The Button von Fibaro bekommt HomeKit-Support & Preis für Nanoleaf Remote bekannt

Fabian Portrait
Fabian 09. Januar 2018, 19:58 Uhr

Zum Abschluss des Tages hätten wir noch eine News aus der HomeKit-Welt für euch. Nun gut, eigentlich sind es sogar zwei Nachrichten.

Fibaro Button

Auf der CES in Las Vegas wurden mal wieder einige neue HomeKit-Geräte vorgestellt. Und auch der polnische Hersteller Fibaro mischt erneut mit. Bereits in den vergangenen Wochen haben wir euch mit dem Single Switch und dem Wall Plug zwei Geräte vorgestellt, die mit HomeKit-Unterstützung ausgestattet wurden. Nun folgt mit dem The Button das nächste HomeKit-Zubehör von Fibaro.

Im Vergleich zum Eve Button oder dem Logitech Pop hat der Fibaro Button vor allem ein besonders Merkmal: Seine Optik. Schlicht ist er definitiv nicht, stattdessen erinnert er an das, was er ist: Ein riesiger Button. Den HomeKit-Schalter von Fibaro wird es nicht nur in Rot, sondern auch in Schwarz und Weiß geben. Fünf weitere Farben sollen später im Jahr folgen.

Leider gibt es genau wie bei den anderen beiden Kandidaten ein großes Manko: Auch der Fibaro Button verfügt nur über drei Aktionen. Einmal, zweimal oder lange Drücken für drei unterschiedliche Aktionen. Um das Licht ein- und wieder auszuschalten, werden bereits zwei Aktionen benötigt. Hier muss Apple in Sachen Software noch ein wenig nachbessern.

Der Fibaro Button soll noch im ersten Quartal auf den Markt kommen und verfügt über ein nettes Extra. Wird er gedrückt, liefert er auf Wunsch ein akustisches Signal als Bestätigung für die korrekt erfasste Betätigung. Dieser Feature kann auch deaktiviert werden.

HomeKit-Fernbedienung Nanoleaf Remote wird knapp 60 Euro kosten

Deutlich mehr Möglichkeiten als mit den Schaltern wird man mit der Nanoleaf Remote haben. Der zwölfeckige Würfel kann ebenso viele Szenen schalten und funktioniert nicht nur mit HomeKit, sondern auch mit IFTTT. Hier wird man also wirklich viele Möglichkeiten zur Steuerung des eigenen Smart Home haben.

Der Preis geht dabei durchaus in Ordnung. Wie wir unlängst erfahren haben, wird es die Nanoleaf Remote noch im Frühjahr für 59,99 Euro geben. Definitiv ein Gadget, das wir uns genauer ansehen werden.

Nanoleaf Remote

Teilen

Kommentare9 Antworten

  1. KaterKarlo sagt:

    Ich fände es wünschenswert, wenn es möglich wäre, diese vielen Smart-Home-Artikel auszublenden.

  2. Martin sagt:

    😉 zwölfeckige Würfel

    wahrscheinlich habt ihr ein Zwölfflächner/Dodekaeder gemeint.
    Die Nanoleaf Remote ist kein Würfel und hat wesentlich mehr als 12 Ecken.
    Egal kaufen werd ich ihn trotzdem. Danke für die Info.

  3. EricBerger sagt:

    Aber gute Idee eig mit der Kategorie. Sollte ja recht einfach umzusetzen sein. Dann sind alle happy 🙂

  4. ChilliNr1 sagt:

    Ihr wisst aber schon, dass Appgefahren sich durch Werbung finanziert?! Da kann man nicht einfach Artikel ausblenden. Dann würde keiner mehr für Werbung bezahlen und die Seite wäre im nu geschlossen, oder es kämen Werbe-Popups…
    Ist vielleicht nicht für jeden etwas, aber man muss ja nicht alle Artikel lesen. Denkt auch mal an die Betreiber. 😉

  5. Freddy sagt:

    Themen bzw. Themenfelder ausblenden: Das wird es nicht geben. Dann müssten wir ja für jedes Themenfeld eine Kategorie anbieten, die sich deaktivieren lässt – das wäre einfach viel zu viel. Wir haben ja schon Kategorien eingeführt, mit der sich Spiele-News filtern lassen, außerdem kann man entscheiden, ob man iPhone UND iPad relevante oder nur iPhone- oder iPad-relevante News sehen will.

    Wenn man Themen einschränken will, muss man das für alle Themen machen – und das ist definitiv nicht geplant. Wie schon gesagt: Wenn der Titel dich gar nicht anspricht, einfach die nächste für dich relevante News öffnen 🙂

Kommentar schreiben