Sicherheitslücke: Apple deaktiviert Walkie-Talkie-App auf der Apple Watch

Ein Fix ist schon in Arbeit

Die Walkie-Talkie-App auf der Apple Watch habe ich genau einmal benutzt, um sie auszuprobieren. Nun gibt es ein Sicherheitsrisiko und Apple hat die Walkie-Talkie-App vorerst abgeschaltet. Das hat ein Sprecher gegenüber TechCrunch bestätigt.

Das Statement im Wortlaut:

Wir wurden gerade auf eine Schwachstelle im Zusammenhang mit der Walkie-Talkie-App auf der Apple Watch aufmerksam gemacht und haben die Funktion deaktiviert, da wir das Problem schnell beheben. Wir entschuldigen uns bei unseren Kunden für die Unannehmlichkeiten und werden die Funktionalität so schnell wie möglich wiederherstellen. Obwohl uns keine Nutzung der Schwachstelle gegenüber einem Kunden bekannt ist und für deren Ausnutzung spezifische Bedingungen und Abläufe erforderlich sind, nehmen wir die Sicherheit und den Datenschutz unserer Kunden sehr ernst. Wir kamen zu dem Schluss, dass das Deaktivieren der App die richtige Vorgehensweise ist, da dieser Fehler es jemandem ermöglichen könnte, ohne Zustimmung über das iPhone eines anderen Kunden mitzuhören. Wir entschuldigen uns nochmals für dieses Problem und die Unannehmlichkeiten.

Mit der Walkie-Talkie-App konnte man nach gegenseitiger Einladung über Push-to-talk mit seinen Freunden kommunizieren. Die App ist zwar weiterhin auf der Watch installiert, allerdings ist die Nutzung zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich. Es ist davon auszugehen, dass Apple den Fehler mit dem nächsten Update beheben wird.

Kommentare 7 Antworten

  1. Mehrmals probiert. Nie so richtig funktioniert. Der Initalkontakt war das Problem. Wenn man den mal endlich hatte, ging es. Solange derjenige zum Testen neben mir stand und man zig mal probiert hat, war es endlich geschafft. Im Realfall war das immer mies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de