Apple TV+: Prinz Harry kooperiert mit Oprah Winfrey für neue Doku-Serie Der britische Royal ließ die Zusammenarbeit bei Instagram verlauten.

Der britische Royal ließ die Zusammenarbeit bei Instagram verlauten.

Der Instagram-Account von Prinz Harry und seiner Gemahlin Meghan, besser bekannt als Duke und Duchess of Sussex, informierte jüngst über eine Kooperation mit der bekannten TV-Dame Oprah Winfrey. Letztere hatte schon bei Apples letzter Keynote, bei der der Videostreaming-Dienst Apple TV+ vorgestellt worden ist, ihren Auftritt auf der großen Bühne.

Weiterlesen


FEATVRE: Doku-Streaming-App führt optionales FEATVRE+ Abonnement mit Werbefreiheit ein

Über die kostenlose Doku- und NonFiction-App FEATVRE haben wir in der Vergangenheit bereits berichtet.

FEATVRE (App Store-Link) ist schon seit längerem im deutschen App Store vertreten und lässt sich als Universal-App für iPhone und iPad gratis herunterladen. Für die Einrichtung der etwa 48 MB großen Anwendung benötigt man außerdem iOS 9.1 oder neuer auf dem Gerät. Auch eine deutsche Sprachversion besteht für die App bereits seit längerer Zeit.

Weiterlesen

FEATVRE: Spannende Dokus zu Politik, Wissen und Kultur in einer App versammelt

Wer sich gerne mit Dokumentationen über das Weltgeschehen informiert, kann seit einiger Zeit zur App FEATVRE greifen.

FEATVRE (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone und iPad, die seit etwas mehr als einem Jahr gratis im deutschen App Store zum Download bereit steht. Bis vor kurzem war die Anwendung noch unter dem Titel unTV im App Store zu finden, wurde dann aber im März dieses Jahres komplett überarbeitet und im Zuge dessen auch umbenannt. FEATVRE benötigt neben iOS 9.1 oder neuer auf dem Gerät auch mindestens 31 MB an freiem Speicherplatz.

Weiterlesen


Carl Lutz: Ansprechende Multimedia-App über einen vergessenen Helden des Zweiten Weltkriegs

Die Geschichte von Oskar Schindler, dem sudetendeutschen Industriellen, der im Zweiten Weltkrieg etwa 1.200 Juden das Leben rettete, ist sehr bekannt. Nicht so die Taten des Schweizer Diplomaten Carl Lutz.

Carl Lutz (1895-1975) gelang es zusammen mit Widerstandskämpfern, die größte Rettung von Juden im Zweiten Weltkrieg zu realisieren: 62.000 ungarische Juden wurden vor den Gräueln des Holocausts bewahrt. Bei Wikipedia heißt es dazu, „Dank seinen Anstrengungen überlebte die Hälfte der jüdischen Bevölkerung von Budapest und wurde nicht in die Vernichtungslager der Nazis […] deportiert. Drei mal wurde Lutz für den Friedensnobelpreis nominiert. Von Yad Vashem erhielt er den Ehrentitel Gerechter unter den Völkern.“

Dieser beeindruckenden Geschichte, die auch im deutschsprachigen Raum noch immer weitestgehend unbekannt ist, widmet sich nun die iPad-App Carl Lutz – Ein vergessener Held (App Store-Link), die kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden kann. Aufgrund der vielen interaktiven Elemente sollte man knapp 400 MB an freiem Speicherplatz auf dem Apple-Tablet für die App freihalten. Die Inhalte sind in deutscher und englischer Sprache gehalten und erfordern zur Installation mindestens iOS 6.0 oder neuer.

Weiterlesen

Im Fernsehen: Dokumentation über Steve Jobs

Nachdem wir euch am Vormittag mit einigen Spiele-News versorgt haben, wollen wir nun zum Ernst des Lebens zurückkehren…

Am kommenden Sonntag gibt es auf Discovery Channel um 17:00 Uhr eine hoffentlich interessante Dokumentation über Steve Jobs, den jüngst verstorbenen Apple-CEO. „iGenius“ zeigt die bemerkenswerte Erfolgsgeschichte von Apple und Jobs, in der Dokumentation enthalten sind auch Interviews mit Freunden, führenden Persönlichkeiten der Branche sowie langjährige Mitarbeiter.

Leider ist Discovery Channel nur über Zusatz-Pakete von Sky, Unitymedia, T-Entertain oder Co zu empfangen. Damit sollte ein Großteil der Nutzer die Dokumentation nicht direkt sehen können, wir hoffen, dass sie später in der Online-Mediathek des Senders auftaucht.

Frei verfügbar ist dagegen ein rund 45 Minuten langes Interview mit Walter Isaacson, dem Autor der offiziellen Jobs-Biografie (Amazon-Link). Wer sich schon einmal auf das Werk einstimmen möchte, findet das Video unten oder unter diesem YouTube-Link. Viele Nutzer haben ja schon eine Versandbestätigung erhalten und dürften das Buch noch vor dem Wochenende erhalten.

Weiterlesen

Video-Dokumentation: 48 Minuten Steve Jobs

Ohne Steve Jobs ware Apple heute vermutlich nicht das, was es ist. Vor rund zehn Jahren fing der erneute Aufstieg des Unternehmens mit dem iPod an, es folgen diverse neue Macs und natürlich das iPhone und das iPad. Bloomberg hat Steve Jobs in einer 48-minütigen Dokumentation unter die Lupe genommen. Das komplette Video findet ihr mit einem Klick auf diesen Link oder das unten stehende Bild. Leider handelt es sich um ein Flash-Video, das nicht auf iPhone oder iPad wiedergegeben werden kann.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de