Analytics Pro: Besucherstatistik auf iPhone & iPad verfolgen

Wer eine eigene Webseite besitzt, möchte natürlich auch wissen, wie viele Personen täglich die Seite ansurfen.

Ein beliebtes Tool dafür ist Google Analytics. Ein kurzer Code-Abschnitt wird in den Quellcode eingebunden und schon werden die Besucher getrackt.

Mit der Applikation Analytics Pro (iPhone / iPad) kann man kinderleicht auf diese Daten zurückgreifen. Dazu loggt man sich mit seiner E-Mail-Adresse und Passwort ein und schon werden die aktuellen Daten aus dem Netz geladen und anschaulich dargestellt.

Hier stehen eigentlich fast alle Funktionen aus dem flash-basierten Webinterface von Google Analytics zur Verfügung. Es kann eine tägliche, gestrige oder wöchentliche Ansicht angewählt werden. Außerdem kann man das benutzte Betriebssystem oder aber auch den verwendeten Browser ansehen und herausfinden, von wo die Webseite besucht wird. Zudem gibt es eine Auflistung aller Keywords und Adwords-Kampagnen, mit denen die Besucher über die Google-Suche auf die Seite gekommen sind. Auch normale Zugriffsquellen, also Links von anderen Webseiten, werden aufgezählt.

Analytics Pro ist eine gelungene App, wenn man die Besucherstatistik seiner Webseite auch mobil verfolgen möchte. Regelmäßige Updates sind hier an der Tagesordnung und haben das Programm zu einem unserer ständigen Begleiter gemacht.

Zur Zeit gibt es sogar eine Preisreduzierung, die allerdings ziemlich bescheiden auswählt. Der Preis ist von 5,49 auf 4,99 Euro gefallen, das ist nicht gerade viel, aber immerhin etwas. Zuvor gab es Analytics Pro nämlich noch nie günstiger.

Kommentare 5 Antworten

  1. Google Analytics ist nicht kostenlos.
    Oder sagen wir doch Ja , aber ….
    Und dazu diese App, na ja, da gibt es bessere Alternativen, da ich auch für diese App online gehen muss.

  2. Als kostenlose Alternative kann man auch Piwik verwenden.
    Der große Vorteil von Piwik ist das die Daten die von einer Seite aufgezeichnet werden auf dem eigenen oder angemieteten Server bleiben und nicht wie bei Google Analytics bei Google in Amerika landen.

  3. Ich habe bereits ein paar Apps ausprobiert, die einen Zugriff auf Google Analytics ermöglichen. Davon hat mir die hier vorgestellte eigentlich am Besten gefallen, zumal sie eine der schnellsten ist.
    Wenn es noch ein vergleichbares Tool für Piwik gäbe, wäre ich echt glücklich 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de