Valhalla Hills von Daedalic: Wenn einem die Wikinger-Götter den Zutritt zu Walhalla verwehren

Das Team von Daedalic Entertainment ist schon seit längerem für hervorragende iOS-Games bekannt. Mit Valhalla Hills folgt nun der nächste Streich.


Valhalla Hills 1

Valhalla Hills (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und kann dort zum Preis von 4,49 Euro auf das iPad heruntergeladen werden. Das Spiel benötigt neben 412 MB an freiem Speicherplatz zudem mindestens iOS 8.0 oder neuer zur Installation, und kann auch in deutscher Sprache absolviert werden.

Dass die Macher von Daedalic Entertainment über jede Menge Humor verfügen, haben sie mit ihren zahlreichen Games bereits bewiesen. Auch Valhalla Hills ist da keine Ausnahme: Dort bekommt man es mit der nordischen Mythologie und einem übelgelaunten Gott Odin zu tun, der ehrenwerten Wikinger-Kämpfern den Zutritt zu Walhalla verwehrt.

„Da arbeitet man sein Leben lang nach dem Willen der Götter, kämpft tapfer und stirbt einen ehrenhaften Tod, und dann das“, so der Wortlaut der App Store-Beschreibung. „Die armen Wikinger stehen vor den Toren Asgards, um Einlass nach Walhalla zu bekommen. Doch das undankbare Götterpack schlägt ihnen schlecht gelaunt das Tor vor der Nase zu. Ein echter Wikinger aber gibt nicht auf. Wenn man schon nicht auf herkömmlichem Weg nach Walhalla kommt, dann eben zu Fuß!“

Komplexe Spielmechanismen müssen sich erst erschließen

Valhalla Hills 2

Mit Unterstützung des Göttersohnes und talentierten Baumeisters Leko, der ebenfalls von seinem Vater verstoßen wurde und sich nun mit den Wikingern verbrüdert hat, gilt es „in der Manier eines klassischen Aufbauspiels in Valhalla Hills die Produktivität der Wikinger durch ein anspruchsvolles und ausbalanciertes Wirtschaftssystem zu steigern“. Und das alles mit dem Ziel, das Portal auf der Spitze des großen Berges zu erreichen und doch noch Walhalla zu erreichen.

In zahlreichen Leveln, die immer anspruchsvoller und umfangreicher werden, müssen daher unter anderem nützliche Gebäude errichtet, Wikinger angeheuert, Rohstoffe produziert, Armeen ausgebildet und Opferstätten unterhalten werden, um so nach und nach dem Ziel jedes Levels, dem Portal, näher zu kommen und die Wikinger dort einzuschleusen. Doch Vorsicht: Die Portale sind bewacht und können nur mit starken Kämpfern oder entsprechenden Opfergaben besänftigt werden.

Gerade Anfängern dürfte es relativ schwer fallen, die zahlreichen Eigenheiten von Valhalla Hills zu verinnerlichen. Viel Text, viele Einblendungen und Hinweise gilt es zu beachten, die im Rahmen eines spielbegleitenden Tutorials vorgestellt werden. Dieses sollte man unbedingt absolvieren und nicht vorschnell ausblenden, um sich besser im Spiel zurecht zu finden. Denn immerhin gilt: Alle Erfolge und Erkenntnisse eines Levels werden mit zur neuen Karte genommen und können sich dort als nützlich erweisen. Hat man erst einmal die grundlegenden Regeln dieses Aufbauspiels verstanden, ist Valhalla Hills ein toller und unterhaltsamer Titel – und das nicht nur für Wikinger-Fans.

‎Valhalla Hills
‎Valhalla Hills
Preis: 4,49 €

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 3 Antworten

  1. Sieht aus wie clash of clans und co. Endlich mal in einer vernünftigen Umsetzung. Ohne diese ganzen inApp Käufe und so weiter ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de