GAget: Einfaches Mac-Widget für Google Analytics

Wer Google Analytics verwendet kann die Daten jetzt auch im Widget am Mac verfügbar machen.

Fast jede Webseite, Online-Shop und iOS-App nutzt Google Analytics, um Statistiken über das Nutzerverhalten herauszufinden. Wie viele Besucher hat meine Webseite? Welche Nachricht wurde am häufigsten gelesen? All diese Daten kann Google Analytics erfassen. Wer einige Daten auch im Widget am Mac einsehen möchte, installiert das neue GAget (Mac Store-Link).

Damit GAget funktioniert müsst ihr euch mit eurem Google-Account einloggen und die entsprechende Quelle auswählen. Ihr könnt auch mehrere aktivieren, wenn ihr beispielsweise eine Webseite und App habt. Im Widget könnt ihr dann die Sessions, Nutzer, Seitenaufrufe, neue Besucher, die durchschnittliche Verweildauer als auch die prozentuale Aufteilung mobiler Geräte sehen.

Weiterlesen

Analytics Tiles: Meine Liebling für Google Analytics ist zurück im App Store

Vor einigen Wochen hat Analytics Tiles seinen Dienst aufgegeben. Seit wenigen Tagen ist die App zurück im App Store – und ich bin wieder glücklich.

Die meisten Webseitenbetreiber verwenden Google Analytics, um Seitenaufrufe und Statistiken festzuhalten. So kann man Trends sehr gut erkennen und herausfinden, was die Leser besonders interessiert, um diese Themen näher zu beleuchten. Im App Store gibt es zahlreiche Apps, die eine Verbindung zu Google Analytics herstellen und die Daten kompakt für iPhone und iPad aufbereiten.

Ich habe schon etliche Apps ausprobiert, doch viele davon fand ich einfach zu überladen. Unterwegs möchte ich schnell und ohne Umwege die wichtigsten Statistiken abrufen – und genau das geht mit Analytics Tiles (App Store-Link). Nach dem Bugfix-Update steht die App sogar kostenlos zum Download bereit, damit kann man immerhin 89 Cent sparen – und wenn ihr selbst einen Blog oder eine Webseite habt, solltet ihr euch das nicht entgehen lassen.

Weiterlesen

Analytiks: Eleganter Zugriff auf Google Analytics

Erst seit wenigen Tagen hat Google eine Analaytics App für Android-Smartphones veröffentlicht, eine iOS-Version gibt es nicht.

Mit Analytiks (App Store-Link) kommen aber auch iPhone-Nutzer in den Genuss mobil auf die Statistiken ihrer Webseite zugreifen zu können. Der Download muss mit 79 Cent bezahlt werden und erst gestern wurde mit einem Update das Layout erneuert und zwei unterschiedliche Designs hinzugefügt.

Natürlich muss man sich mit seinem Google Analytics Account anmelden, um die Statistiken einsehen zu können. Vorweg sei gesagt, dass alle Beschriftungen nur in englischer Sprache verfügbar sind, doch mit wenigen Kenntnissen bekommt man „visits“ oder „pageviews“ schnell übersetzt.

Auf der Startseite gibt es dann Zahlen und Informationen zu den täglichen Besuchern, und von wo sie auf eure Webseite gelangt sind – genau diese Daten stehen direkt eine Zeile tiefer für den ganzen Monat. Ein Diagramm veranschaulicht den Verlauf. Möchte man nun weitere Details aufrufen, kann man mit einem Klick auf das obere rechte Icon zum zweiten Dashboard wechseln, in dem man die Top-Browser sieht, die Anteile ob die Webseite mobil oder mit einem Computer angesurft wurde, zusätzlich aber auch die Prozentanteile von Mac und PC.

Weiterlesen

Analytics Pro: Besucherstatistik auf iPhone & iPad verfolgen

Wer eine eigene Webseite besitzt, möchte natürlich auch wissen, wie viele Personen täglich die Seite ansurfen.

Ein beliebtes Tool dafür ist Google Analytics. Ein kurzer Code-Abschnitt wird in den Quellcode eingebunden und schon werden die Besucher getrackt.

Mit der Applikation Analytics Pro (iPhone / iPad) kann man kinderleicht auf diese Daten zurückgreifen. Dazu loggt man sich mit seiner E-Mail-Adresse und Passwort ein und schon werden die aktuellen Daten aus dem Netz geladen und anschaulich dargestellt.

Hier stehen eigentlich fast alle Funktionen aus dem flash-basierten Webinterface von Google Analytics zur Verfügung. Es kann eine tägliche, gestrige oder wöchentliche Ansicht angewählt werden. Außerdem kann man das benutzte Betriebssystem oder aber auch den verwendeten Browser ansehen und herausfinden, von wo die Webseite besucht wird. Zudem gibt es eine Auflistung aller Keywords und Adwords-Kampagnen, mit denen die Besucher über die Google-Suche auf die Seite gekommen sind. Auch normale Zugriffsquellen, also Links von anderen Webseiten, werden aufgezählt.

Analytics Pro ist eine gelungene App, wenn man die Besucherstatistik seiner Webseite auch mobil verfolgen möchte. Regelmäßige Updates sind hier an der Tagesordnung und haben das Programm zu einem unserer ständigen Begleiter gemacht.

Zur Zeit gibt es sogar eine Preisreduzierung, die allerdings ziemlich bescheiden auswählt. Der Preis ist von 5,49 auf 4,99 Euro gefallen, das ist nicht gerade viel, aber immerhin etwas. Zuvor gab es Analytics Pro nämlich noch nie günstiger.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de