Trello: Aufgabenmanagement mit neuen Ansichtsoptionen und Seitenleiste

Aufgaben im Team organisieren und bearbeiten

Ganz egal, ob ihr von zuhause aus arbeitet oder euch noch mit den Kollegen im Büro trefft: Trello eignet sich gleichermaßen für alle Anwendungsbereiche. Die App für macOS (Mac App Store-Link), iOS (App Store-Link), Web und Android hilft euch dabei, gemeinsam Aufgaben abzuarbeiten und diese miteinander zu diskutieren. Für die meisten normalen Anwendungsfälle ist die App sogar komplett kostenlos.

Wie Trello funktioniert, ist schnell erklärt. Zunächst erstellt man ein Board, zu dem man einfach weitere Nutzer einlädt. In jedem Board können mehrere Listen angelegt werden, die frei benannt werden können. Diese Listen können in Trello mit Karten gefüllt werden, wobei in jeder Karte nach Lust und Laune Beschreibungen, Dateien und Kommentare hinzugefügt werden können. Jeder Nutzer kann die einzelnen Karten zudem ganz einfach von einer Liste in eine andere verschieben, beispielsweise, wenn eine Aufgabe erledigt worden ist.


In einem Blogeintrag berichtet das Trello-Team nun von einigen geplanten Neuerungen und grundlegenden Veränderungen in der Produktivitäts- und Teamarbeits-App. Eine der größten Umstellungen betrifft die Ansicht im Aufgabenmanager. „Mit diesen Ansichten erhält dein Team schnell die Perspektive, die es benötigt, um bessere Entscheidungen zu treffen und mehr zu erreichen“, so das Trello-Team. „Greife über die Ansichts-Umschalttaste in der oberen linken Ecke deines Boards auf die neuen Trello-Ansichten zu. Du wirst deine Boards auf ganz neue Weise erleben.“

So gibt es nun eine Zeitleisten-, Tabellen-, Dashboard- und Kalender-Ansicht, um die eigenen Projekte und Aufgaben noch besser visualisieren und organisieren zu können. Wichtig zu wissen: Die neuen Ansichten stehen Business- und Enterprise-Kunden zur Verfügung.

  • Zeitleiste: Visualisiere deine Team-Pipeline und stelle sicher, dass es keine Lücken gibt, die dein Projekt aus der Bahn werfen könnten. Wenn sich Prioritäten verschieben und sich die Anforderungen ändern, nimm Anpassungen an Start- und Fälligkeitsdaten vor. Mit der Zeitleiste lassen sich Karten einfach nach Listen, Label oder Mitgliedern gruppieren. So werden Arbeitsbeanspruchung und Abhängigkeiten deutlicher.
  • Tabelle: Die Tabellenansicht von Trello kommt ins Spiel, wenn die Teamarbeit wächst und der Einsatz der Boards überhand nimmt. In diese Tabelle können Karten ausgewählter Boards deines Teams in eine praktische Liste im Tabellenkalkulationsstil gezogen werden. Behalte wichtige Projekte und Unternehmensziele im Auge. Fasse deine Team-Besprechungstermine zusammen und organisiere deine gesamte Arbeit in der Tabellen-Ansicht.
  • Dashboard: Kommuniziere den Fortschritt deines Teams auf aussagekräftige Weise. Die Dashboard-Ansicht gibt Einblicke in die Team-Funktionsweise und bietet aus einer Vogelperspektive Einsicht auf alle wichtigen Daten eines Projektes. Es visualisiert Fälligkeitstermine, zugewiesene Karten und Listen. Somit werden Engpässe vermieden, bevor sie beginnen.
  • Kalender: Unabhängig davon, ob du einen monatlichen Marketingkalender verwalten oder den Überblick über die heutigen Aufgaben behalten musst, die Kalender-Ansicht zeigt alle Startdaten, Fälligkeitstermine und erweiterte Checklisten-Elemente praktisch und übersichtlich an einer Stelle.

Auch die Trello-Karten wurden überarbeitet und sind nun intelligenter gestaltet. Daten aus allen Trello-Boards und auch aus allen Apps, die das Team nutzt, können miteinander verbunden werden. Neue Kartentypen wie Verknüpfte Karten, Board-Karten und Spiegelkarten erlauben es, die Aufgaben noch effektiver verwalten zu können.

Ebenfalls neu ist eine optimierte Seitenleiste mit besserer Navigation: Sie ist an der linken Seite des Boards angeordnet und erlaubt es, die Aufgaben nach einer sinnvollen Methode zu strukturieren. Die Seitenleiste ist nach Arbeitsbereichen organisiert und verfügt über die unterschiedlichen Boards mit ihren Zugriffsberechtigungen. Mit der Einführung der neuen Seitenleiste wurde schon begonnen, das Feature wird nach und nach ausgerollt.

Zu guter Letzt hat das Trello-Team auch an einer grundlegenden Überarbeitung des eigenen Looks gearbeitet, um „eine vollständige Aktualisierung unserer Marke, unseres Logos, der Illustrationen und des Nachrichtentransfers vorzunehmen.“ Die neuen Features sollen in der kommenden Zeit ausgerollt werden, ein genauer Zeitplan ist von Trello bisher aber noch nicht kommuniziert worden.

‎Trello
‎Trello
Entwickler: Trello, Inc.
Preis: Kostenlos+
‎Trello
‎Trello
Entwickler: Trello, Inc.
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de