aus der Sendung ans Licht gekommen, in der sich alles um die Frage dreht: Kann man Apple-Produkte mit reinem Gewissen kaufen?

Die Kollegen des WDR haben zusammen mit Berliner Forschern sogar untersucht, was mit unserem Gehirn beim Anblick von Apple-Geräten passiert – und im Vergleich dazu auch einige Samsung-Modelle vor die Augen der verkabelten Tester gehalten.

Weiterlesen

Sportschau-App: iPad-Optimierung nicht vorgesehen

Die Sportschau-App erfreut sich auf dem iPhone weiterhin großer Beliebtheit. Nach dem letzten Update ist die durchschnittliche Bewertung aber auf drei Sterne gesunken – wir haben nachgehakt.

Inhaltlich kann man der Sportschau (App Store-Link) so schnell nichts vormachen. Neben den zeitigen Beträgen gibt es unter anderem Audio- und Videodateien, oftmals direkt vom Spielfeldrand. Multitasking-Unterstützung und ein Upgrade zur Universal-App stehen aber noch aus – das sind derzeit auch die Hauptkritikpunkte der Nutzer.

„Die Multitasking-Unterstützung steht auf unserer Optimierungsliste, für das iPad ist die App aber weiterhin nicht vorgesehen“, hat uns ein WDR-Pressesprecher mitgeteilt. iPad-Nutzer dürfen sich aber trotzdem auf die sportlichen Großereignisse im Sommer freuen.

„Wir werden die Webseite der Sportschau dahingehend optimieren, dass Audios und Videos auch mit dem iPad abgespielt werden können“, heißt es weiter. Olympia und Europameisterschaft können also kommen, die eine oder andere Überraschung will man auf einer Pressekonferenz am 24. April ankündigen.

Im Zuge der Überarbeitung der Sportschau-Webseite soll übrigens auch die ARD-Mediathek für iPhone und iPad zugänglich gemacht werden.

Weiterlesen

Sportschau-App jetzt mit Live-Streams

Ein Blick in die Update-Liste des iPhones lohnt sich immer wieder. Gestern Abend hat die Sportschau-App ein Update erhalten.

Auf die versprochene Wahlmöglichkeit zum Tor des Monats müssen iPhone-Besitzer zwar noch etwas warten, dafür hat der WDR die Sportschau-App mit einigen anderen nettes Features ausgerüstet, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Zum einen findet man in der Version 1.1 kleine Videos mit Zusammenfassungen von den Sportveranstaltungen, momentan natürlich vor allem aus dem Wintersport. Die Qualität der Videos ist gut, abgerufen werden können sich aufgrund der Rechtslage allerdings zum Teil nur aus Deutschland.

Ebenfalls nur aus Deutschland lassen sich Live-Streams empfangen, bei denen wir euch leider noch nicht sagen können, wie das Angebot genau aussehen wird und welche Veranstaltungen übertragen werden.

Wir finden die Sportschau-App jedenfalls klasse, auch weil sich nicht alles um die Bundesliga und die Formel 1 dreht, sondern auch kleinere Sportarten. Für das iPad ist die Sportschau-App leider immer noch nicht aktualisiert, laut unseren Informationen wird sich daran auch nichts ändern.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de