radio.de: Webradio-App jetzt mit Dark Mode und iCloud-Sync für Podcasts

Version 5.3.0 im App Store laden

Wohl eine der beliebtesten Internetradio- und Podcast-Apps ist radio.de (App Store-Link), das sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Wer Werbefreiheit in der App möchte, kann auch auf radio.de Prime (App Store-Link) zurückgreifen, das zum Einmalpreis von 7,99 Euro im deutschen App Store bereit steht. Beide Apps können in deutscher Sprache genutzt werden und benötigen mindestens iOS 11.0 oder neuer sowie etwa 66 MB an freiem Speicher auf dem Gerät.

In radio.de Prime finden sich nach eigener Aussage der Entwickler mehr als 30.000 Webradio-Sender und über 600.000 Podcasts. Auf der Startseite, auf der sich gleich nach Musikgenres und Stimmungen suchen lässt, gibt es auch Empfehlungen der Redaktion sowie die vom Nutzer zuletzt abgespielten Kanäle. Leider verfügt radio.de aktuell noch nicht über eine macOS-App, allerdings lässt sich die gleichnamige Website im Browser nutzen, um auch dort alle gespeicherten Radiosender und Podcasts abspielen zu können. Radio- und Podcast-Fans profitieren zudem von einer Offline-Sicherung ihrer Episoden, einem Sleep Timer und Radiowecker, Siri-Kurzbefehlen sowie AirPlay- und Chromecast-Support.


Besserer iCloud-Sync für exakte Podcast-Abspielpositionen

Erst kürzlich hatte radio.de sowie radio.de Prime ein Update spendiert bekommen, mit dem auch eine Apple CarPlay-Funktion hinzugefügt wurde. Nun gibt es erneut Neues von der beliebten Webradio-App zu vermelden, denn die Entwickler der Anwendung haben eine weitere Aktualisierung im deutschen App Store bereitgestellt.

Mit der nun veröffentlichten Version 5.3.0 von radio.de haben die Entwickler der App endlich auch einen Dark Mode für iOS integriert. „Unsere App bietet die beste Auswahl für deine Ohren. Mit dem neuen Dark Mode gibt es jetzt auch mehr Abwechslung für deine Augen“, lassen die Macher dazu im Changelog verlauten. Wer gerne Podcasts hört, kann zudem auf einen verbesserten iCloud-Sync zurückgreifen, der „jetzt noch mehr Episoden und die exakten Abspielpositionen über alle iOS-Geräte hinweg“ speichert.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, zuletzt abgespielte Podcast-Episoden jetzt aus der Liste zu entfernen. Darüber hinaus gibt es die üblichen Verbesserungen und kleinen Optimierungen unter der Haube von radio.de, um die App noch zuverlässiger zu machen. Das Update auf Version 5.3.0 steht allen Usern der Anwendung ab sofort kostenfrei im deutschen App Store zum Download zur Verfügung.

‎radio.de - Radio und Podcast
‎radio.de - Radio und Podcast
Entwickler: radio.de GmbH
Preis: Kostenlos
‎radio.de PRIME
‎radio.de PRIME
Entwickler: radio.de GmbH
Preis: 7,99 €

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de