Tweetbot 5 bietet jetzt Support für Bluetooth-Trackpads

Für eine einfache Steuerung

Wer bei Twitter aktiv ist, kann natürlich die kostenlose Twitter-App nutzen. Besonders beliebt ist aber die 5,49 Euro teure Drittanbieter-Anwendung Tweetbot 5 (App Store-Link). Und mit Version 5.2 liefern die Entwickler nun Unterstützung für Trackpads nach.

Falls ihr Tweetbot 5 auf dem iPad nutzt und zudem ein Trackpad im Einsatz habt, zum Beispiel das Magic Trackpad oder das Magic Keyboard, könnt ihr nun auch über das Touchfeld in Tweetbot besonders gut navigieren. In den iOS-Einstellungen könnt ihr dann auch entsprechende Einstellungen vornehmen und zum Beispiel die Zeigerbewegung justieren. Ist Version 5.2 installiert, könnt ihr Links fortan nicht nur im Safari öffnen, sondern auch in Opera, Edge oder DuckDuckGo. Gleichzeitig wurden zahlreiche Fehler behoben und Verbesserungen vorgenommen.


Tweetbot 5 ist mit 4,8 Sternen bewertet, für iPhone und iPad verfügbar und kostet einmalig 5,49 Euro. Wenn ihr den Entwickler weiterhin unterstützen wollt, könnt ihr per In-App-Kauf eine kleine Spende senden.

‎Tweetbot 5 for Twitter
‎Tweetbot 5 for Twitter
Entwickler: Tapbots
Preis: 5,49 €+

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

    1. Kein Werbung? Alleine deswegen lohnt sich third Apps für Twitter.

      Die Sponsoring Werbung die bei Twitter kommt ist auch nicht selten Brainwashing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de