Skispringen auf iPhone und iPad

5 Kommentare zu Skispringen auf iPhone und iPad

Die Massen an Schnee haben sich in den letzten Tagen in Wasser verwandelt. Wer noch einmal zurück in den Schnee will, sollte einen Blick auf Ski Jumping 2011 werfen.

Seit einigen Tagen tummelt sich die App Skip Jumping 2011 in den Charts der meistverkauften Apps. Die Universal-App hat kurze Zeit 79 Cent gekostet, allerdings ist der Preis wieder auf 1,59 Euro gestiegen, wofür man aber auch ein gutes Spiel bekommt.


Aus vier Skispringern wählt man seinen Liebling aus und passt ihn individuell an. Danach geht es hoch zur Schanze und bereitet sich auf den Absprung vor. Im integrierten Tutorial wird genau gezeigt, wie gesprungen werden muss, ohne dass man von den Ski fliegt.

Außerdem gibt es einen Multiplayer-Modus, wo bis zu vier Spieler gegeneinander antreten können. Wer lieber alleine spielt, kann den World-Cup durchspielen oder sich an den Tournament-Modus wagen. Für den reibungslosen Ablauf auf den 26 verschiedenen Schanzen sorgt die Game Center-Integration.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Also mir sagt es aich nicht so zu, man muss schon eher ein fan sein damit es einem auch länger als 5
    Min spaß macht

  2. Ich hab mir jetzt mal die Konkurrenz-Free-App von dtp geladen, „Ski Jumping – Winter Sports 2011“, das hat eine gute Grafik und macht eigentlich Spaß, bis auf die Tatsache, daß die Bewertung des Sprungs nicht nachvollziehbar ist. Bei einem weiten, sauberen Sprung mit Telemark-Landung gibt es teilweise schlechtere Noten als bei einem kürzeren Sprung ohne Telemark…
    Gibt es im AppStore keine Wintersport-Sammlung, sowas wie RTL Winter Sports 2011/2011 etc.?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de