yourhome AR: Mit neuer OTTO-App jeden Raum scannen und virtuell Möbelstücke platzieren

Die Entwickler von IKEA haben es bereits vorgemacht, nun zieht das Versandhaus OTTO mit der yourhome AR App nach: Virtuelles Möbelrücken liegt im Trend.

yourhome AR

yourhome AR (App Store-Link) ist eine kostenlose Anwendung für iPhone und iPad, die sich ab iOS 11.3 oder neuer sowie bei etwa 33 MB an freiem Speicherplatz herunterladen lässt. Alle Inhalte stehen in deutscher Sprache bereit.

„Mit yourhome AR kannst du jeden Raum in Echtzeit scannen und aus einem definierten Set an virtuellen 3D-Möbeln deine Favoriten maßstabsgetreu platzieren“, so heißt es in der App Store-Beschreibung seitens der Entwickler von OTTO. „Du wolltest schon immer wissen, wie unsere yourhome-Möbel in deinen vier Wänden aussehen, ohne sie vorher zu kaufen? Nutze jetzt die Chance und lade unsere AR-App kostenlos auf dein Smartphone herunter.“

Yourhome ist eine Lifestyle-Marke des Versandhauses OTTO, in dessen Webshop sich zahlreiche Produkte für Haushalt und Garten finden, darunter auch Möbel, Lampen, Textilien und Accessoires. Das in der yourhome AR-App vorhandene Angebot beschränkt sich aber bisher auf verschiedene Kollektionen des Möbel-Sortiments, sowie einige Deko-Artikel wie Stehlampen, Teppiche und Kissen.

Kauf der Möbel per Weiterleitung in den Webshop

Zum Start hält man den Screen auf eine ebene Oberfläche und hat dann zum Scannen des Raumes mehrere angezeigte Emojis mit einem Rahmen einzukreisen. Im Anschluss wird dann auch schon das erste Möbelstück in Augmented Reality präsentiert und kann mit entsprechenden Fingergesten verschoben oder auch gedreht werden. Nach dem Absetzen des Artikels lässt sich ein Foto mit dem Produkt in den eigenen vier Wänden machen, oder auch ein Shopping-Button am unteren rechten Bildschirmrand antippen. Letztere Aktion leitet den Nutzer dann auf die yourhome-Website weiter, wo sich das Produkt erwerben lässt. 

Bei meinen Versuchen mit yourhome AR funktionierte die App anstandslos und ohne Probleme – und die vorhandenen AR-Möbel wirkten sogar noch lebensechter und realistischer als viele der von IKEA bekannten virtuellen Produkte. Solltet ihr also planen, euer Haus oder die Wohnung neu einzurichten, lohnt definitiv ein Blick auf diese zuverlässige und erkenntnisreiche Anwendung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de