Slack: Aktualisierte Version des Kommunikations-Tools mit neuem Layout

Mobile App folgt dem Desktop-Redesign

In vielen geschäftlichen Bereichen ist die Kommunikations-App Slack (App Store-Link) nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Mit der Anwendung, die für Desktop-Rechner und mobile Geräte verfügbar ist, können vor allem Teams ihre Arbeiten und Projekte koordinieren und miteinander interagieren. Der Download von Slack ist grundsätzlich kostenlos und bietet auf der eigenen Website je nach Unternehmens- bzw. Teamgröße verschiedene Abo-Pakete an.

Bereits im März dieses Jahres wurde für die Desktop-App von Slack unter macOS ein größeres Update herausgegeben, das die Arbeit mit der Kommunikations-Plattform weiter vereinfachen und übersichtlicher gestalten soll. Seinerzeit gab es unter anderem eine neue Navigationsleiste für Channels und die Suche im gesamten Unternehmen, sowie eine Anordnung der zentralen Unterhaltungen, Dateien, Apps und mehr am oberen Rand der Seitenleiste.


Seinerzeit hieß es noch, dass die gleichen Änderungen für die mobilen Apps unter iOS und Android „in Kürze“ zu erwarten seien. Nach einigen Wochen der Wartezeit scheint es nun auch zumindest unter iOS soweit zu sein: Version 20.05.10 liegt ab sofort im deutschen App Store zum kostenlosen Download für iPhone und iPad bereit. 

Weniger Wischgesten und neue Navigationsleiste in der mobilen App

Im Changelog von Slack für iOS heißt es daher auch, „Wir haben das Layout unserer App generalüberholt. […] Was gibt’s Neues? Eine ganze Menge. Eigentlich ist fast alles funkelnigelnagelneu. Denn alles neu macht der Mai. Und das gilt auch für unsere App.“ So gibt es nun unter anderem auch auf Mobilgeräten eine neue Navigationsleiste, die sich am unteren Rand der App befindet. „Und dort findest du Folgendes: Eine Home-Ansicht für deine Seitenleiste, Direktnachrichten( es werden weiterhin die aktuellsten DMs zuerst aufgeführt), Erwähnungen (damit du immer auf dem neuesten Stand bist) und die Anzeige von ‚Du‘ (weil wir dich toll finden) (und auch, damit es leichter für dich ist, deinen Status und deine Einstellungen auf dem Handy festzulegen)“, heißt es von den Entwicklern von Slack.

Angepasst an das mobile Erlebnis von Slack wurde auch der sogenannte Quick Switcher der Desktop-App. Das Entwickler-Team stellte fest, dass dieser auf mobilen Geräten nur wenig genutzt wurde. So hat man das Feld „Gehe zu“ stärker hervorgehoben und ansprechender gestaltet, um diesen Umstand zu ändern. Auch das Erstellen von neuen Nachrichten in einem Channel oder über eine Direktnachricht wurde vereinfacht: Ab sofort findet sich ein entsprechender Nachrichten-Button in der rechten unteren Ecke. 

Für bessere Interaktionen sorgt darüber hinaus ein neues Blitz-Symbol unter dem Nachrichtenfeld, mit dem sich schnell auf bestimmte Aktionen, wie bevorzugte Apps, zugreifen lässt. Auch die Wischgesten innerhalb der App wurden optimiert, so dass nun weniger Wischen notwendig ist, um auf entsprechende Inhalte zugreifen zu können. Das Update auf Version 20.05.10 von Slack steht ab sofort allen Nutzern kostenlos im deutschen App Store zur Verfügung.

‎Slack
‎Slack
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de