Typic Pro: Foto-Effekte mit eigener Schrift leicht gemacht

Mal wieder eine Foto-App für das iPhone. Ja, da müssen wir jetzt leider durch…

Bereits im September 2012 haben wir euch die Gratis-Version von Typic vorgestellt. Nun gibt es vom gleichen Entwickler eine Pro-Version der iPhone-App, die wir euch natürlich auch vorstellen möchten. Typic Pro (App Store-Link) steht seit wenigen Tagen zum Download bereit und bietet ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten, Schnappschüsse und Fotos mit Textelementen auszustatten. Wie in der kostenlosen App ist auch die Handhabung sehr einfach gehalten und nur wenige Schritt notwendig.

Typic Pro bietet im Vergleich mit seinem kleinen Bruder aber einen weiteren Arbeitsschritt, in dem man kleine Design-Elemente hinzufügen kann. Zunächst startet man allerdings mit sechs verschiedenen Filtern, danach kann man bis zu zwei separate Textelemente anlegen. Erster Vorteil der Pro-Version: Es gibt sieben weitere Schriftarten, insgesamt sind es 21.

Während man im vierten Schritt noch Rahmen und Blur-Effekt einstellen kann, ist der fünfte Schritt neu hinzugekommen: In Typic Pro kann man eins von zwölf verschiedenen Design-Elemten in sieben Farben zum Bild hinzufügen. In unserem Beispiel-Bild ist es die orangene Form unter dem zweiten Wort.

Der Export der Bilder ist in einer Auflösung von 1.280 x 1.280 Pixel möglich – genug für soziale Netzwerke, aber sicher nicht das technische Maximum. Natürlich kann man seine Werke auch in der Foto-Bibliothek speichern oder per Mail versenden.

Insgesamt macht Typic Pro sicher eine gute Figur und besticht durch die einfache Handhabung, allerdings sind die Extras im Vergleich zur kostenlosen Version eher gering. Daher empfehle ich zunächst den Download von Typic (App Store-Link), bevor man den Entwickler unterstützt und eventuell zu Typic Pro greift.

Kommentare 2 Antworten

  1. Es wäre vielleicht ganz nützlich mitzuteilen, dass die App nur ab IOS 6 nutzbar ist! dann kann man sich einiges an Zeit sparen. Das war übrigends nicht das erste Mal. Die Nutzer des IPad 1 sind diesbezüglich ganz schön angesch….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de