Twelve South HoverBar Duo: Flexibler iPad-Ständer für Schreibtisch und Co.

Produktives Arbeiten, einfache Videocalls

Der iPad-Ständer Twelve South HoverBar Duo (Amazon-Link) steht seit einigen Monaten auf meinem Schreibtisch und ergänzt mein Setup sinnvoll. Heute möchte ich euch den flexiblen Ständer für alle iPad-Modelle genauer vorstellen.

Der Ständer steht neben meinem LG-Monitor und erweitert somit meinen Bildschirm – als externes und einzelnes Display. Hier habe ich zum Beispiel die App Things in groß geöffnet, in der wir anfallende Arbeiten sammeln und abarbeiten. Ihr könnt natürlich auch Videos ansehen, Rezepte anzeigen lassen und vieles mehr. Das hängt wohl auch davon ab, wo ihr den Twelve South HoverBar Duo einsetzt.


Denn: Der iPad-Ständer ist flexibel und muss nicht zwingend auf dem Standfuß montiert werden. Ihr könnt den verstellbaren Schwanenhals auch mit einer Klemme verbinden, die bis zu 3 Zentimeter geöffnet werden kann. So könnt ihr die Halterung auch an der Schreibtischkante montieren, an einer Reling oder Ähnliches.

Der Standfuß selbst ist aus Aluminium gefertigt und schwer genug, um auch das große 12,9″ iPad Pro sicher halten zu können. Der Standfuß selbst ist mit Plastik überzogen und bietet eine Ablage für den Apple Pencil. Aufladen kann man diesen aber weiterhin nur am iPad direkt. Der Schwanenhals ist um 360 Grad schwenkbar und kann nach Belieben eingestellt werden. Zudem ermöglicht der Ständer eine Höhenverstellung um etwa 60 Zentimeter ab Befestigungsoberfläche.

Die iPad-Halterung ist aus Plastik gefertigt und wirkt meiner Meinung nach etwas günstig. Das iPad wird jedoch gut gehalten und an den Seiten ist die Halterung mit Gummi ausgepolstert, damit das iPad keine Kratzer bekommt. Ihr könnt euer iPad natürlich im Hoch- oder Querformat ausrichten. Das Kugelgelenk auf der Rückseite lässt freien Spielraum, habt ihr die perfekte Postion gefunden, könnt ihr diese mit einer Stellschraube festzurren. Und damit der Schwanenhals sich aufgrund des Gewichts des iPads nicht bewegt, kann man das Mittelgelenk ebenfalls anziehen – hier benötigt man einen Inbusschlüssel, der im Lieferumfang enthalten ist.

Der iPad-Halter und Ständer Twelve South HoverBar Duo ist gut gemacht und kann als Tischständer für Videochats auf Augenhöhe, Anzeige von Rezepten in der Küche und alltäglichen Arbeiten genutzt werden. Mit der Regalklammer lässt sich das iPad auch am Küchenschrank, an der Tischanke und Co. befestigen. Durch die flexiblen Möglichkeiten sind sehr viele Einsatzbereiche abgedeckt. Und mit macOS Monterey und iPadOS 15 wird solch ein Ständer noch wertvoller. Dann kann man nämlich mit der Funktion Universal Control (Nahtlose Steuerung) mit der Maus einfach zwischen Mac-Desktop und iPad wechseln.

Twelve South HoverBar Duo hat einen festen Platz auf meinem Schreibtisch bekommen, ist nur in einer schwarzen Ausführung verfügbar und kostet 89,99 Euro.

Twelve South HoverBar Duo für iPad/iPad...
135 Bewertungen
Twelve South HoverBar Duo für iPad/iPad...
  • ALLES, WAS SIE BRAUCHEN IN EINER BOX: Enthält sowohl einen gewichteten Stand als auch eine Regalklemme für maximale Flexibilität und Leistung
  • GUT POSITIONIERBAR: Hält das iPad bis zu 60 cm hoch und kann bis zum Fuß heruntergebracht werden

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

    1. Ne, das gibt es nicht. Man kann das Kabel lediglich hinten durch die Aussparung im Schwanenhals führen. Ohne Kabel sieht es aber aufgeräumter aus 😀

  1. Mich würden die genauen Maße der “Klemme” interessieren, abgesehen von der Klemmweite. Über eine kurze Info würde ich mich freuen.

  2. Aus eigener Erfahrung kann ich nur dazu raten, den iPad nach Gebrauch sofort wieder rauszunehmen. Die ständige Spannung durch die Klemme könnte der Grund sein, warum mein Display kaputt gegangen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de