Tado und Eve im Angebot: Welches HomeKit-Thermostat hat die Nase vorn?

Zwei Produkte, eine Meinung

Erst gestern haben wir ja über Tado und eine Rabatt-Aktion auf Proshop.de berichtet, nun werden die Preise noch einmal von Amazon unterboten – und das deutlich. Grund genug, noch einmal ein paar Worte rund um das System zu verlieren. Denn insbesondere rund um die Zusatz-Kosten in der Tado-App gab es bei euch ja Irritationen.

Und ich bin da ganz ehrlich: Natürlich würde es mir auch besser gefallen, wenn es in der Tado-App keine bezahlten Extras geben würde. Andererseits haben wir Apple-Nutzer es ja ziemlich gut: Wir können Automationen problemlos über HomeKit erstellen und haben damit den gleichen Funktionsumfang wie etwa mit den Thermostaten von Eve. Mit dem Unterschied, dass bei Eve überhaupt keine Steuerung per Android möglich ist.


Die Tado Bridge bringt durchaus Vorteile mit sich

Und auch das Thema mit der Bridge sehe ich persönlich etwas differenzierter. Natürlich kann ein Eve Thermo ohne Bridge betrieben werden, ohne HomeKit-Steuerzentrale wie iPad oder Apple TV bekommt man aber auch nicht alle Funktionen. Und um nach dem angekündigten Firmware-Update Thread und die erhöhte Reichweite zu nutzen, benötigt man ebenfalls zusätzliche Hardware. Bei Tado gibt es diese Bluetooth-Probleme aufgrund der Bridge nicht.

Ob nun das eine oder andere System besser ist, dass kann ich gar nicht beurteilen. Tado fokussiert sich ausschließlich auf das Thema Heizen (und Kühlen) und bietet auch einige Produkte an, die es so von Eve nicht gibt – andersherum ist das natürlich ähnlich. Beide Systeme haben Vor- und Nachteile und am Ende macht es für die meisten Nutzer vermutlich trotzdem keinen großen Unterschied, wofür sie sich entscheiden.

Was den reinen Hardware-Preis angeht, hat Tado bei der aktuellen Amazon-Aktion allerdings die Nase vorne. Beim Starter-Set mit Bridge und fünf Thermostaten für 199,90 Euro beträgt der Stückpreis 40 Euro. Genau wie beim Erweiterungsset mit vier Thermostaten für 159,90 Euro. Einige weitere Highlights seht ihr in der folgenden Liste, alle reduzierten Tado-Produkte findet ihr in den Oster-Angeboten von Amazon.

tado° Smartes Heizkörper-Thermostat Starter Kit...
52 Bewertungen
tado° Smartes Heizkörper-Thermostat Starter Kit...
  • Produkt 1: Zusatzprodukt für tado° Starter Kits: Erweiteren Sie Ihr Setup mit zusätzlichen Smarten Heizkörper-Thermostaten zur individuellen Steuerung mehrerer Heizkörper oder Räume
  • Produkt 1: Durch Einzelraumsteuerung maximieren Sie Ihren Komfort und Energieersparnis. Steueren Sie alle Zonen und Einstellungen in einer App

tado° Smartes Heizkörper-Thermostat - Quattro...
1.125 Bewertungen
tado° Smartes Heizkörper-Thermostat - Quattro...
  • Zusatzprodukt für tado° Starter Kits: Erweiteren Sie ihr Setup mit zusätzlichen Smarten Heizkörper-Thermostaten zur individuellen Steuerung mehrerer Heizkörper oder Räume
  • Durch Einzelraumsteuerung maximieren Sie ihren Komfort und Energieersparnis. Steueren Sie alle Zonen und Einstellungen in einer App

tado° Smartes Thermostat - Starter Kit V3+ mit 2...
476 Bewertungen
tado° Smartes Thermostat - Starter Kit V3+ mit 2...
  • Mit der tado° App auf ihrem Smartphone können Sie ihre Heizung von überall bedienen und haben die Aktivität und die Einsparung immer im Blick
  • Reduzieren Sie ihren Energieverbrauch, sparen Sie Geld und genießen Sie die perfekte Raumtemperatur zur jeder Zeit mithilfe intelligenter Skills: Ortsabhängige Steuerung, Fenster-Offen-Erkennung,...

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Also ich bin komplett von Tado auf Eve umgestiegen. Harmonisierung. Finde sie aber teilweise sehr laut, Eve hält sich da Supporttechnisch leider sehr bedeckt und hat mich an den Verkäufer verwiesen, vielleicht ja auch richtig so. Ansonsten bin ich sehr zufrieden.

  2. Bin auch von Tado zu Eve gewechselt, laufen sogar ohne Thread sehr gut und Optisch passen die besser bei mir. Außerdem keine Bridge und absolut keine Datensammlerei, abersolut 0.

  3. Habe die Eves recht schnell wieder zurückgeschickt – haben mir zu häufig nicht reagiert und waren viel (!) zu laut, das klang immer, als wenn irgendwo ein Bosch Ixo losschraubt. Auch das Regeln der Temperatur am Gerät selber fand ich mit den Tasten unglücklich gelöst.

    Die Tados sehen (mMn) besser aus, sind schön leise und sind mit dem Drehrädchen auch blind steuerbar.
    Die kostenpflichtigen Features nutze ich nicht, sondern regel das Ganze mit HomeKit und Home+.

  4. Ich bin Tado Besitzer, hab sie damals gekauft weil sie mir optisch sehr gut gefallen und ich sie im Zweifel auf mit Android bedienen kann. Mittlerweile würde ich niemandem Tado empfehlen, Abo Modell und wie es eingeführt wurde. Ich hab festgestellt ich will kein Android obwohl mir die Smartphones besser gefallen. Der fehlende Fenster Kontakt im Tado System ist richtig nervig, Fenster auf Erkennung supi, aber wenn nach der Zeit das Fenster nicht zu ist heizt Tado trotzdem. Batterien, die scheiß Teile sollen immer noch nur mit Batterie betrieben werden, ich will aber einen Akku benutzen und nicht 2 mal im Jahr neue Batterien besorgen müssen. Ich weiß nicht ob eve mit Akku kommt oder läuft ich hab Tado und beschäftige mich im Moment nicht mit den anderen.

  5. Mein Eindruck: die ganze Technologie steckt noch in den Kinderschuhen. Ein übergreifender Standard hat sich noch nicht etabliert. Thread ist ein guter Kandidat, aber wenn man keine Lust darauf hat, viel Geld dafür bezahlen zu müssen, um early adopter/Betatester spielen zu dürfen, fürchte ich, wird man noch 3-5 Jahre warten müssen. Ich habe keine Lust in eine Technologie zu investieren, die erstens noch unausgereift ist und zweitens schon nächstes Jahr obsolet werden könnte, weil dann wieder was neues kommt.

  6. Nachdem ich letztes Jahr so viel Recherche betrieben habe, ob nun eve oder Tado, hatte ich mich für HomematicIP entschieden. Und bin sehr zufrieden. Leise genug, dass Kinder und ich bei schlafen können, zuverlässig und vernünftige Preise, wie ich finde.
    Und mit Echo-Geräten auch bedienbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de