Foody: Ernährungs-Tagebuch erlaubt das Erfassen von Lebensmittel-Unverträglichkeiten

Die Anzahl der Menschen, die Allergien oder Unverträglichkeiten entwickeln, steigt stetig an. Mit Foody können Betroffene Beobachtungen im Lebensmittelbereich dokumentieren.

Foody (App Store-Link) ist eine reine iPhone-App, die sich zunächst kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. In der Basisversion hat man mit einigen Einschränkungen zu leben, daher gibt es eine Möglichkeit, per In-App-Kauf von 2,99 Euro die Vollversion von Foody freizuschalten. Für die Installation auf dem Apple-Smartphone wird neben 15 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.2 oder neuer benötigt. Alle Inhalte der App lassen sich in deutscher Sprache nutzen.

Weiterlesen

Yazio: Ernährungstagebuch, Gewichtskontrolle und Kalorienzähler mit integriertem Abo-Modell

Die Sommerferien nahen und mit ihnen der Wunsch nach einer Bikinifigur für den Strandurlaub. Langfristig darauf hinarbeiten kann man mit einer App wie Yazio.

Yazio (App Store-Link), mit vollem Titel „Kalorienzähler von Yazio – Ernährungstagebuch zum Abnehmen bei Diät“, steht bereits seit längerem als Universal-App zum kostenlosen Download im deutschen App Store bereit. Die etwa 44 MB große Anwendung erfordert iOS 8.0 und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Diabetes Assistent: Kleiner kostenloser Helfer für alle Diabetes-Betroffenen

Mittlerweile ist Diabetes, umgangssprachlich bekannt als „Zuckerkrankheit“, zu einer echten Volkskrankheit geworden – der Diabetes Assistent will Betroffenen unter die Arme greifen.

Wer unter Diabetes leidet, ist nicht nur von regelmäßigen Blutzucker-Messungen abhängig, sondern muss auch streng auf Ernährungsgewohnheiten achten. Diabetes Assistent (App Store-Link) vom deutschen Entwickler Josef Moser kann gratis aus dem deutschen App Store geladen werden und sieht sich als Diabetes-Begleiter im Alltag von Betroffenen. Die nur 5,2 MB große Applikation für iPhone und iPod Touch ist vollständig in deutscher Sprache nutzbar, setzt allerdings mindestens iOS 7.0 voraus.

Diabetes Assistent vereint mehrere Funktionen in einer App: Zum einen gibt es ein Tagebuch, in dem alle Mahlzeiten und Blutzucker-Messungen protokolliert werden können, außerdem stellt die App basierend auf diesen Informationen Grafiken, beispielsweise über den Verlauf des eigenen Blutzuckerspiegels, dar. Zu diesem Zweck muss das iPhone oder der iPod Touch ins Querformat gedreht werden. Als Maßeinheit für den Blutzuckerspiegel lässt sich sowohl mg/dl als auch mmol/l einstellen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de