Abnehm App: Ernährungsberater und Low-Carb-Rezepte in einer Anwendung vereint

Der Weg zur Traumfigur ist oft hart. Mit der aus polnischer Entwicklung stammenden iOS-App Abnehm App soll das Wunschgewicht leicht erreichbar sein.

Abnehm App

Abnehm App, mit vollem Titel „Abnehm App: Low Carb Rezepte + Diät-Ernährungsplan“ (App Store-Link) wurde vor etwa einem Monat neu im deutschen App Store veröffentlicht. Dort kann die Universal-App gratis auf iPhones und iPads heruntergeladen werden, die mindestens über 13 MB an freiem Speicher sowie iOS 8.0 oder neuer verfügen. Auch eine deutsche Sprachversion steht entgegen der App Store-Angaben bereit.


„Du suchst ein ‚Abnehm App‘ mit Low Carb Rezepten, um schnell & trotzdem genussvoll dein Traumgewicht zu erreichen? Dazu Hilfe, Ideen und ein individueller Diätplan, der leicht umsetzbar ist? Dann erreiche jetzt dein Ziel mit unserer App.“ – so lassen es die Entwicker von Eastbound in der App Store-Beschreibung verlauten.

Bevor es allerdings los gehen kann mit Rezepten und einem Diätplan, muss vorher per Facebook-Login oder E-Mail-Adresse plus Passwort ein Nutzerkonto für die App erstellt werden. Danach kann man sich einem kleinen Einführungs-Test mit zehn Schritten unterziehen, um personalisierte Ernährungs- und Diätpläne sowie passende Rezepte geliefert zu bekommen. Der neue Nutzer kann sogar über eigene Angaben bestimmte Rezepte filten und so als berufstätige Person entsprechend schnelle oder einfach zuzubereitende Gerichte oder auch solche für unterwegs präsentiert zu bekommen. Auch möglich ist das Ausschließen von Rezepten, beispielsweise bei Laktoseintoleranz, einer Nussallergie oder bei vegetarischer bzw. veganer Ernährung.

Alle Rezepte und detaillierter Diätplan nur per Abo

Nach dem persönlichen Test und der Zielvorgabe, wie viel Gramm Gewicht man pro Woche verlieren möchte, stellt die App entsprechende Rezepte und einen Diätplan mit täglicher maximaler Kalorienanzahl zur Verfügung. Abnehm App kann grundsätzlich kostenlos und werbefrei genutzt werden, wer jedoch zusätzliche Low Carb-Rezepte sowie einen detaillierteren Ernährungs- und Diätplan nutzen möchte, ist auf ein kostenpflichtiges Abonnement angewiesen, das mit Preisen von 9,99 Euro/Monat, 20,99 Euro/3Monate bzw. 47,99 Euro/6 Monate zu Buche schlägt.

Aber auch ohne Premium-Abo gibt es in der Abnehm App einiges zu entdecken: Vor allem leckere und kalorienarme Rezepte samt Bebilderung, Zutatenliste, Zubereitungsschritten und Anwendungsvideos laden ein, gesund und abwechslungsreich zu kochen. Von schwedischen Köttbullar-Hackbällchen bis hin zu Garnelen-Limetten-Spießen finden sich viele ansprechende Rezeptideen, die vom Nutzer auch in einer Favoritenliste gesammelt oder auf verschiedenste Art und Weise weitergeleitet werden können. Auch wenn ich persönlich die Abo-Preise der App für etwas zu hoch angesetzt sehe – die Rezepte sowie der grundlegende Ernährungsplan können sich auf jeden Fall sehen lassen. Ein Blick kann daher definitiv nicht schaden, wenn man auf der Suche nach Abwechslung und gesunder, kohlenhydratarmer Ernährung ist.

‎Foodabi: Low Carb Diät-Rezepte
‎Foodabi: Low Carb Diät-Rezepte

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Das pro Abo ist ziemlich deftig im Preis und was mich abgehalten hat die Registrierung abzuschließen war die Nachricht von Facebook, dass eine Passwort Änderung angefragt wurde…bei einer Registrierung? Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de