Tiny Passengers: Puzzle-Spiel für Groß und Klein erstmals kostenlos

Das Puzzle-Spiel Tiny Passengers ist erst Ende April erschienen und wird schon jetzt kostenlos zum Download angeboten.

Tiny Passengers

Einzuordnen ist Tiny Passengers (App Store-Link) am ehesten als Action-Puzzle, in dem es die Aufgabe des Spielers ist, verschiedene Figuren der gleichen Farbe in einer benötigten Anzahl in kleine Gefährte zu platzieren, um so Punkte einzufahren. Gespielt werden kann Tiny Passengers entweder in einem Puzzle-Modus, in dem für jedes Level nur eine bestimmte Anzahl an Zügen möglich ist, oder auch in einem zeitbasierten Modus, in dem man binnen einer Minute so viele Punkte wie nur möglich einsammeln muss.


Besonders schön ist auch die Tatsache, dass die Entwickler von Shape Minds nicht nur Wert auf ein wunderschön buntes, kindgerechtes Design gelegt haben, sondern auch für die Zielgruppe der kleinen Nutzer einen zusätzlichen Spielmodus eingebunden haben, in dem die Kleinen sich nur auf die richtige Zuordnung von farblich passenden Figuren in ihre Gefährte konzentrieren können, ohne zählen können zu müssen.

Tiny Passengers ist aktuell kostenlos

Aber auch Erwachsene dürften so einigen Spaß an Tiny Passengers haben: Durch das einfache Gameplay, bei dem die entsprechenden Figuren oder gar Kombinationen von bis zu sechs der gleichen Charaktere mittels Wischgesten in die vorbeifahrenden Gefährte geschoben werden müssen, gibt es schnell erste Erfolgserlebnisse. Zwischendurch gibt es zudem kleine Extras, wie einen Tintenfisch, der zusätzliche Aufgaben verteilt und bei Erfüllung mit hohen Bonuspunkten winkt.

Man sieht also, sowohl Erwachsene als auch die lieben Kleinen können sich mit Tiny Passengers austoben. Die Figuren im Spiel wurden übrigens komplett aus Knetmasse gebaut und dann animiert – allein schon für diesen Aufwand lohnt es sich, die Entwickler mit einem Download dieses tollen, niedlichen Spiels zu belohnen.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Das Spiel (schrieb ich damals schon) ist mal so garnicht einfach. Es ist eine Art Candycrush für Kids nur sehr schwer. Nach 3-4 Runden ist es vorbei. Was ist daran erfrischend? Ich habs selbst probiert und fands nicht so prickelnd

  2. Es ist nicht erstmals kostenlos. War es kürzlich schon mal und seit dem spiele ich immer wieder mal eine Runde. Mir gefällt es.

  3. Ich hab’s mir mal angeguckt und finde es nervig. Man fängt im ersten Level an, arbeitet sich von Level zu Level……aber wenn man eine Sache nicht hinbekommt, dann fällt man sofort wieder auf Level 1. Das macht nur Frust und keine Laune!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de