Slow Shutter Cam: Bilder mit Bewegungsunschärfe zum Nulltarif

Einige Male konnte man die Fotografie-App Slow Shutter Cam (App Store-Link) schon gratis laden, doch wir hatten euch die App erst einmal vorgestellt.

Der zuletzt veranschlagte der Preis der iPhone-App lag bei 1,59 Euro, wer jetzt auf den Kaufen-Button drückt, darf die Slow Shutter Cam kostenlos auf sein iDevice laden. Schon in der Vergangenheit hatten wir ein kleines Video (YouTube-Link) angefertigt, welches wir euch nachfolgend nochmals einbinden.


Doch was bedeutet eigentlich “Slow Shutter”? Die einfachste Übersetzung ist “Der Langsam-Verschluss-Effekt”. Dabei soll der Linsenverschluss länger geöffnet bleiben, was bei Bewegtobjekten zu Bewegungsunschärfen führen kann.

Natürlich ersetzt die iPhone-Kamera keine Spiegelreflexkamera, doch nette Effekte lassen sich trotzdem erzielen. Das iPhone hat man immer dabei und um schnell ein Schnappschuss zu machen ist die Slow Shutter Cam recht gut. Für einen kostenlose Download kann man schöne Bilder mit Bewegungsunschärfen erzeugen. Auch der Effekt “Light Trail” ist schön anzusehen. Profis können sich noch in den Einstellungen austoben.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Wenn einer glaubt, er kann damit tolle Aufnahmen machen, wo man z.B. mit einem „Sternewerfer“ spielt – liegt falsch! Keine Chance

  2. Netter Tipp. Habs mir gleich runtergeladen und getestet. Sehr einfach in der Handhabung. Cool wäre jetzt noch eine Videofunktion, die diesen Effekt dauerhaft in das Video reinrechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de