Trello: Visuelle Organisation für iOS, Android und Web wird kontinuierlich weiterentwickelt

Es ist bereits einige Zeit her, dass wir die praktische Organisations-App Trello genauer unter die Lupe genommen haben. In der Zwischenzeit hat sich viel getan.

Trello (App Store-Link) ist im Juni 2015 offiziell in Deutschland gestartet. Auch wir haben seinerzeit über die vielgelobte Universal-App zur Organisation des täglichen Lebens und Berufsalltags berichtet. Trello lässt sich weiterhin kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen und per In-App-Kauf mit einem „Gold“-Account aufwerten. Die Preise starten bei 4,99 Euro/Monat, ein Jahresabonnement für Trello Gold ist für 44,99 Euro zu haben. Die Einrichtung auf dem Gerät erfordert mindestens 122 MB an freiem Speicher und iOS 9.3 oder neuer. Eine native Mac-App ist für Trello noch nicht vorhanden, man kann aber auf Dritt-Apps wie Xccello für macOS (Mac App Store-Link) zurückgreifen.

Weiterlesen

Trello: Visuelles Organisations-Konzept jetzt auch offiziell in Deutschland gestartet

Apps zur Verwaltung von täglichen Aufgaben oder zum Projekt-Management gibt es zuhauf im deutschen App Store – Trello allerdings wagt einen ganz neuen Ansatz.

In den USA ist die Multi-Plattform-Anwendung mit einer Web-Version, für iOS, Android, Windows 8 und den Kindle Fire bereits seit längerem ein Erfolg, und auch hierzulande haben einige Nutzer auf die US-Version zurückgegriffen – bislang zählt man acht Millionen User. Seit dem 16. Juni dieses Jahres gibt es nun also auch eine deutsche Lokalisierung für die Trello-App (App Store-Link) und den offiziellen Lauch des Dienstes in Deutschland.

Trello lässt sich weiterhin kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und kann mit seinen Basis-Funktionen gratis genutzt werden. Power-User oder Unternehmen zahlen pro Monat einen Betrag von 4,99 Euro pro Nutzer oder 44,99 Euro im Jahresabo. Für die Installation der 63 MB großen Universal-Anwendung ist mindestens iOS 8.0 auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad notwendig. Neben einer Optimierung für das iPhone 6 gibt es in Trello auch Anzeige- und Bearbeitungsoptionen für die Apple Watch.

Weiterlesen

Trello: Übersichtliche Gratis-App zur Projekterstellung und -verwaltung

Manchmal wachsen einem sowohl im privaten, als auch beruflichen Bereich viele Aufgaben über den Kopf. Bei diesem vorherrschenden Gefühl bietet sich eine App wie Trello an.

Die kostenlose Universal-App steht seit schon seit September 2011 im deutschen App Store bereit, aber bislang haben wir es versäumt, ausführlicher darüber zu berichten. Das soll nun mit diesem Artikel nachgeholt werden. Mit 17,4 MB ist Trello (App Store-Link) schnell auf das iPhone oder iPad geladen, und benötigt nach der Installation lediglich eine kurze Anmeldung mit Name, E-Mail und Passwort.

Zwar ist das gesamte Interface der App in englischer Sprache gehalten, aber da man ja vermehrt mit eigenen Angaben zu Projekten und Aufgaben arbeiten wird, kann man diesen Aspekt prinzipiell vernachlässigen. Hat man sein neues Nutzerkonto über eine E-Mail verifiziert, kann man sich über einige Beispiel-Aufgaben in die App hineinfinden, oder auch direkt eigene Projekte anlegen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de