Shifty: macOS-Menüleisten-App für mehr Kontrolle über Night Shift

Kostenlos verfügbar

Während ich Night Shift auf dem iPhone geplant von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang nutze, habe ich die Option auf dem Mac deaktiviert. Wenn ihr Night Shift auf dem Mac nutzt, solltet ihr euch das kleine und kostenlose Tool Shifty ansehen.

Shifty legt sich nach der Installation in der Mac-Menüzeile ab und bietet einen Schnellzugriff auf Night Shift. Hier könnt ihr über einen Schieberegler die genaue Farbtemperatur einstellen und weitere Extras nutzen. Gut: Ihr könnt Shifty für bestimmte Apps deaktivieren. Wenn ihr zum Beispiel beim Surfen mit Safari niemals die Farbtemperatur ändern wollt, könnt ihr dies verhindern.

Ebenso kann man ein „Schnelles Umschalten“ aktivieren. Mit einem Klick auf das Menüleisten-Symbol wird kein Menü mehr angezeigt, sondern sofort Night Shift aktiviert. Zudem kann man Night Shift zusammen mit dem Dunkelmodus abgleichen, optional lassen sich auch einzelne Webseiten hinterlegen, auf denen Night Shift niemals aktiviert wird. Den Zeitplan könnt ihr individuell festlegen oder auch die Zeiten von Sonnenunter- und Sonnenaufgang verwenden.

Shifty ist ein praktisches und kostenloses Tool zur schnellen und erweiterten Steuerung von Night Shift auf dem Mac. Programmiert wurde die macOS-App von Nate Thompson, der an der Georgia State University Informatik studiert. Shifty ist gratis und als Open-Source unter der GPLv3 lizenziert. Vorausgesetzt wird macOS 10.12.4 und neuer, auf unterstützenden Macs die True Tone an Bord haben, kann True Tone auch schnell über Shifty gesteuert werden.

Kommentare 1 Antwort

  1. Nette App, die aber in der Praxis nicht richtig funktioniert. Insbesondere der Dark Mode wird nicht zuverlässig ein- und ausgeschaltet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de