Umfrage: Große Firma oder kleiner Entwickler?

3 Kommentare zu Umfrage: Große Firma oder kleiner Entwickler?

Für das iPhone und iPad gibt es unzählbar viele Applikationen. Jeder Entwickler sorgt natürlich für seine eigene Note.

Gerade bei den Spielen mischen sich die großen Firmen wie Elektronic Arts oder Gameloft mit in das Geschehen ein. EA hat zum Beispiel erst heute seinen neuen Fußball-Kracher FIFA 11 veröffentlicht. Gameloft präsentiert fast wöchentlich neue Spiele im App Store, das Angebot der Firma ist sehr groß.


Meist muss man für die Spiele der großen Entwickler allerdings auch deutlich mehr als 79 Cent ausgeben. Anders machen es die kleinen, meist sogar privaten Programmierer. Mit netten Ideen verzaubern sie die User, sorgen mit ständigen Updates für anhaltenden Spielspaß und bieten ihre Apps meist für kleines Geld an.

Zuletzt machte Slice It! im App Store auf sich aufmerksam. Aber auch Titel wie Angry Birds oder Doodle Jump stammen nicht von großen Firmen, sondern kleinen Entwicklern die meist alleine oder in kleinen Teams arbeiten. Wie ist eure Meinung zu dem Thema?

[poll id="3"]

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Wenn es einen Punkt „Für mich ist der Preis entscheidend“ gibt, muss es auch „Für mich ist die Qulität entscheidend“ geben. Das würden dann wohl auch die meisten wählen 😉

    gruß

  2. Jo. Ist doch nach den Top-Ten Titeln zu ersehen. Die kleinen machen innovative und ganz ganz neue Ideen zum Renner. Die großen nehmen ihre PC oder Konsolen Titel und legen diese neu auf. mmmh……

  3. WER ein Spiel gemacht hat ist mir völlig gleichgültig, die Qualität entscheidet. Mal ehrlich, die Preise sind, gemessen an Nintendo DS oder PSP Titeln, doch auch sehr moderat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de