snics: Kostenlose Kalorien- und Workouterfassung setzt auf abfotografierte Mahlzeiten

Kalorienrechner sind eine effektive Methode, um falsche Essgewohnheiten aufzudecken. Mit snics gibt es eine besonders simple und schnelle Erfassung.

snics (App Store-Link) wird aktuell in Apples hauseigener Kategorie „Unsere neuen Lieblings-Apps“ prominent beworben und kann dort kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung ist etwa 30 MB groß, erfordert iOS 8.0 oder neuer, und lässt sich auch in deutscher Sprache nutzen.

Weiterlesen

Feastr: Ernährungsplan für iOS will die guten Vorsätze für 2018 in die Tat umsetzen

Wie in jedem Jahr heißt es bei vielen als guter Vorsatz, abzunehmen oder eine gesündere Ernährung umzusetzen. Mit der App Feastr soll sich dieses Vorhaben umsetzen lassen.

Feastr (App Store-Link) steht schon seit einigen Monaten im deutschen App Store als kostenloser Download für iPhone und iPad bereit, und wird derzeit von Apple in der Rubrik „Unsere neuen Lieblings-Apps“ beworben. Die Anwendung ist etwa 55 MB groß, erfordert iOS 10.0 oder neuer zur Installation, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Die Finanzierung von Feastr erfolgt über ein optionales kostenpflichtiges Abo, das mit 9,99 Euro/Monat bzw. 69,99 Euro/Jahr zu Buche schlägt.

Weiterlesen

Abnehm App: Ernährungsberater und Low-Carb-Rezepte in einer Anwendung vereint

Der Weg zur Traumfigur ist oft hart. Mit der aus polnischer Entwicklung stammenden iOS-App Abnehm App soll das Wunschgewicht leicht erreichbar sein.

Abnehm App, mit vollem Titel „Abnehm App: Low Carb Rezepte + Diät-Ernährungsplan“ (App Store-Link) wurde vor etwa einem Monat neu im deutschen App Store veröffentlicht. Dort kann die Universal-App gratis auf iPhones und iPads heruntergeladen werden, die mindestens über 13 MB an freiem Speicher sowie iOS 8.0 oder neuer verfügen. Auch eine deutsche Sprachversion steht entgegen der App Store-Angaben bereit.

Weiterlesen

8Fit: Fitness- und Ernährungs-App findet sich in Apples Bannerrotation im Store wieder

Wer schlank, gesund und fit werden will, kann zur App 8Fit greifen.

In dieser Woche findet sich die App 8Fit (App Store-Link), die sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt, prominent in der Bannerrotation des deutschen App Stores platziert. Für die Installation der Anwendung sollte man zudem iOS 9.0 oder neuer sowie 103 MB an freiem Speicherplatz mitbringen. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die bereits seit mehreren Jahren im App Store vertretene App vorhanden.

Weiterlesen

Apple bewirbt Rezepte-App Centrifugo: Leckere Säfte aus Obst und Gemüse mixen

Die Entwickler von Centrifugo betonen die Wichtigkeit von Obst- und Gemüsesäften als Bestandteil einer gesunden Ernährung.

Centrifugo (App Store-Link) wird gegenwärtig auch von Apple mit einem eigenen kleinen Button in der Rubrik „Topfit und immer gut drauf“ beworben. Die Universal-App für iPhone und iPad kostet 1,99 Euro, erfordert etwa 35 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät, und lässt sich ab iOS 8.0 oder neuer herunterladen. Alle Inhalte stehen bereits in deutscher Sprache zur Verfügung.

Weiterlesen

FoodControl: Neue, kostenlose iPhone-App spürt Kalorienbomben unter den Lebensmitteln auf

Nicht alles, was wir tagtäglich zu uns nehmen, ist unbedingt gesund. Die neue App FoodControl zeigt auf, welche Nahrung durch zu viel Zucker oder Fett krank machen kann.

FoodControl (App Store-Link) steht seit einigen Tagen kostenlos im deutschen App Store zum Download bereit. Die Anwendung, die sich primär an iPhone-Nutzer richtet, erfordert zur Installation neben 5 MB eures Speicherplatzes auch iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät. Alle Inhalte sind bereits in deutscher Sprache nutzbar.

Weiterlesen

CaloryGuard Pro: Kalorien- und Fitness-Coach zum Jahreswechsel nur 99 Cent statt 2,99 Euro

Mit dem neuen Jahr kommen wieder die guten Vorsätze auf den Tisch – Abnehmen und mehr Sport treiben stehen dabei ganz oben auf der Liste. Passend dazu gibt es die App CaloryGuard Pro derzeit vergünstigt im App Store.

CaloryGuard Pro (App Store-Link) hat erst Mitte Dezember dieses Jahres ein größeres Update verpasst bekommen, mit dem eine iOS 9- und Apple Watch-Unterstützung hinzugefügt wurde. Der Entwickler Falko Buttler ist stetig bemüht, seine praktische Universal-App mit neuen Features auszustatten. Aktuell hat Buttler seine Anwendung deutlich im Preis reduziert: Statt sonst fälliger 2,99 Euro wird nur noch ein kleiner Obolus von 99 Cent fällig. CaloryGuard Pro lässt sich ab iOS 7.0 auf iPhone und iPad nutzen, benötigt etwa 32 MB eures Speicherplatzes und verfügt über eine deutsche Lokalisierung.

CaloryGuard Pro dient als täglicher Helfer, wenn man seine Ernährung umstellen beziehungsweise kontrollieren möchte. In der Applikation können alle Lebensmitteln mit dessen Kaloriengehalt eingetragen werden – so lässt sich überprüfen, wie viele Kalorien man täglich zu sich nimmt. Die Applikation errechnet aus den Daten, ob man sich gesund und ausgewogen ernährt und zeigt gesunde Lebensmittel mit einer Ampel an, auch Graphen und Auswertungen veranschaulichen die eingetragenen Daten.

Weiterlesen

Vanilla Bean: Kleine iPhone-App listet vegane und vegetarische Restaurants in Deutschland auf

Wer sich vegetarisch oder vegan ernährt, kann mit der iPhone-App Vanilla Bean passende Restaurants, Cafés und Snackbars finden.

Vanilla Bean (App Store-Link), mit vollem Titel, „Vanilla Bean – Grün essen gehen: Vegan und vegetarisch, Bio, laktose- oder glutenfrei“, ist eine kostenlos im deutschen App Store erhältliche iPhone-App, die nur etwa 7 MB eures Speicherplatzes in Anspruch nimmt und sich ab iOS 8.0 auf das Gerät herunterladen lässt. Alle Inhalte stehen in deutscher Sprache bereit.

Zur vegetarischen oder gar veganen Ernährung kann man stehen wie man will – Fakt ist, dass Vertreter dieser Ernährungsformen oftmals Schwierigkeiten haben, entsprechende Lokale zu finden, in denen eine ausreichende Menge an fleischlosen Gerichte angeboten werden. Vanilla Bean möchte zumindest im deutschen Raum eine Hilfe bieten und stellt daher entweder in Listen- oder in einer Kartenansicht eine Auswahl an aktuell über 1.150 verschiedenen Restaurants, Cafés und Snackbars bereit, die entweder über die Ortungsdienste für den aktuellen Standort oder auch über eine Suche ausfindig gemacht werden können.

Weiterlesen

Vivino-Wein-Scanner: Apples Empfehlung der Woche nach Update mit Direktvergleich

Auch wir hatten in der Vergangenheit bereits über den Vivino-Wein-Scanner berichtet.

Aktuell wird die von den Entwicklern selbst als „Wein-App Nr. 1“ beschriebene Anwendung auch von Apple in der iPhone-Rubrik „Die besten neuen Apps“ prominent beworben, da eine Aktualisierung herausgegeben wurde. Der Vivino-Wein-Scanner (App Store-Link) ist kostenlos im App Store für iPhone und iPod Touch erhältlich, nimmt etwa 69 MB des Speicherplatzes auf dem Gerät ein und erfordert iOS 7.0 oder neuer. Alle Inhalte der App lassen sich in deutscher Sprache nutzen.

Generell sieht sich die Applikation als nützlicher Wein-Helfer, wenn es darum geht, eigene Favoriten zu sammeln, eine passende Weinauswahl zu treffen, oder das eigene Wissen über Wein mit anderen Nutzern zu teilen. Neben einer Möglichkeit, ein Weinetikett abzufotografieren, findet sich auch eine Option, über eine Suchleiste im Archiv zu suchen. Die Entwickler geben an, dass ihre Datenbank derzeit mehr als drei Millionen Weine von über 100.000 Weingütern weltweit umfasst. Hat man dort den passenden Tropfen gefunden, lassen sich in einer Übersicht alle wichtigen Infos zum jeweiligen Wein finden, darunter das Ursprungsland, aktuelle Preise und Bewertungen anderer Vivino-User.

Weiterlesen

Das ist mein Essen: Kinder-Ernährungs-App nach Update mit Apple TV-Support und Rezepten

Vor einiger Zeit haben wir bereits über die informative App Das ist mein Essen – Ernährung für Kinder berichtet. Nun gibt es Neuigkeiten zu vermelden.

Das ist mein Essen – Ernährung für Kinder (App Store-Link) kann zum Preis von 2,99 Euro aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt für die Installation auf iPhone oder iPad 190 MB. Alle Inhalte der ab iOS 8.0 oder neuer nutzbaren Anwendung stehen in deutscher Sprache bereit.

Die Entwickler von urbn pockets legen in Das ist mein Essen den Fokus laut eigener Aussage auf zwei Schwerpunkte. „Einmal möchten wir, dass die Kinder sich stärker mit Obst, Gemüse und Lebensmitteln an sich auseinandersetzen, Dinge probieren und dies in der App auch festhalten. So erhalten Eltern schnell die Möglichkeit zu sehen, was den Kinder besonders schmeckt und die Kinder werden angeregt auch mal neue Lebensmittel zu probieren“, teilte uns seinerzeit Jörn aus dem Entwickler-Team mit.

Weiterlesen

Das ist mein Essen – Ernährung für Kinder: Wie sieht eigentlich eine Avocado von innen aus?

Die Entwickler von urbn; pockets haben mit Das ist mein Essen – Ernährung für Kinder eine neue, informative App für die Kleinen in den App Store gebracht.

Das ist mein Essen – Ernährung für Kinder (App Store-Link) kann seit dem 16. Juli dieses Jahres für 2,99 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt auf dem iPhone oder iPad neben 181 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 8.0 oder neuer. Auch eine Anpassung an das iPhone 6 wurde bereits umgesetzt.

In Das ist mein Essen werden viele Fragen neugieriger Kinder beantwortet: Warum müssen wir überhaupt essen, und aus welchen Zutaten besteht die eigene Leibspeise? Wie häufig muss man Nahrung zu sich nehmen? „Diese und viele weitere Fragen über Essen und Ernährung werden hier spielerisch erklärt, erforscht und gelernt“, heißt es seitens der Entwickler von urbn; pockets.

Weiterlesen

Nährwertcheck: Universal-App nimmt Lebensmittel unter die Lupe

Wer gerade eine Diät macht oder danach strebt, sich gesünder zu ernähren, sollte die Nährwerte von bekannten Lebensmitteln wissen. Nährwertcheck hilft dabei.

Die Universal-App (App Store-Link) ist gerade erst im deutschen App Store erschienen, und kann zu einem Preis von 1,79 Euro auf eure iPhones, iPod Touch oder iPads geladen werden. Mit ihren 19,2 MB erfüllt das hilfreiche Programm sogar noch die Voraussetzungen für einen Download aus dem mobilen Datennetzwerk.

Vielleicht hat man sich schon des öfteren die Fragen gestellt, „Welches Obst enthält am meisten Vitamin C?“, oder „Welche Lebensmittel enthalten besonders viel Eisen?“. Gerade, um einer Mangelernährung, die mit der Einnahme von Vitaminpillen kompensiert werden soll, vorzubeugen, empfiehlt sich der Download von Nährwertcheck. 

Weiterlesen

iJoule: Verhaltens-Coach für Ernährung und Fitness

Heute möchten wir eine App vorstellen, die auf das Thema Ernährung, Fitness und ein gesünderes Leben eingeht.

Mit der vor wenigen Tagen erschienenen Applikation iJoule bekommt man einen Verhaltens-Coach, der die oben genannten Gebiete abdeckt. Durch einfache, aber tägliche Regeln versucht der Coach, Gewohnheiten in kleinen Schritten zu verbessern.

Obwohl man durch die Medien sehr viele Gesundheitsinformationen bekommt, reicht es meist nicht aus, den Lebensstil auf gesund umzustellen. Das Wissen ist zwar vorhanden, aber an der Ausführung scheitert es meist. iJoule verspricht mit bewusst kleinen Lösungen schon in 40 Tagen den gesunden Lebensstil einleiten zu können.

Die verschiedenen Regeln kann man aktivieren und damit quasi in eine Favoritenliste legen, mit der man sich tagtäglich an seine Aufgaben erinnern lassen kann. Hier geht es aber meist nicht um Sport oder Bewegung, sondern um Kleinigkeiten des Alltags – zum Beispiel am frühen Morgen ein großes Glas Wasser zu trinken. Warum das so hilfreich ist, verrät iJoule natürlich auch.

Doch nicht nur Regeln und Erinnerungen werden angeboten, sondern auch eine Fülle an Informationen und Veränderungen in einer Grafik. Wer sich ein Bild von dem Coach machen möchte, kann sich vorerst die kostenlose Lite-Version (App Store-Link) herunterladen – ein Upgrade auf die Pro-Version kostet dann 2,39 Euro. Wer möchte, kann auch direkt zur Vollversion von iJoule (App Store-Link) greifen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de