Solitär-Geschichten: Arcade-Kartenspiel bekommt weitere Inhalte spendiert

Jetzt Version 1.5 im App Store laden

Zuletzt haben wir im August dieses Jahres über das tolle Kartenspiel bei Apple Arcade, Solitär-Geschichten (App Store-Link), berichtet. Ich bin seit jeher großer Fan des klassischen Klondike Solitärs und habe immer eine App dieser Art auf meinen iPhones für den schnellen Zeitvertreib zwischendurch installiert gehabt. Mittlerweile bin ich bei Solitär-Geschichten hängen geblieben und nutze das Kartenspiel seit der Veröffentlichung.

Im Rahmen des Apple Arcade-Abos ist der Download von Solitär-Geschichten auf iPhones, iPads und Macs kostenlos. Dafür braucht es iOS 13.0 bzw. macOS 11.0 und etwa 1,6 GB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für das Spiel bereits vorhanden. Sollte diese zum Start nicht aktiviert sein, kann man sie auch manuell in den Einstellungen des Spiels einrichten.


Solitär-Geschichten ist Anfang Juli dieses Jahres auf Apple Arcade gelandet und ist in einem modernen Layout mit vielen verschiedenen Deck-Designs und Themes gehalten. Neben einem schnellen Spiel, bei dem ihr ganz klassisch eine Runde Solitär absolvieren könnt, hat das Kartenspiel aber noch mehr zu bieten. So gibt es einen Story-Modus, bei dem ihr eine fortschreitende Reise durch immer schwieriger werdende Level absolvieren dürft. Und auch tägliche Herausforderungen samt Belohnungen und Wettbewerbe stehen bereit.

Performance-Probleme unter iOS 15 behoben

Vor kurzem hat Solitär-Geschichten nun ein weiteres größeres Update spendiert bekommen. In den vergangenen Wochen gab es zwischenzeitlich unter iOS 15 einige Probleme mit der Darstellung, beispielsweise dem Aufdecken und Verschieben von Karten, sowie dem Laden von Menübildschirmen. Diese sind mit der nun veröffentlichten Version 1.5 behoben worden.

Darüber hinaus hat das Team von Red Games, das für Solitär-Geschichten verantwortlich ist, dem eigenen Spiel auch weitere Inhalte spendiert. So gibt es gleich zwei neue Geschichten, „Brettspiele & Brimstone“ und „Tommy Four Hooves“ mit verschiedenen Leveln unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade sowie neuen Deck-Designs.

Zudem hat man die „Lobby“, also das Hauptmenü neu strukturiert, Siegesanimationen hinzugefügt, eine Leaderboard-Integration geschaffen und UI-Optionen umgesetzt. Wem einige Level zu schwer waren, hat nun die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad der Geschichten an die eigenen Fähigkeiten oder die gewünschte Herausforderung anzupassen. Das Update auf Version 1.5 von Solitär-Geschichten steht ab sofort allen Apple Arcade-Usern im App Store kostenlos zur Verfügung.

‎Solitär-Geschichten
‎Solitär-Geschichten
Entwickler: RED GAMES CO, LLC
Preis: Exklusiv bei Arcade

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de