Steve Wozniak: Apple-Mitgründer will das iPhone X nicht zur Veröffentlichung kaufen

Bisher hat Apple-Mitgründer Steve Wozniak, besser bekannt als „Woz“, am Release-Tag das jeweils neueste iPhone im Laden erstanden. Nicht so beim iPhone X.

Wie Steve Wozniak kürzlich auf der Money 20/20-Konferenz in Las Vegas erklärte, werde er erstmals nicht am Veröffentlichungstag auf das neueste iPhone X upgraden. „Ich werde erst einmal warten und das neue Modell beobachten. Ich bin sehr glücklich mit meinem iPhone 8 – was mehr oder weniger das gleiche ist wie ein iPhone 7, was wiederum das gleiche ist wie ein iPhone 6, jedenfalls für mich“, so Wozniak.

Weiterlesen

Steve Jobs: Neuer Kinofilm mit Michael Fassbender wird von Steve Wozniak gelobt

Mit Steve Jobs steht ein weiterer Kinofilm um den Apple-Gründer und ehemaligen CEO in den Startlöchern.

Der mit bekannten Schauspielern wie Michael Fassbender in der Rolle des Steve Jobs und Kate Winslet als Marketing-Chefin Joanna Hoffman besetzte Film wird in Deutschland im Verleih der Universal Pictures International Germany ab dem 12. November in den Kinos zu sehen sein. Schon jetzt gab es im Vorfeld die Weltpremiere im Rahmen des Telluride Film Festivals in Colorado, USA, wo der Film von der Presse und dem Festivalpublikum Bestnoten bescheinigt bekam.

Das Biopic Steve Jobs beschreibt basierend auf dem Drehbuch von Aaron Sorkin und nach der Biografie von Walter Isaacson das bewegte Leben des Apple-Gründers mit all seinen Facetten. „Steve Jobs nimmt den Zuschauer mit ins Epizentrum der digitalen Revolution und beschreibt den Kampf, eine als unmöglich abgetane Vision Wirklichkeit werden zu lassen: Ein Computer für jedermann“, heißt es in einer Mitteilung der zuständigen Presse-Agentur. „In ständigen kreativen Auseinandersetzungen, die den Zusammenhalt und das gemeinsame Ziel der drei Freunde immer wieder in Frage stellen, erschaffen Steve Jobs, Steve Wozniak und Ron Wayne Apple und damit die Computer, die die Welt für immer verändern werden.“

Weiterlesen

Steve Wozniak kauft die Apple Watch Sport – und ihr?

Am 24. April kommt die Apple Watch auf den Markt. Wir wollen den aktuellen Trend festhalten.

Es ist noch genau einen Monat, bis wir die Apple Watch selbst am Handgelenk tragen können. Nachdem die Vorbestellungen ab dem 10. April aufgenommen werden und man die Apple Watch in allen Apple Stores anschauen kann, wird sie am 24. April ausgeliefert und ist in Apples Ladengeschäften käuflich zu erwerben. Aktuell ist die Apple Watch das definitiv am meisten diskutierte Thema in unserer Community.

Weiterlesen

Wozniak-Keynote in Berlin: 20 Prozent Rabatt auf Workshops

Ende April wird Steve Wozniak in Berlin zu Gast sein. Neben einer Keynote des Apple-Gründers gibt es auf der Apps-World auch zahlreiche Workshops.

Ihr kommt aus der Nähe von Berlin und habt am 22. April noch nichts vor? Wie wäre es mit einem kleinen Ausflug auf das Messegelände in den CityCube? Auf der dort stattfindenden Apps-World hält Apple-Gründer Steve Wozniak ab 15:00 Uhr eine Keynote über Kreativität und Innovationen im App Store. Natürlich wird Wozniak dabei auch ein wenig in der Vergangenheit schwelgen und über seine Zeit bei Apple berichten.

Neben der Keynote von Steve Wozniak wird es auf der zweitätigen Apps-World zahlreiche weitere Präsentationen geben, eine Übersicht über alle Veranstaltungen auf der Messe könnt ihr auf der offiziellen Webseite der Apps-World finden. Der eigentliche Eintritt und der Besuch der Messe ist kostenlos, es muss lediglich ein Besucher-Pass angefordert werden.

Weiterlesen

Steve Wozniak in Berlin: Keynote des Apple-Gründers live erleben

Ihr wollt den Apple-Gründer Steve Wozniak live erleben? Im April habt ihr die Gelegenheit dazu.

Am 22. und 23. April findet die sechste Apps World statt. Zum ersten Mal ist die Messe rund um die Entwicklung von Apps in unserer Hauptstadt zu Gast. Die Veranstaltung findet im CityCube statt und ist für 150 Aussteller sowie 6.000 Teilnehmer gerüstet. Einer von ihnen wird Apple-Gründer Steve Wozniak sein, der auf der Messe eine Keynote abhalten wird. Ein genauer Termin für die Wozniak-Keynote steht aktuell allerdings noch nicht fest, der Zeitplan sollte aber bald finalisiert werden.

Das Beste daran: Der eigentliche Eintritt zur Apps World und den Keynotes ist komplett kostenfrei. Eure Eintrittskarte könnt ihr auf der unten verlinkten Webseite anfordern, hier wählt ihr einfach den „Free Expo Pass“ aus. Solltet ihr nicht nur ein einfacher Besucher, sondern tatsächlich ein ambitionierter Entwickler sein, könnt ihr euch zudem für verschiedene Workshops anmelden, die dann allerdings bezahlt werden müssen. Noch bis zum 16. Januar gelten spezielle Sonderkonditionen.

Weiterlesen

Wozniak: Apple wird uns überraschen und schocken

Wir lieben diese Tage: Man setzt sich an seinen Schreibtisch und wird von Nachrichten förmlich überflutet. Zum Glück gibt es Woz.

Ende der vergangenen Woche hat Steve Wozniak mal wieder für Gesprächsstoff gesorgt. Der Apple-Gründer steckt weiterhin tief in der Materie und vermittelte sein Fachwissen auf einer Technologie-Konferenz in Litauen. Natürlich äußerte sich Wozniak in diesem Zusammenhang auch im Bezug auf Apple – und glaubt, dass man in Cupertino noch Großes vor hat.

Auch wenn es auf dem Aktienmarkt momentan nicht so gut läuft, müsse man sich keine Sorgen um das Unternehmen und seine Zukunft machen. „Das Geschäftsmodell von Apple konzentriert sich auf neue Produkte, ja sogar auf Produkte, die zuvor gar nicht existiert haben. Ich gehe davon aus, dass Apple sehr gut vorbereitet ist und schon länger an Sachen arbeitet, die uns wirklich überraschen und schocken werden“, so Wozniak.

Weiterlesen

Zum Schmökern: iWoz, die Geschichte von Steve Wozniak

Bereits vor einigen Wochen haben wir das Taschenbuch iWoz verlinkt. Mittlerweile habe ich das Buch des Apple-Mitbegründers Steve Wozniak fast komplett gelesen.

An einem Dienstag mit eher mäßiger Newslage gibt es daher schon einen kleinen Artikel zum Taschenbuch. Zu haben ist „iWoz – Wie ich den Personal Computer erfand und Apple mitbegründete“ bereits für 9,90 Euro (Amazon-Link) und sollte für alle Leseratten, die auch schon die Biografie von Steve Jobs durchgelesen haben, gelungenes Futter sein.

Anfangen wollen wir an dieser Stelle aber mit ein paar kleinen Kritikpunkten (dann haben wir es hinter uns). Die deutsche Ausgabe kommt bei den Lesern mit dreieinhalb Sternen nur mittelmäßig an, zum Teil liegt das sicher an der nicht immer ganz gelungenen Übersetzung (in den USA gibt es vier Sterne). Im Gegensatz zur Jobs-Biografie handelt es sich bei dem Werk von Wozniak aber um eine Autobiografie, erzählt wird hier also in der ersten Person von Wozniak selbst.

Weiterlesen

Wozniak über jOBS-Filmausschnitt: Das ist nie passiert!

Bereits gestern Abend konntet ihr auf unserer Facebook-Seite einen Blick auf einen Ausschnitt aus dem anstehenden jOBS-Film werfen. Nun hat sich Steve Wozniak zu der Szene geäußert.

Alles totaler Quatsch, so oder so ähnlich hat Steve Wozniak die im Vorfeld veröffentlichte Szene aus dem Film jOBS mit Ashton Kutcher aufgefasst. Gegenüber den amerikanischen Kollegen von Gizmodo hat er berichtet, dass es eine solche Begegnung mit Steve nie gegeben hätte. Es bleibt zu hoffen, dass die Filmemacher aus Hollywood beim restlichen Film nicht ganz so kreativ waren.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de