TheSimpleClub: Lern-Plattform mit verständlichen Videos erreicht den App Store

In den kommenden Wochen stehen ja einige Abitur-Prüfungen auf dem Programm, vielleicht auch bei euch. TheSimpleClub kann dabei durchaus eine Hilfe sein.

TheSimpleClub

Egal ob in der 5. oder 13. Klasse, später sogar in der Uni: Beim Lernen hat man es vor allem bei den komplexen Inhalten nicht immer einfach. Wer nur noch Bahnhof versteht, muss allerdings nicht verzweifeln, denn zwei „YouTuber“ haben es sich zur Aufgabe gemacht, schwierige Themen aus den Bereichen Mathe, Bio, Physik und Chemie verständlich zu erklären. Damit haben es die beiden sogar schon bis ins Fernsehen geschafft und nun auch in den App Store.


TheSimpleClub (App Store-Link) steht ab sofort als kostenlose Universal-App zum Download bereit und liefert über 1.000 Lernvideos auf euer iPhone oder iPad. Die Videos sind absolut professionell gestaltet und erklären selbst komplizierte Sachverhalte absolut verständlich – damit sind sie eine wirklicht tolle Ergänzung zu den sonst üblichen Inhalten aus Arbeitsblättern, Büchern oder den Weiten des Internets.

Die Videos lassen sich nicht nur nach Fach, Stufe und Thema filtern, sondern auch durchsuchen. Einfach den gewünschten Begriff wie beispielsweise Polynomdivision, Induktion, Oxidation oder Neuron eingeben und schon bekommt man alle passenden Videos präsentiert.

TheSimpleClub integriert optionales Abo für Mathe-Nachhilfe

Neben den kostenlosen Inhalten bietet TheSimpleClub auch ein kostenpflichtiges Abo, das allerdings optional und daher fair ist. Für 9,99 Euro pro Monat bekommt man interaktive Übungsaufgaben zu allen Themenbereichen der Mathematik inklusive Lösungsbögen sowie PDF-Zusammenfassungen zum Download. Außerdem gibt es spezielle Vorbereitungskurse sowie die Möglichkeit, Testklausuren inklusive Bewertung zu schreiben.

Glücklicherweise habe ich vorerst nichts mehr mit Mathe am Hut, aber ich kann durchaus nachvollziehen, wenn man dort etwas neuen Antrieb benötigt. Und wenn man Preise von Nachhilfekursen oder anderen Dienstleistungen mit dem Angebot von TheSimpleClub vergleicht, sind die 9,99 Euro ein fairer Kurs. Viel wichtiger ist allerdings: Auch ohne Bezahlung bietet TheSimpleClub viele spannende Inhalte, die mehr als hilfreich sind.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Unsere Bio Lehrerin zeigt immer Videos von den Jungs. Sind nicht schlecht gemacht, reden manchmal blos n bisschen schnell. Die App ist auch top Designt und hat nen Klasse Funktionsumfang.

  2. Guten Morgen ? Die App hab ich mir gestern angeschaut und meine, dass man sie durchaus mal ausprobieren könnte. Die beiden könnten mE jedoch die Fächerpalette durchaus erweitern. ZB in Religion, dort sind teilw. Unianforderungen in der Q1. Aber auch die Sprachen und Gesellschaftswissenschaften. Nun ja eben alle möglichen Abifächer. Und Informatik! Aber es ist wohl ein faires Bezahlmodell. Leider hab ich noch nicht herausgefunden ob es sich bei dem Abo um ein fortlaufendes handelt (sicher überlesen) …

  3. Nutze die Videos schon länger auf YT. Jetzt in der App alles übersichtlich auf einem Platz und wahlweise noch Testklausuren dazu. Top !

  4. Hi,
    Die App hat mir überhaupt nicht gefallen und ist
    voller Zeitvertreib also ich bin wohl die einzigste die die sch**** findet❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de