WhatsApp: Zukünftiges Update könnte iPad und weiteres iPhone unterstützen

Multi-Device-Unterstützung auf dem Weg

Der bekannte Messenger WhatsApp (App Store-Link) hat durch seine Ankündigung, neue Geschäftsbedingungen durchzusetzen, Anfang des Jahres viele Nutzer und Nutzerinnen verloren. Nichtsdestotrotz bleibt der Messenger auf vielen Geräten das Mittel der Wahl, wenn es um schnelle Kommunikation mit Freunden oder der Familie geht.

Seit gefühlten Lebzeiten warten die WhatsApp-User nun auch schon auf eine Multi-Device-Unterstützung, um WhatsApp wirklich unabhängig vom iPhone verwenden zu können. In den letzten Monaten ist in diesem Bereich allerdings einiges an Bewegung entstanden. Ein neuer Bericht der zuverlässigen WhatsApp-Plattform WABetaInfo legt nun nahe, dass der Multi-Device-Support von WhatsApp ähnlich wie bei der Konkurrenz von Telegram aussehen könnte.


Wie in einem dort veröffentlichten Bild zu sehen ist, wird es möglich sein, Nachrichtenverläufe problemlos auf ein anderes Gerät herunterzuladen.

„Wenn Sie WhatsApp nach einiger Zeit auf dem zweiten Mobilgerät öffnen, lädt die App alle Nachrichten vom Server herunter, ohne dass Ihr Haupttelefon mit dem Internet verbunden sein muss. Wenn Sie Ihr zweites Mobilgerät zum ersten Mal verbinden, synchronisiert WhatsApp den Chatverlauf: Dieser Vorgang ist selbstverständlich Ende-zu-Ende-verschlüsselt.“

WABetaInfo lässt bisher nicht verlauten, ob sich dieses Feature lediglich auf Tablets beschränkt, aber aktuell gibt es keinerlei Hinweise darauf, dass Mobiltelefone von diesen Funktionen ausgeschlossen werden. Ein offizielles Release-Datum für den Multi-Device-Support oder auch die lang gewünschte Möglichkeit, Chatverläufe zwischen iOS und Android und umgekehrt zu transferieren, ist bisher noch nicht durchgesickert. Nach den Entwicklungen der letzten Monate dürfte es aber nicht mehr allzu lange dauern. Bisher beschränkt sich die Nutzung von WhatsApp auf ein Gerät mit aktiver Internetverbindung und damit verbundenen Drittgeräten bzw. der Webversion des Messengers.

‎WhatsApp Messenger
‎WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
Foto: WABetaInfo.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Ganz unabhängig vom Smartphone wird man nicht sein. Dies soll ja weiterhin zur Registrierung notwendig sein und muss regelmäßig verwendet werden. Ich hätte gerne eine Lösung bei der man Whatsapp auch ausschließlich auf einem Ipad nutzen kann. Meine Schwiegermutter kann einigermaßen mit dem Ipad umgehen. Aber ein IPhone ist für sie einfach zu klein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de