Toca Builders: Minecraft für Kinder

Mit Toca Builders können nun auch Kinder im Stil von Minecraft kleine oder große Gebäude erstellen.

Toca BuildersToca Builders (App Store-Link) kostet 89 Cent und steht bei einer Downloadgröße von 39,9 MB als Universal-App für iPad und iPhone zur Verfügung. Toca Builders erinnert in der Tat stark an Minecraft, hat aber eher Kinder als Zielgruppe, da es viel einfacher aufgebaut ist.

Wenn es um Apps für Kinder geht, gilt es immer darauf zu achten, ob Werbung oder In-App-Käufe vorhanden sind. Die gute Nachricht ist, dass es in Toca Builders keine In-App-Käufe gibt, sondern lediglich ein paar Hinweise auf die anderen Apps des Anbieters. Ansonsten ist das Spiel komplett werbefrei. In Toca Builder lassen sich insgesamt sechs Bauarbeiter steuern, die alle verschiedene Fähigkeiten haben.

Grundsätzlich gibt es bei Toca Builders keine besonderen Regeln oder Zeitbeschränkungen. Man kann ganz ohne Stress bauen und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Man startet auf einer großen quadratischen Fläche in den Wolken, auf der sich alle Bauarbeiter befinden und man kann direkt loslegen. Alle Button sind so gestaltet, dass auch Kinder die Funktion der Button schnell erkennen und verstehen können.

Am unteren Bildschirmrand kann man eine Übersicht aufrufen, um zwischen den Bauarbeitern zu wechseln. Außerdem lässt sich recht einfach die Farbe der quadratischen Baublöcke einstellen und zu jederzeit ein Screenshot vom aktuellen Gebäude erstellen. Die Steuerung der Bauarbeiter unterscheidet sich ein wenig von Bauarbeiter zu Bauarbeiter, da diese auch unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Die Perspektive lässt mit einem Finger auf dem Display drehen und verändern. Rein- und Rauszoomen kann man mit der bekannten 2-Finger-Geste.

Die einzelnen Bauarbeiter sind liebevoll gestaltet und haben putzige Namen wie Blox, Cooper, Vex, Stretch oder Jum-Jum. Alles in allem bietet die sechs Bauarbeiter alles was man zum Bauen benötigt. Einer kann Blöcke stapeln wie ein Weltmeister. Es gibt einen Kran mit dem man Blöcke auch in die Luft hängen kann ohne das diese runterfallen, da die Gesetze der Schwerkraft hier nicht vorhanden sind. Ein anderer kann den Boden mit Hilfe von einem großen Ball einfärben, während ein anderer Farbe spucken kann, um so Blöcke in großer Höhe einzufärben.

Sicherlich ist Toca Builders kein Spiel für die kleinsten Kinder. Für Kinder, die schon Erfahrung mit einem iPad oder iPhone haben, sollte die Steuerung allerdings kein Problem sein und für jede Menge Spaß am Bauen sorgen. Die Grafik ist liebevoll gestaltet und auch die Musik schafft eine entspannende Atmosphäre. Im Anschluss gibt es noch ein tolles Bild der Bauarbeiter und einen Trailer.

 Toca Builders

Offizieller Trailer zu Toca Builders:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de