Deezer integriert ab sofort über 400 ARD Podcast-Produktionen

Auch für Free-Nutzer verfügbar

Podcasts haben immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Mein absoluter Favorit ist der Verbrechen-Podcast der ZEIT. Aber zurück zu Deezer: Deezer (App Store-Link) erweitert das eigene Angebot und ist eine Kooperation mit der ARD eingegangen. Über 400 ARD-Produktionen sind kostenlos und werbefrei auf Deezer abrufbar.

Die neuen Inhalte sind im neuen ARD-Channel zu finden. Zum neu auf Deezer verfügbaren Programm der ARD gehören unter anderem journalistische Produktionen wie „Oury Jalloh und die Toten des Polizeireviers Dessau“ (WDR), Comedy-Shows wie „Schroeder & Somuncu” (RBB), True-Crime-Formate wie „Die Spur der Täter” (MDR) oder auch Wissens-Podcasts wie „Kekulés Corona-Kompass” (MDR).


Die Podcasts sind Teil des Deezer Free Angebots wie auch der zahlungspflichtigen Abonnements Deezer Premium, Family, HiFi und Student. Sie können sowohl in der mobilen Deezer App als auch in der Desktop App und der Web-Version abgerufen werden.

Jessica Goesken, Audiobook & Podcast Managerin bei Deezer:

„Die Podcasts der ARD bilden eine große Themenvielfalt ab, von Reportagen über Nachrichten hin zu Comedy und Unterhaltung. Wir freuen uns sehr, dass unsere Hörer und Hörerinnen ab sofort eine noch größere Auswahl an beliebten ARD-Produktionen bei Deezer streamen können.”

‎Deezer: Musik & Hörbücher
‎Deezer: Musik & Hörbücher
Entwickler: DEEZER SA
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de